Mein FILMSTARTS
Two Gates of Sleep
20 ähnliche Filme für "Two Gates of Sleep"
  • The Tree of Life

    The Tree of Life

    16. Juni 2011 / 2 Std. 18 Min. / Drama, Fantasy
    Von Terrence Malick
    Mit Brad Pitt, Jessica Chastain, Sean Penn
    Die USA in den 50ern: Hinter der sauberen Kleinbürger-Fassade wird Jack zwischen den grundverschiedenen Positionen seiner Eltern aufgerieben. Von seiner Mutter (Jessica Chastain) hat er seine außergewöhnliche Empathie geerbt, dank der er seinem Umfeld mit empathischem Verständnis begegnet. Sein Vater (Brad Pitt) jedoch will seinen Sohn mit unnachgiebigen Methoden auf einen harten Überlebenskampf in einer gnadenlosen Welt einstimmen. Als Jack sich im Verlauf seiner Adoleszenz mit Leid und Tod konfrontiert sieht, scheinen die düsteren Prophezeiungen seines Vaters Bestätigung zu finden. Als erwachsener Mann (Sean Penn) hat Jack längst jede Zuversicht verloren. Verzweifelt sucht er nach einer Erkenntnis, nach einer Sinnhaftigkeit hinter dem Horror des menschlichen Daseins...
    Pressekritiken
    4,6
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Zwei Brüder

    Zwei Brüder

    16. September 2004 / 1 Std. 49 Min. / Abenteuer, Drama, Familie
    Von Jean-Jacques Annaud
    Mit Guy Pearce, Jean-Claude Dreyfus, Philippine Leroy-Beaulieu
    Zwischen den Ruinen eines exotischen Tempels, wachsen zwei kleine Tiger-Babys auf, die sich in ihrer Charakter-Natur nicht deutlicher unterscheiden könnten. Der eine ist ein forscher und mutiger Abenteurer und der andere ein eher schüchterner und bedachter kleiner Tiger. Eines Tages entdeckt ein Jäger die Tiger-Familie in den alten Tempelanlagen. Er erschießt den Vater und er schafft es, einen der beiden Brüder einzufangen. Der Tiger-Mutter und dem Bruder gelingt vorerst die Flucht, landen aber später auch als private Haustiere am Hofe eines Königs. Das vom Jäger gefangene Tigerbaby landet im Zirkus. Nachdem einige Jahre ins Land gezogen sind und die beiden Tiere getrennt von einander unterschiedliche Martyrien über sich ergehen lassen mussten, treffen sie doch wieder auf einander. Doch die Zusammenkunft ist weniger erfreulich, als es am Anfang den Anschein macht, denn die beiden Brüder treffen sich in einem Käfig wieder, in dem sie als Feinde gegeneinander um Leben und Tod kämpfen sollen...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • End of Silence

    End of Silence

    Kein Kinostart / 1 Std. 20 Min. / Drama, Thriller
    Von Roland Edzard
    Mit Franck Falise, Thierry Frémont, Maia Morgenstern
    Jean ist das schwarze Schaf der Familie Klein. Er wird aus dem Haus in den Bergen geworfen und macht sich wütend auf den Weg zur Berghütte von Nils und Ida. Dort geht er mit auf eine Jagdexpedition und lernt das Handwerk. Als dann das Auto seiner Mutter in Brand gesteckt wird, wird er dafür verantwortlich gemacht. Er schnappt sich eine Waffe und flieht in die Berge. Ein Sturm zieht auf und die Kleins sitzen in ihrem Haus fest und hoffen auf Jeans Rückkehr. Das schwarze Schaf kommt zurück – mit der Waffe in der Hand…
    User-Wertung
    3,0
  • Das Grüne Zimmer

    Das Grüne Zimmer

    23. November 1984 / 1 Std. 35 Min. / Drama
    Von François Truffaut
    Mit François Truffaut, Nathalie Baye, Jean Dasté
    In einer französischen Kleinstadt Ende der 20er Jahre richtet sich Julien Davenne (François Truffaut) in tiefer Trauer ein Zimmer mit Erinnerungsstücken an seine Frau ein, die schon in jungen Jahren aus dem Leben geschieden ist. Er zieht sich immer weiter zurück und lebt beinahe nur noch für das Gedenken an July und an seine Freunden, die im Ersten Weltkrieg gefallen sind. Doch in Cécilia, einer Mitarbeiterin eines Auktionshauses, findet Davenne schließlich wieder eine Gefährtin, die seine Leidenschaft für Erinnerungsstücke und seine Obsession für die Verstorbenen teilt. Zusammen wollen sie eine alte Kapelle restaurieren, um sie als Stätte der Verehrung für seine und Cécilias Toten einzurichten. Doch dann macht Davenne eine niederschmetternde Entdeckung...
    User-Wertung
    3,0
  • Beim Sterben ist jeder der Erste

