Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Phantastische Tierwesen 3" kommt "Indiana Jones 5": Mads Mikkelsen stößt zum Cast – als Bösewicht?
    Von Markus Trutt — 15.04.2021 um 20:05

    Es geht tatsächlich voran mit „Indiana Jones 5“. Nachdem gerade erst Phoebe Waller-Bridge für die weibliche Hauptrolle verpflichtet wurde, stößt nun „Phantastische Tierwesen 3“-Bösewicht Mads Mikkelsen zum Cast um Rückkehrer Harrison Ford.

    Brooke Palmer/NBC / Paramount Pictures

    Nach dem Riesenerfolg von „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ gab es sehr schnell Pläne für ein fünftes Kinoabenteuer von Harrison Fords peitscheschwingendem Kult-Archäologen. Mittlerweile sind jedoch 13 Jahre vergangen. Der wiederholt schon konkret angekündigte „Indiana Jones 5“ verzögerte sich aus verschiedenen Gründen immer wieder – unter anderem weil es wohl erneut Schwierigkeiten gab, eine passende Geschichte zu finden.

    Doch seit „Logan“-Macher James Mangold Indy-Veteran Steven Spielberg auf dem Regiestuhl beerbt hat, scheint tatsächlich frischer Wind und endlich Bewegung in das Projekt zu kommen. Zumindest legt das der nun auf Hochtouren laufende Casting-Prozess nahe. Nachdem gerade erst „Fleabag“-Star Phoebe Waller-Bridge als Hauptdarstellerin verkündet wurde, gibt es nun den nächsten prominenten Cast-Zugang:

    Auch Mads Mikkelsen wird eine tragende Rolle in „Indiana Jones 5“ übernehmen. Das berichten die US-Branchenmagazine übereinstimmend.

    Wird Mads Mikkelsen (mal wieder) zum Schurken?

    Noch ist allerdings unklar, was für eine Rolle Mads Mikkelsen genau in „Indiana Jones 5“ verkörpern wird, schließlich ist über die Fortsetzung generell noch so gut wie nichts bekannt. Allerdings liegt der Schluss durchaus nahe, dass er zu Indys neuem Gegenspieler werden könnte. Zwar hat Mikkelsen im Laufe seiner Karriere schon in vielfältigen Rollen beeindruckt, gerade in Hollywood ist der Däne aber vor allem auch für seine Bösewichtparts bekannt.

    So begeisterte er als Bond-Widersacher Le Chiffre in „Casino Royale“, bevor er einige Jahre später den ikonischen Kannibalen Dr. Hannibal Lecter in der Serie „Hannibal“ verkörperte und Marvel-Held Doctor Strange in dessen Solofilm den Kampf ansagte. Demnächst tritt er zudem die Nachfolge von Johnny Depp als finsterer Magier Gellert Grindelwald im „Harry Potter“-Prequel „Phantastische Tierwesen 3“ an.

    Limited Edition & günstige Alternative zugleich: Mit dieser 4K-Box von "Indiana Jones" spart ihr gut 50 Euro

    Ob er nun aber tatsächlich auch im fünften Indy-Abenteuer zum Schurken wird, bleibt abzuwarten. Da es mit dem Projekt nun wirklich voranzugehen scheint, dürften uns hier aber schon bald weitere Informationen erwarten.

    In die Kinos kommen soll „Indiana Jones 5“ dann am 28. Juli 2022 – und damit kurz nach Harrison Fords 80. Geburtstag.

    Mads Mikkelsen ist aber schon viel früher wieder auf der großen Leinwand zu sehen – und zwar nicht als Bösewicht. Seine herrliche Buddy-Tragikomödie „Der Rausch“ soll nach jetzigem Stand am 4. Juni 2021 in den deutschen Kinos starten.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top