Mein Konto
    Monster House
     Monster House
    24. August 2006 Im Kino | 1 Std. 31 Min. | Animation, Komödie, Familie
    Regie: Gil Kenan
    |
    Drehbuch: Gil Kenan, Rob Schrab
    Besetzung: Mitchel Musso, Sam Lerner, Spencer Locke
    Pressekritiken
    4,2 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 79 Wertungen, 5 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Irgendwas stimmt nicht mit dem alten Gemäuer auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Nicht nur, dass dessen Bewohner, der alte Mr. Nebbercracker (per Motion-Capture-Verfahren gespielt und gesprochen von Steve Buscemi), die gesamte Nachbarschaft mit seinem Gefluche terrorisiert, sondern auch sein Haus scheint sich gegen nervige Kinder zur Wehr zu setzen. Doch trotz ständiger Spionage kommt Nachbarsjunge DJ (Mitchel Musso) einfach nicht hinter das Geheimnis der Monstervilla. Es bleibt ihm nichts anderes übrig, als nach dem Motto zu leben: Was immer du tust, betrete niemals Nebbercrackers Rasen! Aber was einfach klingt, hat ernsthafte Konsequenzen, als DJs bester Freund Chowder (Sam Lerner) aus Versehen seinen Basketball in die verbotene Zone befördert, denn bei dem Versuch, den verlorenen Ball vom verhexten Grundstück zu angeln, begegnet DJ ausgerechnet Mr. Nebbercracker. Und wie es das Schicksal will, bricht der alte Mann rasend vor Wut zusammen. Ein Vorfall, der nicht nur DJ nahe geht. Die Monstervilla scheint ihn zu beobachten, terrorisiert ihn mit Anrufen und hat es sogar auf seine Freunde abgesehen. Als das Gruselgemäuer auch noch versucht, DJs Freundin Jenny (Spencer Locke) zu verspeisen, ist es den Nachbarskindern zu viel. Wagemutig beschließen DJ, Chowder und Jenny dem Spuk ein für alle mal ein Ende zu bereiten und dem Haus den Gar aus zu machen. Dafür müssen sie allerdings direkt in die Höhle des Löwen...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Monster House
    Von Alina Bacher
    Was gibt es Schlimmeres als einen verbitterten bösen Nachbarn? Als Kind wohl kaum etwas, schließlich stört so ein Miesepeter beim Spielen. Wer mal wieder genug von elenden Gartenzaundiskussionen über den verloren gegangenen Fußball hat, der kann sich in diesem Sommer ins kühle Kino flüchten und mitfiebern, wenn der junge DJ und seine Freunde gegen ihren kinderhassenden Nachbarn und dessen noch fieseres Monsterhaus in den Kampf ziehen. Denn insgeheim wussten wir es alle als Kinder doch schon immer, wenn das Lieblingsspielzeug plötzlich wie vom Erdboden verschluckt war: Häuser haben ein Eigenleben, und was für eins. Gil Kenans Animations-Gruselkomödie „Monster House“ stützt jedenfalls diese These. Genau das denkt auch der zwölfjährige DJ (Mitchel Musso). Irgendwas stimmt nicht mit dem alten Gemäuer auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Nicht nur, dass dessen Bewohner, der alte Mr. Nebbe
    Monster House Trailer DF 1:53
    Monster House Trailer DF
    2.226 Wiedergaben
    Monster House Trailer (3) DF 1:34
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Meisterwerke auf Netflix: Filmtipps der FILMSTARTS-Redaktion
    News - Reportagen
    Gute Filme gibt es viele bei Netflix. Doch was aus der großen Auswahl schauen? Wir nennen euch die besten Filme auf Netflix,…
    Freitag, 13. Mai 2022
    Noch schnell streamen: Netflix wirft eine der legendärsten Film-Reihen aller Zeiten, Sci-Fi-Highlights und noch viel mehr raus
    News - DVD & Blu-ray
    Netflix krempelt mal wieder sein Film-Angebot um. Wenn am 1. November 2021 viele neue Titel ihren Weg zum Streamingdienst…
    Samstag, 23. Oktober 2021
    Streaming-Tipps zu Halloween: Die Horror-Highlights bei Netflix, Amazon Prime Video & Disney+
    News - DVD & Blu-ray
    Kostümpartys wird es zu Halloween wohl nicht so viele geben. Dafür umso mehr Horror-Videoabende. Wir haben euch mal unsere…
    Freitag, 30. Oktober 2020

    User-Kritiken

    Lamya
    Lamya

    1.226 Follower 801 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Auf jedenfall ein sehr netter Animationsfilm. Zwar eher was für das jüngere Publikum, aber kann man sich als Erwachsener denke ich mal auch reinziehen. Gruselig fand ich den Film jetzt nicht gerade, aber das ist Geschmackssache. Kann man sich aber auf jedenfall mal reinziehen. Aber sehr selbst...



    6/10
    Jenny V.
    Jenny V.

    125 Follower 237 Kritiken User folgen

    2,5
    Veröffentlicht am 20. Juli 2016
    Kurzum ein süßer Kinderschocker, aber nicht mehr...

    Strory is ganz ok, Figuren nerven ziemlich, Dialoge sind sehr platt und für Erwachsene ist der Gruselfaktor gleich null, aber für Kinder sollte er recht unterhaltsam sein und vor dunklen, verfallenen Häusern abschrecken ;)
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.524 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 24. August 2017
    Schön so positiv überrascht zu werden: Animationsfilme gehen einem eigentlich ja mittlerweile ziemlich auf den Geist aber dieser hier hat zwei Dinge zu bieten die fast schon originell sind: zum einen kommen kaum Tiere drin vor, zum anderen gibt's hier eine ordentlich gestraffte Story. Im Kern hat man es hier wirklich mit einem richtigen Horrorfilm zu tun - das heißt nicht dass hier Gedärme regnen oder sonstige Sauereien passieren, hier wird ...
    Mehr erfahren
    Helsinki
    Helsinki

    1 Follower 7 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 29. März 2024
    Nicht einfach, eine Kritik hierzu zu schreiben. Die Animationen wirken billig, wie aus einem 80er Jahre Computerspiel. Der Film soll wohl niedlich sein mit dem kleinen Mädchen auf dem Dreirad, aber er wird zum Ende hin deutlich düsterer. Die Handlung ist natürlich mega absurd, man muss sich auf eine Menge Quatsch und bizarres Zeugs einstellen. Es ist ungefähr so, als ob man aus einem Drehbuch für einen Kinderfilm die ersten 50 % der Seiten ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2005, Die besten Filme Animation, Beste Filme im Bereich Animation auf 2005.

    Back to Top