    Beim Sterben ist jeder der Erste

    10. Oktober 1972 / 1 Std. 50 Min. / Abenteuer, Drama, Thriller
    Von John Boorman
    Mit Jon Voight, Burt Reynolds, Ned Beatty
    Abenteurer Lewis (Burt Reynolds) animiert seinen Freund Ed (Jon Voight) und dessen Kumpels Bobby (Ned Beatty) und Drew (Ronny Cox) zu einer gemeinsamen Kanutour. Fern von ihrer Heimat wollen sich die Großstädter am wilden Cahulawassee in Georgia ihre Männlichkeit beweisen. Zusätzlicher Anreiz ist die Tatsache, dass durch den Bau eines Staudamms der reißende Fluss und seine idyllische Umgebung kurz vor der Flutung stehen. Trotz einiger Stromschnellen verläuft der Ausflug ins kühle Nass zunächst ohne besondere Vorkommnisse. Jegliche Lagerfeuerromantik ist jedoch verflogen, als Ed und Bobby, die sich von Lewis’ Boot entfernt hatten, am Ufer auf zwei verkommene Hinterwäldler treffen. Trotz seiner Beschwichtigungsversuche wird Ed an einen Baum gefesselt und muss mit ansehen, wie Bobby brutal vergewaltigt wird. Als auch Ed zum Oralverkehr gezwungen werden soll, erschießt Lewis mit seinem Bogen einen der Hillbillies. Dessen Kompagnon kann im Eifer des Gefechts fliehen. Gegen den Widerstand von Drew beschließen die Männer, den getöteten Angreifer zu begraben, den Vorfall nicht den örtlichen Behörden zu melden und die lebensgefährliche Kanufahrt fortzusetzen…
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Der Bär

    Der Bär

    16. Februar 1989 / 1 Std. 40 Min. / Abenteuer, Drama, Familie
    Von Jean-Jacques Annaud
    Mit Tchéky Karyo, Jack Wallace, André Lacombe
    British Columbia, Kanada im Jahr 1885. Ein Bärenjunges verliert auf tragische Weise seine Mutter, die bei der Beschaffung von Honigwaben einen Felsen hinunterstürzt. Alleine macht sich das kleine Tier auf die Suche nach Nahrung und versucht sich alleine durch die unbarmherzige Natur zu kämpfen. Dabei kreuzt sein Pfad den eines ausgewachsenen Bären, der von zwei Jägern (Tchéky Karyo und Jack Wallace) angeschossen wurde. Nachdem der erwachsene Bär seine Feindseligkeit gegenüber dem anderen Bären überwunden hat, ziehen sie zu zweit durch die Wälder Kanadas. Dabei bringt der erfahrene Bär dem Jungen alle Grundtechniken des Bärenseins bei. Doch die Jäger holen sie bald ein und es beginnt ein Kampf um Leben und Tod.
    User-Wertung
    3,4
    Zum Trailer
  • Dieses Mädchen ist für alle

    Dieses Mädchen ist für alle

    7. Oktober 1966 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze
    Von Sydney Pollack
    Mit Natalie Wood, Robert Redford, Charles Bronson
    Mississippi, zur Zeit der Großen Depression: Das kleine Südstaaten-Nest Dodson lebt vom Eisenbahngeschäft, weswegen die Nachricht des jungen Owen Legates (Robert Redfort), einem Angestellten der Eisenbahnverwaltung, für Bestürzung sorgt: Viele Strecken in Mississippi sollen in Folge der Wirtschaftskrise stillgelegt werden und zahlreiche Bahnarbeiter fürchten um ihre Jobs. Die skrupellose Hazel Starr (Kate Reid), die eine Pension im Ort führt, lässt sich davon nicht beunruhigen: Ihre hübsche Tochter Alva (Natalie Wood) holt genug männliche Kundschaft ins Haus und soll außerdem bald den reichen Witwer Johnson (John Harding) heiraten, womit sie beide ausgesorgt haben dürften. Das junge Mädchen hat jedoch ganz andere Pläne und träumt vom glamourösen, glitzernden Großstadtleben. Als sich Owen in der Pension einquartiert, sieht Alva endlich eine Chance, das triste Kleinstadt-Leben hinter sich zulassen...
    User-Wertung
    3,0
  • Die Wand

    Die Wand

    11. Oktober 2012 / 1 Std. 48 Min. / Drama
    Von Julian Roman Pölsler
    Mit Martina Gedeck, Wolfgang Maria Bauer, Karlheinz Hackl
    Einer Frau (Martina Gedeck) wacht eines Morgens in einer Berghütte auf und stellt fest, dass sie von einer unüberwindbaren unsichtbaren Wand eingeschlossen ist, welche die Hütte umgibt. Mit einem Hund, einer Kuh und einer Katze stellt sie sich den Herausforderungen ihres neuen Lebens. Die Ursache dieser Wand bleibt rätselhaft, die Frau vermutet, dass die plötzlich eingetretene Katastrophe durch eine Geheimwaffe herbeigeführt wurde. Die Frau beginnt ihre Erlebnisse aufzuschreiben, um gegen die Angst anzukämpfen. Sie erzählt anhand ihrer spärlichen Notizen auf alten Kalendern und schreibt auf vergilbtem Briefpapier über die Schwierigkeiten des ersten Sommers "hinter der Wand". Als sie ihren Bericht beendet, ist kein Blatt übrig geblieben und die Frau ist ganz ruhig, denn sie sieht ein kleines Stück weiter. Sie sieht, dass dies nicht das Ende ist. Sie erkennt, dass etwas auf sie wartet.
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Tepenin Ardı - Beyond the Hill

