Mein Konto
    Neuer "Der Herr der Ringe"-Film: Diese Figur aus den Peter-Jackson-Filmen kehrt in "The War Of The Rohirrim" zurück
    15.06.2022 um 17:33
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Von „Der Herr der Ringe“ über „Game Of Thrones“ bis „Dune“ ist Julius ein großer Fantasy- und Sci-Fi-Fan. Aktuell liest er die „Das Rad der Zeit“-Reihe.

    Mit „The Lord Of The Rings: The War Of The Rohirrim“ erwartet uns 2024 ein neuer Film aus Mittelerde, der lange vor „Die Gefährten“ spielt. Mit dabei ist dann auch eine Figur, die alle Fans der „Der Herr der Ringe“-Filme von Peter Jackson kennen...

    Warner Bros.

    Dank „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ erwarten uns im September 2022 neue Abenteuer in Mittelerde, die viele Tausend Jahre vor den Ereignissen um Frodo, die Gefährten und den Einen Ring angesiedelt sind. Und mit „The Lord Of The Rings: The War Of The Rohirrim“ ist noch eine Vorgeschichte in Arbeit, die allerdings nicht ganz so lange in der Vergangenheit angesiedelt ist.

    Nun steht fest, dass eine weitere Gemeinsamkeit zwischen den beiden „Herr der Ringe“-Prequels geben wird: Denn sowohl in „Die Ringe der Macht“ als auch in „The War Of The Rohirrim“ wird mindestens eine Figur auftreten, die man auch aus den Filmen von Peter Jackson kennt.

    Während Figuren wie Galadriel und Elrond in „Die Ringe der Macht“ allerdings neu besetzt wurden, wird eine Figur in „The War Of The Rohirrim“ tatsächlich sogar von derselben Schauspielerin gespielt bzw. gesprochen: Miranda Otto ist erneut als Eowyn dabei. Das berichtet das US-Branchenmagazin Deadline.

    Warner Bros.
    Mirando Otto als Eowyn in den "Herr der Ringe"-Filmen

    „The Lord Of The Rings: The War Of The Rohirrim“ spielt 183 Jahre vor „Die Gefährten“, „Die Zwei Türme“ und „Die Rückkehr des Königs“, daher kann Eowyn zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht am Leben gewesen sein. Sie wird vielmehr als Erzählerin des Films fungieren – was ja auch Sinn ergibt, schließlich geht es darin um die Vorgeschichte ihres Volkes, der Menschen aus Rohan.

    Zusammen mit Mirando Otto als Eowyn wurden nun auch die weiteren Sprecher und Sprecherinnen bekanntgegeben: Die wichtigsten Figuren werden dabei von Brian Cox („Troja“, „Succession“), Gaia Wise („Picknick mit Bären“) und Luke Pasqualino („Snowpiercer“) gesprochen.

    In weiteren Rollen sind Lorraine Ashbourne („King Kong“, „Bridgerton“), Benjamin Wainwright („Krieg und Frieden“), Laurence Ubong Williams („Humans“), Shaun Dooley („The Witcher“), Michael Wildman („Fast & Furious: Hobbs & Shaw“), Jude Akuwudike („Beasts Of No Nation“), Janine Duvitski („The New World“) und die Newcomer Yazdan Qafouri und Bilal Hasna zu hören.

    Die Handlung von "The War Of The Rohirrim"

    Außerdem hat Deadline auch eine ausführlichere Synopsis zu „The War Of The Rohirrim“ veröffentlicht: Helm Hammerhand (Brian Cox), der König von Rohan, ist nach einem überraschenden Angriff des skrupellosen Dunländer-Anführers Wulf (Luke Pasqualino) gezwungen, sich mit seinem Volk in die Hornburg zurückzuziehen, die alte Festung, die später dann als Helms Klamm bekannt wird.

    Während die Menschen von Rohan in dieser verzweifelten Lage um ihr Überleben kämpfen, liegt es an Helms Tochter Hera (Gaia Wise), den Widerstand gegen die Angriffe des rachsüchtigen Wulf anzuführen...

    The Lord Of The Rings: The War Of The Rohirrim“ kommt am 21. April 2024 in die deutschen Kinos. Wesentlich früher bekommen wir die erste Folge von „Die Ringe der Macht“ zu sehen. Los geht’s nämlich schon am 2. September 2022 auf Amazon Prime Video.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top