Mein Konto
    Mit "Game Of Thrones"-Star als Thor: Das ist Zack Snyders neues Netflix-Projekt nach "Army Of The Dead"
    Von Daniel Fabian — 11.06.2021 um 09:23

    Nach dem Erfolg seines gigantischen Zombie-Spektakels „Army Of The Dead“ arbeitet Zack Snyder bereits an seinem nächsten Netflix-Projekt. In der Serie „Twilight Of The Gods“ widmet er sich der nordischen Mythologie.

    Netflix

    2021 ist das Jahr des Zack Snyder – und somit natürlich irgendwie auch das seiner Fans. Die bekamen nach jahrelangen Forderungen mit „Zack Snyder’s Justice League“ im Frühjahr nämlich nicht nur endlich seine Vision des DC-Superhelden-Team-Ups, sondern wenig später mit Netflix’ „Army Of The Dead“ auch noch einen der größten Untoten-Blockbuster überhaupt, der sich auch drei Wochen nach Start noch in den Film-Top-10 des Streaming-Riesen hält. Da verwundert es nicht, dass Netflix und Snyder auch schon am nächsten gemeinsamen Projekt tüfteln – zusätzlich natürlich zum gerade erst eröffneten Zombie-Universum, mit dem noch lange nicht Schluss sein soll.

    "Army Of The Dead 2" und Co.: So viel wissen wir schon über die Fortsetzung(en)

    Die von Snyder produzierte Animationsserie „Twilight Of The Gods“ basiert auf der nordischen Mythologie. Es erwarten euch unter anderem also auch Odin, Loki und Thor! Und im Zuge der aktuellen Geeked Week gab der Streaming-Anbieter jetzt auch bekannt, welche Schauspieler und Schauspielerinnen wir in den wichtigsten Rollen sehen (bzw. hören) werden.

    Mit Stars aus "Game Of Thrones", "The Walking Dead" & Co.

    Pilou Asbæk ist Thor: Der 39-jährige Däne ist bekannt aus Blockbustern wie „Ghost In The Shell“ und „Operation: Overlord“. „Game Of Thrones“-Fans kennen ihn aber natürlich in erster Linie als Euron Graufreud.

    Kristofer Hivju ist Andvari: Ebenfalls vor allem bekannt für seine Rolle in „Game Of Thrones“ (Tormund Riesentod), wird der Norweger mit dem ikonischen roten Bart in die Rolle des Zwerges Andwari schlüpfen.

    Paterson Joseph ist Loki: Der unter anderem aus „The Beach“ bekannte Brite gibt Thors schelmischen Halbbruder – und schlüpft damit in die Fußstapfen von Marvels Loki Tom Hiddleston.

    John Noble ist Odin: Nachdem er in Peter Jacksons Fantasy-Trilogie „Herr der Ringe“ bereits Gondors Statthalter Denethor spielte, wird ihm nun die Ehre zu Teil, den nordischen Gott schlechthin zu verkörpern.

    Außerdem mit dabei sind unter anderem die etwa aus Snyders „Sucker Punch“ bekannte Jamie Chung als Hel, „The Walking Dead“-Star Lauren Cohan als Inge, Corey Stoll („Ant-Man“) als Hrafnkel und Kult-Darsteller Peter Stormare („Fargo“) als Ulfr. Den weiteren Cast könnt ihr der offiziellen Twitter-Ankündigung entnehmen:

    "Wir können machen, was wir wollen"

    Zack Snyder verriet bereits, dass man für die Serie mit der Animationsschmiede Digital Dimension zusammenarbeitet und lässt im selben Atemzug auch direkt die Erwartungen nach oben schießen: „So etwas hat man noch nie gesehen“, verspricht Snyder, der außerdem betont, dass er für seine Interpretation der nordischen Mythologie völlige Freiheit genießt:

    „Da es animiert ist, können wir machen, was auch immer wir wollen – und das macht einfach so viel Spaß“, so Snyder weiter. Nun, es ist zwar nicht gerade so, als hätten ihn seine Live-Action-Filme bisher davon abgehalten, seiner visuellen Kreativität freien Lauf zu lassen. Diese Ankündigung klingt nun allerdings tatsächlich so, als würde mit „Twilight Of The Gods“ noch mal einer drauf gelegt werden. Wir stellen uns jedenfalls schon mal auf ein bildgewaltiges und vermutlich nicht ganz unblutiges Fantasy-Spektakel ein.

    Und da Netflix mittlerweile nicht nur für blutrünstig-animierte Unterhaltung („Blood Of Zeus“, „Castlevania“) steht, sondern auch schon bewies, dass man nordische Mythologie kann („Ragnarök“), darf man auf jeden Fall gespannt sein, was der Streaming-Riese hier mit Snyder auf die Beine stellt...

    "Ragnarök": Wann kommt Staffel 3 auf Netflix?
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top