Mein Konto
    Neue Setbilder und Andeutungen zu "Deadpool 2": Zwei Fanlieblinge könnten im Sequel zueinander finden
    Von Markus Trutt — 27.06.2017 um 15:59

    Mit jeder Menge Humor und einem Hang zur Gewalt schlug Antiheld Deadpool mit seinem Kinoabenteuer im Jahr 2016 voll ein. Die Dreharbeiten zur Fortsetzung laufen. Zudem hat Sidekick T.J. Miller eine ganz besondere Nebenhandlung angedeutet.

    Twentieth Century Fox
    Seit „Deadpool“ 2016 im Kino auf die Welt losgelassen wurde und die Herzen zahlreicher Zuschauer im Sturm erobern konnte, warten viele Fans sehnsüchtig auf das zweite Leinwand-Abenteuer des vorlauten Söldners. Diese wird es nun freuen zu hören, dass die Dreharbeiten zum Sequel unter der Regie von David Leitch („John Wick“) in vollem Gange sind. Einen Beweis dazu lieferte Deadpool-Darsteller Ryan Reynolds via Instagram:

    The sun sets on day 1. Feels good to be back. This dog can hunt.

    Ein Beitrag geteilt von Ryan Reynolds (@vancityreynolds) am


    Über die Website JustJared haben im Zuge dessen nun auch neue Setbilder ihren Weg ins Internet gefunden, so etwa eins, auf dem Deadpool einen dramatischen Auftritt auf einem Kindergeburtstag hinlegt:


    Abseits dessen hat sich T.J. Miller, der auch in „Deadpool 2“ wieder Weasel, den besten Freund der Titelfigur, verkörpern wird, in einem Interview mit ScreenRant ein paar neue Details zu seinem Part in der Fortsetzung entlocken lassen. Dabei deutet er nicht nur an, dass seine Rolle diesmal noch etwas größer ausfallen soll, sondern auch, dass sich Weasels Wege mit denen eines anderen Fanlieblings kreuzen könnten: „Der [von Karan Soni gespielte] Taxifahrer und Weasel haben einen ziemlich witzigen Handlungsstrang, von dem ich nicht weiß, ob er im Film sein wird, aber es wurde darüber geredet und hat mich wirklich zum Lachen gebracht. Und ich mag ihn [Soni], ich habe ‚Office Christmas Party‘ mit ihm gemacht und er ist sehr lustig, sehr schlagfertig.“

    Im ersten Film waren sowohl Millers Weasel als auch Taxifahrer Dopinder Deadpool auf ihre jeweils eigene Weise behilflich, aufeinandergetroffen sind die beiden Nebenfiguren jedoch nicht. In Teil zwei könnte sich dies nun also ändern, auch wenn Miller sich aktuell nicht sicher scheint, ob die entsprechende Nebenhandlung tatsächlich im finalen Film landet.

    Definitiv enthalten sein werden aber die ersten Auftritte des zeitreisenden Mutanten Cable (Josh Brolin) und der Sölnderin Domino (Zazie Beetz), die in „Deadpool 2“ gemeinsame Sache mit Wade Wilson machen werden. In den US-Kinos soll es dann am 1. Juni 2018 so weit sein, einen deutschen Starttermin gibt es allerdings noch nicht.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top