Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kehrt Rocky in "Creed 3" zurück? Sylvester Stallone gibt eindeutige Antwort
    Von Markus Trutt — 06.04.2021 um 18:15
    facebook Tweet

    In „Creed“ und „Creed 2“ feierte Sylvester Stallone ein Comeback als Kult-Boxer Rocky Balboa. Nun stellte die Action-Ikone endgültig klar, ob er auch in „Creed 3“ wieder mit von der Partie ist.

    2015 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. and Warner Bros. Entertainment Inc.

    Mit seiner Fortführung der sechsteiligen „Rocky“-Reihe begeisterte „Black Panther“-Regisseur Ryan Coogler 2015 Publikum und Kritik gleichermaßen. In „Creed“ steht statt Rocky Balboa (Sylvester Stallone) nun zwar der Sohn von dessen einstigem Rivalen und späterem Freund Apollo Creed im Mittelpunkt, als Trainer und Mentor taucht aber auch der gealterte Rocky wieder auf – und das nicht nur im ersten Teil, sondern auch in „Creed 2“.

    Ob Stallone aber auch im bereits beschlossenen „Creed 3“ erneut mitmischt, war bereits fraglich. Nach dem Erscheinen von „Creed 2“ schien Sly nämlich endgültig von der Rolle Abschied genommen zu haben. Dennoch hatten einige Fans noch Hoffnung, dass er zumindest für einen kurzen Gastauftritt vorbeischaut.

    Doch diese Hoffnung begräbt Stallone nun selbst...

    Sly erteilt "Creed 3" eine klare Absage

    Unter einem aktuellen Instagram-Post wurde Sylvester Stallone von einem Fan gefragt, ob „Creed 3“ kommen wird. Da das ja schon länger feststeht, ließ es sich Stallone nicht nehmen, darauf zu antworten – brach dabei aber gleich auch vielen „Rocky“-Fans das Herz:

    „[‚Creed 3‘] wird gemacht, aber ich werde nicht dabei sein“, so Stallones eindeutige Ansage.

    Screenshot von Sylvester Stallones Instagram-Antwort

    Apollo Creeds Sohn Adonis Johnson wird in der Fortsetzung also endgültig auf eigenen Beinen stehen. Worum es im dritten „Creed“ genau gehen wird, ist noch unklar. Fest steht allerdings, dass Michael B. Jordan diesmal nicht nur die Hauptrolle bekleiden, sondern auch sein Regiedebüt geben wird.

    Der US-Kinostart ist für den 23. November 2022 geplant, einen deutschen Termin gibt es bisher noch nicht.

    Stallone arbeitet an "Rocky"-Serie

    Ganz von der Figur Rocky Balboa müssen wir uns aber vielleicht nicht verabschieden. Erst kürzlich gab Sylvester Stallone bekannt, dass er derzeit an einem Konzept zu einer „Rocky“-Prequel-Serie arbeitet. Da der angehende Boxer hier aber erst 17 Jahre alt sein soll, würde erstmals ein anderer Schauspieler in die ikonische Rolle schlüpfen.

    Noch steht aber in den Sternen, ob das Projekt wirklich realisiert wird.

    Darum soll es in der "Rocky"-Prequel-Serie gehen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top