Mein Konto
    Endlich deutscher Starttermin für "The Expendables 4": Sylvester Stallone und Jason Statham lassen es noch mal krachen
    16.11.2022 um 15:42
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Von den Stunts eines Buster Keatons über die Akrobatik eines Jackie Chans hin zur Brachialgewalt in „The Raid“. Björn Becher liebt Actionfilme.

    Eine ganze Weile wird es noch dauern, doch nun steht zumindest fest, wann „The Expendables 4“ in die deutschen Kinos kommt. Der Start erfolgt dabei parallel zur US-Veröffentlichung.

    Splendid Film

    Nachdem kürzlich schon bekannt wurde, dass „The Expendables 4“ am 22. September 2023 in die nordamerikanischen Kinos kommt, steht nun auch der deutsche Starttermin fest. Es wird eine parallele Veröffentlichung geben: „The Expendables 4“ läuft ab dem 21. September 2023 in den deutschen Kinos.

    Viel ist über den Action-Kracher noch nicht bekannt. Wie Dolph Lundgren uns verraten hat, spielt ein atomarer Konflikt zwischen Russland und den USA eine Rolle. Dieses Thema könnte aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um den Ukrainekrieg die Ursache dafür sein, dass der Start doch noch etwas ferner in der Zukunft ist.

    Zudem wissen wir, dass Sylvester Stallone dieses Mal einen kleineren Part übernimmt und Jason Statham in den Mittelpunkt gerückt ist. Dass Stallone sogar hinter den Kulissen keine so große Rolle mehr einnimmt, machen jüngste Äußerungen von ihm deutlich.

    Stallone über "The Expendables 4": Jason Statham ist glücklich damit!

    Angesprochen auf den bereits seit einiger Zeit komplett abgedrehten „The Expendables 4“ erklärte Stallone zuletzt dem Hollywood Reporter: „Ich habe gehört, er ist ziemlich gut geworden. Jason Statham ist 80 Prozent davon. Er ist glücklich damit.“

    Wenn man weiß, dass Stallone sonst sehr eng in seine Projekte involviert ist und die „The Expendables“-Reihe eigentlich mal sein „Baby“ war, verwundert es schon, dass er nur gehört haben will, wie der Film geworden ist und sich nicht selbst eine erste Schnittfassung angeschaut hat.

    Wie groß seine Rolle dann am Ende wirklich ist, erfahren wir also ab dem 21. September 2023 in den deutschen Kinos. Inszeniert wurde „The Expendables 4“ von Scott Waugh, der sich als Action-Spezialist unter anderem mit „Act Of Valor“ und der Videospielverfilmung „Need For Speed“ einen Namen gemacht hat.

    Diesen megabrutalen Netflix-Reißer sollte jeder Action-Fan gesehen haben – mit Stars aus "Mortal Kombat" & "The Raid"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top