Mein Konto
    Bestätigt: Dr. Sivana kehrt in "Shazam 2" nicht zurück – aber es gibt ja auch 3 (!) neue Bösewichte im DC-Sequel
    Von Julius Vietzen — 19.05.2021 um 15:57

    Obwohl in der Post-Credit-Szene von „Shazam!“ noch seine Rückkehr angeteasert wird, ist nun endgültig bestätigt, dass Mark Strong in „Shazam! 2“ nicht nochmal Dr. Sivana spielen wird. Aber macht nix: Es gibt stattdessen ja drei neue Schurkinnen...

    2018 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC / Steve Wilkie/ & (c) DC Comics

    Am Ende von„Shazam!“ gibt es eine Abspannszene, die – wie bei der Konkurrenz von Marvel und zahlreichen anderen Filmen etabliert – scheinbar die Richtung vorgibt, wie es in einer Fortsetzung weitergehen könnte.

    Shazam 2“ wird nun zwar tatsächlich bald gedreht, doch ganz so einfach liegt der Fall hier nicht: Die Mid-Credit-Szene deutet an, dass sich Dr. Sivana, der Bösewicht aus Teil 1, in der Fortsetzung mit dem raupenähnlichen Schurken Mister Mind zusammentut und es womöglich in die sieben magischen Reiche geht. Doch daraus wird offenbar nichts:

    Kein Dr. Sivana in "Shazam 2"

    Sivana-Darsteller Mark Strong bestätigte im Gespräch mit Den Of Geek nämlich nun, dass er in „Shazam 2“ nicht mitspielt und auch seine Figur nicht auftreten wird.

    Ganz überraschend ist das nicht, schließlich hatte Regisseur David F. Sandberg zuvor schon ausweichend auf Fragen zur Bedeutung und Wichtigkeit der Abspannszene geantwortet. Und außerdem wurden in den letzten Monaten ja drei Schauspielerinnen als (vermeintliche?) Bösewichtinnen verpflichtet, es gibt also schon genug zu tun für Billy Batson (Asher Angel) alias Shazam (Zachary Levi) und seine Shazamily.

    Auch Strong bestätigte nun noch einmal, dass sich die Pläne für „Shazam 2“ tatsächlich um diese drei Schurkinnen drehen. Er habe gerade erst mit einem Produzenten gesprochen, weil die Dreharbeiten ja bald losgehen, so Strong. „Ich glaube Helen Mirren und Lucy Liu und vielleicht noch jemand anderes – es gibt da ein paar weibliche Bösewichte. Und um ganz ehrlich zu sein: Für mich ist es total okay, für diese Bösewichtinnen zurückzutreten und sie es mal versuchen zu lassen...“

    Das sind die 3 Bösewichtinnen...

    Helen Mirren wird in „Shazam 2“ Hespera spielen und Lucy Liu Kalypso, beides Figuren, die es so oder so ähnlich auch in der griechischen Mythologie gibt. Im DC-Film werden sie ebenso wie in der mythologischen Vorlage Töchter des Atlas sein.

    Atlas wiederum ist einer der Titanen, gewissermaßen die Vorgänger und Ahnen der Olympischen Götter um Zeus und Co. In der Mythologie trägt Atlas den westlichen Rand des Himmelsgewölbes auf seinen Schultern, in den DC-Comics verleiht er Shazam seine Ausdauer (dafür steht das erste „A“ im Akronym „Shazam“).

    Aber Moment mal, war in der Überschrift nicht von drei Bösewichtinnen die Rede? Ganz genau: Dem Branchenmagazin The Hollywood Reporter zufolge spielt Rachel Zegler eine dritte Schwester, deren Namen allerdings noch nicht bekannt ist (weitere Töchter hätte Atlas in der griechischen Mythologie genug).

    … mit einem Twist?

    Offiziell bestätigt ist das zwar noch nicht, passen würde es aber durchaus. Denn mit Mirren, Liu und Zegler hätte man drei Schauspielerinnen verschiedenen Alters, womit die Schwestern an die Schicksalsgöttinnen erinnern, die es in verschiedenen Mythologien gibt, etwa die griechischen Moiren, die römischen Parzen, die germanischen Nornen und die slawischen Zorya.

    Dass die Sache mit den Töchtern des Atlas in „Shazam 2“ nicht ganz so einfach ist, wurde in den entsprechenden Casting-Meldungen bereits angedeutet, wo es heißt, dass sie womöglich gar nicht böse sind. Vielleicht enthüllt ein Twist ja, dass in Wahrheit eben die drei Schicksalsgöttinnen dahinterstecken...

    Bis wir mehr erfahren, dauert es noch eine ganze Weile: „Shazam 2“ kommt am 1. Juni 2023 in die deutschen Kinos.

    Große Überraschung für DC-Fans: Tote Figur kehrt in "Shazam 2" zurück
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top