Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Vor "Jason Bourne": Matt Damon fasst die Handlung der ersten drei Teile der Reihe in 90 Sekunden zusammen
    Von Markus Trutt — 27.07.2016 um 14:30
    facebook Tweet

    Am 11. August 2016 startet „Jason Bourne“ in den deutschen Kinos. Zur Vorbereitung auf den neuen Leinwandauftritt des titelgebenden Ex-Agenten fasst dessen Darsteller Jason Bourne die bisherigen Geschichten noch einmal kompakt zusammen.

    Nachdem Jason Bourne (Matt Damon) drei Filme lang versucht hat, seinem angeschlagenen Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen und seine rätselhafte Vergangenheit zu entschlüsseln, kann es neun Jahre nach seinem bis dato letzten Kinoeinsatz nicht schaden, die bisherigen Ereignisse der Reihe noch einmal aufzufrischen, bevor sich die Titelfigur mit „Jason Bourne“ demnächst erneut in brenzlige Spionage-Action stürzt. Das dachten sich scheinbar auch Universal und Hauptdarsteller Matt Damon, weswegen letzterer im obigen Clip nun noch einmal kurz und knapp erklärt, was es mit Bournes Identität und den Geheimdienst-Programmen Treadstone und Blackbriar auf sich hat. Der nützliche Überblick erstreckt sich dabei jedoch lediglich auf Bournes eigene Abenteuer „Die Bourne Identität“, „Die Bourne Verschwörung“ und „Das Bourne Ultimatum“. „Das Bourne Vermächtnis“, der vierte Film der Reihe, in dem statt Damon Jeremy Renner als Agent um sein Leben fürchten musste, wird außen vor gelassen.

    Was Bourne bei seiner Rückkehr im nunmehr fünften Teil des Franchises erwartet, können wir ab dem 11. August 2016 in den hiesigen Kinos erfahren. Die ersten Kritiken zu Paul Greengrass‘ „Jason Bourne“ fallen bislang schon mal durchaus positiv aus.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top