Mein Konto
    Visionäre Science-Fiction: So gut finden wir die "Matrix"-Trilogie heute noch und das erwarten wir von "Matrix 4" [Podcast]
    14.10.2021 um 09:15
    Tobias Mayer
    Tobias Mayer
    -Redakteur
    Tobias liebt „Star Wars 8“ – und noch sehr, sehr viele andere Filme. Kino ist dabei immer eine gute Idee (zu jeder Jahreszeit).

    Wir haben den bevorstehenden Start von „Matrix 4: Resurrections“ zum Anlass genommen, über den Klassiker „Matrix“ und die umstrittenen Sequels zu sprechen. Was gefällt uns heute noch an der Reihe, was nicht?

    Warner Bros.

    Viele Kinofans, die heute in ihren Dreißigern sind, erinnern sich noch sehr gut daran, wie sie diesen mysteriösen Actionfilm „Matrix“ 1999 zum ersten Mal im Kino geschaut haben (ob sie nun alt genug waren oder nicht). Selten war das Sci-Fi-Genre so gleichermaßen philosophisch, mysteriös und visuell stilbildend: Der Spezialeffekt Bullet Time, bei dem die Kamera im Kreis um eine kämpfende Figur herumfliegt, wurde im Hollywood-Actionkino der frühen Nullerjahre mehrfach kopiert.

    Moderator Sebastian und sein Kollege/Kumpel Yves von Moviepilot sowie dem Podcast Nerd & Kultur tauschen sich in der aktuellen – wirklich langen – Folge Leinwandliebe zu „Matrix“ aus und gehen auch ausführlich auf die Fortsetzungen „Matrix Reloaded“ sowie „Matrix Revolutions“ ein, die 2003 folgten und bei manchen Zuschauer*innen eine massive Enttäuschung auslösten. Im Dezember 2021 wird die Reihe mit „Matrix Resurrections“ erneut erweitert – wie wird es Regisseurin Lana Wachowski wohl diesmal gelingen, an eine der stilprägendsten Trilogien aller Zeiten anzuknüpfen?

    Leinwandliebe unterstützen

    Wir freuen uns, wenn ihr uns dabei unterstützt, unseren Podcast noch bekannter zu machen – etwa mit einer Rezension bei Apple Podcasts. Wir freuen uns sehr über die netten Worte, die uns dort bereits hinterlassen wurden! Darüber hinaus könnt ihr Leinwandliebe z. B. aber auch in den sozialen Medien teilen oder einfach euren Freunden davon erzählen – auch jetzt, wo die Kinos endlich wieder offen sind, ist das eine große Hilfe.

    Außerdem wollen wir uns an dieser Stelle wie immer für eure zahlreichen Themenvorschläge und Rückmeldungen bedanken. Schickt uns gerne weiterhin eure Ideen und Feedback aller Art per Mail an leinwandliebe@filmstarts.de.

    Leinwandliebe findet ihr überall dort, wo es Podcasts gibt – von Spotify über Apple Podcasts bis hin zu Deezer und vielen weiteren Apps (z.B. Audio Now). Falls ihr uns abonniert, denkt am besten auch daran, die Benachrichtigungsfunktion in eurer App anzuschalten, damit ihr keine neue Folge verpasst.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top