Mein Konto
    Dreharbeiten zu "The Batman" sollen im Frühjahr 2017 beginnen
    Von Maren Koetsier — 18.10.2016 um 10:52

    Ein konkreter Zeitplan ist für Ben Afflecks „The Batman“ noch nicht bekannt, Deathstroke-Darsteller Joe Manganiello verriet aber, wann der Dreh für ihn beginnen soll: Frühjahr 2017.

    Warner Bros.
    Der kommende Batman-Film von Ben Affleck hat noch keinen Starttermin. Jeffrey L. Bewkes (Chef des Medienkonzerns Time Warner) zufolge ist er noch etwa 18 Monate entfernt – wobei er nicht spezifiziert, ob Kinostart oder Produktionsbeginn gemeint ist. Nun ließ sich Joe Manganiello, der für das Solo-Abenteuer des schwarzgekleideten Helden zu Slade Wilson aka Deathstroke wird, etwas dazu entlocken: Im Interview mit ET sprach er von einem Drehbeginn im Frühjahr 2017.

    Inhaltliche Details zu „The Batman“ gibt es noch nicht, es heißt, seine Justice-League-Kollegen sollen keine Auftritte bekommen. In Sachen Besetzung gibt es aber weitere Verpflichtungen: Jeremy Irons verkörpert Alfred und J.K. Simmons ist als Commissioner Gordon dabei.

    Im März 2018 soll eigentlich Ezra Miller als „The Flash“ über die Leinwände rasen. Wenn Bewkes mit seiner Aussage auf den Kinostart anspielt, würde das im Umkehrschluss wohl bedeuten, dass sich der blitzschnelle Held verspätet. Im Oktober 2018 soll allerdings ein weiterer, noch unbetitelter DC-Film erscheinen. Der ins Fledermauskostüm gehüllte dunkle Ritter könnte diesen Platz durchaus für sich beanspruchen. Es bleibt also abzuwarten, wann genau Batman die Welt im Alleingang rettet. Bevor es soweit ist, wird er ab dem 16. November 2017 erst einmal zusammen mit der Gerechtigkeitsliga für Recht und Ordnung sorgen, denn dann startet Zack Snyders „Justice League“ mit Affleck, Henry Cavill, Gal Gadot, Jason Momoa und mehr.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top