Mein Konto
    Diese Woche neu auf Netflix: "Haus des Geldes" Staffel 5, "Tatort"-Action mit Til Schweiger, eine Horror-Pandemie & mehr
    29.08.2021 um 20:00
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Hat auf Netflix schon viele schöne Stunden verbracht: Zu seinen Highlights zählen die Sci-Fi-Dystopie „Black Mirror“ und die Comedy „Bojack Horseman“.

    Diese Woche erscheinen wieder viele neue Filme und Serien auf Netflix. Das Highlight ist natürlich der Start der finalen Staffel „Haus des Geldes“. Darüber hinaus erwarten euch viele weitere Neustarts, vor allem aus dem Horror-Genre.

    Tamara Arranz/Netflix

    In den nächsten Tagen erwartet uns ein großer Netflix-Neustart, auf den Fans schon lange gewartet haben. Staffel 5 von „Haus des Geldes“ startet endlich – doch leider veröffentlich Netflix erstmal nur die erste Hälfte davon, der Rest erscheint dann erst am 3. Dezember 2021. Da in die kommende Woche auch ein Monatswechsel fällt, erwarten uns außerdem mal wieder besonders viele Filme und Serien.

    Montag: Zeit für die Watchlist

    Am Montag hat Netflix zwar keine nennenswerten Neustarts angekündigt. Ihr solltet den Tag also nutzen, um mal wieder etwas aus eurer vollen Watchlist anzuschauen.

    Dienstag: Neues von Marie Kondo

    „Aufräumen mit Marie Kondo“ war ein Hit auf Netflix. Die freundliche Japanerin, die den Zuschauern und Zuschauerinnen mit einfachen Tricks zu mehr Ordnung im Leben verhalf, kehrt nun mit einer neuen Show zurück. In „Glück und Freude mit Marie Kondo“ ist es ihr nicht mehr genug, den Leuten nur beim Aufräumen zu helfen. Jetzt möchte sie unser aller Leben auch darüber hinaus mit Glück füllen. Ob das gelingt? Das werdet ihr selbst herausfinden müssen:

    Vielleicht verspürt ihr aber auch schon dann Glück und Freude, wenn ihr erfahrt, dass am Dienstag „Good Girls“ endlich fortgesetzt wird. Die Dramedy-Serie rund um drei Mütter, die gerade so über die Runden kommen, geht nun schon in Staffel 4.

    Mittwoch: Ganz viel Film- und Seriennachschub

    Am Mittwoch ist der 1. September und wie beim Monatswechsel üblich gibt es noch mehr neue Filme und Serien als sonst neu bei Netflix. Da wäre zum einen das „Tatort“-Kino-Spin-off „Tschiller: Off Duty“, in dem Til Schweiger als Ermittler Nick Tschiller erstmal beurlaubt wird, dann aber nach Istanbul reisen muss, um seine Tochter Lenny (Luna Schweiger) zu retten. Dabei geht es dann auch deutlich actionreicher zur Sache, als man es von „Tatorten“ ohne Schweiger gewohnt ist:

    Ebenfalls am Mittwoch startet „Der Medicus“ mit „The Walking Dead“-Star Tom Payne und Oscar-Preisträger Ben Kingsley, sowie der neue Horrorfilm „Killer Under The Bed“. In der Tragikomödie „Cemetery Junction - Das Leben und andere Ereignisse“ erwarten euch unter anderem Felicity Jones, Ralph Fiennes und Ricky Gervais. Mit „Benjamin Blümchen“ gibt es dann auch noch was für die Kleinen und im Schriftsteller-Drama „Rückkehr nach Montauk“ könnt ihr Stellan Skarsgard und Nina Hoss unter der Regie von Volker Schlöndorff erleben.

    Außerdem gibt es Serien-Nachschub in Form von „Chicago Fire“ und „Chicago Med“, Anime-Fans können sich über neue „Boruto“-Folgen freuen und auch Kommissar Wallander ermittelt nun in Staffel 2. Die Dokumentarserie „Wendepunkt: 9/11 und der Krieg gegen den Terror“ ist gerade im Angesicht der jüngsten Ereignisse in Afghanistan wieder brandaktuell. Denn es waren eben jene Anschläge vom 11. September, die den USA und ihren Verbündeten als Rechtfertigung für den dortigen Kriegseinsatz dienten.

    Donnerstag: Party mit Victoria Justice

    Am Donnerstag geht es dann deutlich lockerer zur Sache. Victoria Justice („Zoey 101“, „Victorious“) spielt im Netflix-Film „Gibt es ein Leben nach der Party?“ eine junge Frau, die nur Feiern im Kopf hat. Doch eines Tages stirbt sie bei einer Sause. Sie darf erst in den Himmel, wenn sie die Beziehungen zu ihren Liebsten besser pflegt. Ansonsten geht es in die Hölle.

    Freitag: Die finale 5. Staffel von "Haus des Geldes"

    Am Freitag ist es dann endlich so weit und „Haus des Geldes“ geht mit Teil 1 von Staffel 5 weiter. Doch neben der spanischen Erfolgsserie erwarten uns an diesem Tag auch einige interessante Filme. Da wäre zum einen der Pandemie-Horror „Containment“. Darin werden die Bewohner eines Apartment-Komplexes in Zwangsquarantäne gehalten – und wer das Gebäude verlässt, wird gnadenlos niedergeschossen!

    Horror gibt es auch mit „Pentagram“, der tatsächlich ein ähnliches Konzept hat wie „Containment“. Hier werden Menschen nämlich innerhalb eines Pentagrams gefangen gehalten. Zwar können sie dieses relativ leicht verlassen, aber wenn sie das tun, werden sie eben von einer dunklen Macht abgemurkst.

    Auch zwei Filme, die sich mit wahren Geschichten befassen, erscheinen heute. Zum einen „Worth“ mit Michael Keaton, Amy Ryan und Stanley Tucci. Darin geht es um einen Anwalt, der nach den 9/11-Anschlägen entscheiden soll, welche Entschädigung den Hinterbliebenen der Opfer zusteht. Zum anderen erscheint „Bundy And The Green River Killer“, der auf derselben wahren Geschichte basiert, die auch „Das Schweigen der Lämmer“ inspiriert hat. Hier soll nämlich ausgerechnet Ted Bundy als Berater dabei helfen, einen anderen Serienkiller dingfest zu machen.

    Wochenende: Zeit zum Stöbern

    Am Wochenende gibt es dann nichts Neues, das wir euch hier präsentieren können. Schaut doch am besten mal bei unserer Streaming-Übersichtsseite zu Netflix vorbei. Hier findet ihr das Sortiment des Anbieters in verschiedenen übersichtlichen Listen, etwa gefiltert nach Genre oder nach User-Bewertung geordnet. Wenn ihr die wichtigen Neustarts, egal ob Kino, Streaming oder Heimkino, auf gar keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top