Mein Konto
    Heute ist er einer der größten Hollywood-Stars seiner Generation: Habt ihr den kleinen Jungen aus "Law & Order" erkannt?
    Michael Bendix
    Michael Bendix
    -Redakteur
    Schaut pro Jahr mehrere hundert Filme und bricht niemals einen ab. Liebt das Kino in seiner Gesamtheit: von Action bis Musical, von Horror bis Komödie, vom alten Hollywood bis zum jüngsten "Mission: Impossible"-Blockbuster.

    Fans des TV-Hits „Law & Order“ konnten nicht nur der Lösung spannender Kriminalfälle, sondern auch dem Karrierebeginn eines der aktuell größten Hollywood-Stars beiwohnen. Wir verraten euch, wer der kleine Junge aus Staffel 19 ist.

    NBC

    Timothée Chalamet hat Hollywood in relativ kurzer Zeit im Sturm erobert. Es ist erst knapp sechs Jahre her, dass der 28-Jährige seine erste Oscar-Nominierung erhielt – und das direkt für seine Durchbruchsrolle in „Call Me By Your Name“. In den vergangenen 10 Jahren hat der Schauspieler mit einigen der renommiertesten Regisseur*innen der Traumfabrik zusammengearbeitet, von Christopher Nolan („Interstellar“) über Greta Gerwig („Little Women“) bis hin zu Wes Anderson („The French Dispatch“) und natürlich Denis Villeneuve (aktuell ist er in „Dune: Part Two“ zum zweiten Mal als Paul Atreidis im Kino zu sehen).

    Doch obwohl Chalamet einen rasend schnellen Aufstieg hingelegt hat, musste er sich anfangs wie nahezu jeder zukünftige Leinwand-Star mit kleinen Auftritten zufriedengeben. So begann er seine Karriere in den späten 2000er-Jahren mit zwei Horror-Kurzfilmen, bevor er im Alter von 13 Jahren eine Rolle in einer populären Krimiserie an Land ziehen und sich so – wenn auch nur im Fernsehen – erstmals einem größeren Publikum vorstellen konnte:

    In der zehnten Folge der 19. Staffel „Law & Order“ („Feind des Anspruchs ist die Realität“) spielte der „Wonka“-Star den jungen Eric Foley, Sohn eines Biologen-Ehepaares, das umstrittene Experimente mit Schmerzmitteln durchführt. In seinem TV-Debüt hatte der damals 13-Jährige aber nur wenig Zeit, um einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen: Denn schon am Anfang der Folge wird Eric (ebenso wie die Haushälterin) ermordet im Haus der Foleys aufgefunden.

    Hier seht ihr ein Bild von Timothée Chalamet in „Law & Order“ (vorn im Bild):

    NBC
    Timothée Chalamets erster größerer Auftritt in "Law & Order"

    In den Jahren darauf blieb Chalamet dem kleinen Bildschirm treu, mit Kleinst- und Nebenrollen vom Hallmark-Fernsehfilm („Loving Leah“) bis hin zur Showtime-Erfolgsserie „Homeland“. 2014 gelang ihm schließlich der Sprung auf die Kino-Leinwand: Jason Reitman („Ghostbusters: Legacy“) besetzte ihn u.a. neben Adam Sandler und Jennifer Garner in seiner episodischen Tragikomödie „#Zeitgeist“, bevor er im Sci-Fi-Blockbuster „Interstellar“ den Filmsohn von Matthew McConaughey spielte. Drei Jahre später bot Luca Guadagnino ihm eine der zwei Hauptrollen in seiner Literaturverfilmung „Call Me By Your Name“ an – und der Rest ist Geschichte...

    Heute kennt ihn jeder: Dieser Schauspieler musste lügen, um seine Durchbruchsrolle im besten Kriegsfilm aller Zeiten zu bekommen

    Ein ähnlicher Artikel ist zuvor bereits auf unserer französischen Schwesternseite AlloCiné erschienen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top