Mein Konto
    Statt Sylvester Stallone: "Die Mumie"-Star wird neuer DC-Bösewicht in "Batgirl"-Film – spielt er Firefly?
    26.10.2021 um 11:45
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    Film- und Serien-Fan mit Leib und Seele. Immer, wenn im Kinosaal das Licht ausgeht oder der Vorspann einer starken Serie beginnt, kommt die Gänsehaut.

    Die erste Wahl für die Rolle des Schurken im kommenden „Batgirl“-Film der „Bad Boys For Life“-Regisseure soll Action-Haudegen Sylvester Stallone gewesen sein – daraus wird nun jedoch nichts. Aber die zweite Wahl ist auch nicht schlecht...

    DC Comics

    Wer das titelgebende Batgirl im kommenden DC-Abenteuer spielen wird, wissen wir bereits: Shooting-Star Leslie Grace aus der Musical-Verfilmung „In The Heights“ übernimmt die Hauptrolle in „Batgirl“. Doch gegen wen wird sie kämpfen? Das wurde nun endlich enthüllt.

    Wer genau der Bösewicht sein wird, darüber wird zwar noch spekuliert und darauf gehen wir auch noch ein – aber fest steht bereits, wer ihn spielen soll: Brendan FraserDer vielen wohl noch aus den „Die Mumie“-Filmen bekannte Schauspieler ist bereits seit einiger Zeit im DC-Universum beheimatet, allerdings in einer von „Batgirl“ völlig unabhängigen Rolle. Er ist Cliff Steele / Robotman in der DC-Serie „Titans“ und vor allem in deren Ableger „Doom Patrol“.

    ›› "Doom Patrol" auf Amazon Prime Video*

    Laut Hollywood-Reporter-Brancheninsider Borys Kit war Fraser übrigens nur die zweite Wahl für die Rolle des „Batgirl“-Bösewichts. Zunächst wollte Warner niemand Geringeren als Sylvester Stallone an Bord holen. Man habe ihm auch ein Angebot unterbreitet, aber der Deal kam nicht zustande.

    Brendan Fraser als Firefly?

    Welcher Bösewicht das sein wird, ist noch nicht offiziell bestätigt, aber alles deutet darauf hin, dass es der Pyromane Firefly sein wird, ein Schurke mit Jetpack und Flammenwerfer. Die meisten Branchenblätter teilen diese Spekulation und The Hollywood Reporter will es nun inzwischen auch von seinen eigenen Quellen bestätigt bekommen haben. Eine weitere Möglichkeit soll wohl Mafioso Carmine Falcone gewesen sein, aber das habe sich inzwischen als falsch herausgestellt.

    Hinter dem Batgirl-Alias steckt in der Comic-Adaption der „Bad Boys For Life“-Macher Adil El Arbi und Bilall Fallah Barbara Gordon, die Tochter des Polizeichefs James Gordon (J.K. Simmons). „Batgirl“ wird exklusiv auf dem Warner-Streamingdienst HBO Max zu sehen sein. Der Start wird für 2022 erwartet.

    Brendan Fraser hat übrigens noch ein weiteres interessantes Filmprojekt auf dem Zettel: Er spielt in Martin Scorseses Thriller „Killers Of The Flower Moon“ mit – neben Top-Stars wie Leonardo DiCaprio und Robert De Niro. Der Film wird 2022 auf Apple TV+ veröffentlicht, davor aber auch eine Kino-Auswertung bekommen.

    Leonardo DiCaprio auf erstem Bild zu Martin Scorseses "Killers Of The Flower Moon"

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top