    Tepenin Ardı - Beyond the Hill

    15. November 2012 / 1 Std. 34 Min. / Drama
    Von Emin Alper
    Mit Tamer Levent, Reha Özcan, Mehmet Özgür
    Faik (Tamer Levent), ein pensionierter Forstverwalter, wird von seiner Familie auf dem Land besucht. Sein Sohn Nusret (Reha Özcan) kommt vorbei und bringt die beiden Enkelkinder Caner und Zafer (Berk Hakman) mit. Zafer hat psychische Probleme, seitdem er beim Militär gedient hat. Zu dieser Gruppe gesellen sich die Familien von Mehmet (Mehmet Ozgur) und Meryem (Banu Fotocan). Es ist ein warmer Sommertag, aber die ländliche Idylle trügt: Bei so vielen unterschiedlichen Temperamenten und sozialen Schichten sind die Konflikte vorprogrammiert - wären da nicht die Nomaden, die sich in der Gegend aufhalten und mit denen Faik grundsätzlich immer Probleme hat. Er projiziert seine Sorgen und Wut auf diese Fremden, die zwar niemand zu Gesicht bekommt, die aber immer als Feindbild und Sündenböcke herhalten müssen.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • L'Hiver dernier

    L'Hiver dernier

    Kein Kinostart / 1 Std. 43 Min. / Drama
    Von John Shank
    Mit Vincent Rottiers, Anaïs Demoustier, Florence Loiret-Caille
    Johan erbt die Farm der Familie, doch auch in der modernen Welt stellt sich diese als ernsthafte Herausforderung heraus.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Brücken am Fluss

    Die Brücken am Fluss

    28. Mai 1995 / 2 Std. 15 Min. / Drama, Romanze
    Von Clint Eastwood
    Mit Meryl Streep, Clint Eastwood, Annie Corley
    Nach dem Tod von Francesca Johnson (Meryl Streep) finden deren Kinder in den Tagebüchern ihrer Mutter den Grund für Francescas Wunsch, eingeäschert von der Roseman Bridge verstreut zu werden. In den 1960er Jahren ist die 40-jährige Farmersfrau Francesca allein zu Hause, weil ihr Mann und die Kinder für ein paar Tage zu einer Landwirtschaftsausstellung gereist sind. Zufällig lernt sie den Fotografen Robert Kincaid (Clint Eastwood) kennen, der in der Gegend die überdachten Holzbrücken für ein Magazin fotografiert. Francesca und Robert kommen sich rasch näher und verabreden sich für ein weiteres Treffen. Zwischen den beiden entwickeln sich Gefühle, die Francesca in einen Konflikt führen. Soll sie bei ihrem Mann und den Kindern bleiben oder der aufregenden Beziehung zu dem Fotografen eine Chance geben?
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Abrir puertas y ventanas - Offene Türen, offene Fenster

    Abrir puertas y ventanas - Offene Türen, offene Fenster

    25. September 2014 / 1 Std. 38 Min. / Drama, Komödie
    Von Milagros Mumenthaler
    Mit María Canale, Martina Juncadella, Ailín Salas
    Die drei Schwestern Marina (María Canale), Sofia (Martina Juncadella) und Violeta (Ailín Salas) sind alle um die Zwanzig, als sie in ihr Zuhause nach Buenos Aires zurückkehren. Ihre Großmutter, die sie aufzog, ist gestorben. Die Frauen kommen mit dem Verlust zuerst nicht gut klar, flüchten sich jeweils in ihre eigene Zerstreuung. Violeta zieht ins Haus der Großmutter, Marina kümmert sich um ihr Studium und Sofia um ihr Aussehen. Eines Tages verschwindet Violeta ohne Vorwarnung mit ihrem Mann. Die Leere, die durch ihre Abwesenheit entsteht, wird im Haus spürbar und die Beziehung zwischen Marina und Sofia verschlechtert sich. Erst als der Winter dem Ende entgegengeht, beginnen die beiden jungen Frauen mit der Situation besser klarzukommen, den Tod ihrer Großmutter und die Abreise von Violeta besser zu verkraften…
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

    Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

    20. September 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Lorene Scafaria
    Mit Steve Carell, Keira Knightley, Melanie Lynskey
    Amerika in viel zu naher Zukunft: Der Weltuntergang naht, da eine Kollision des Asteroid Mathilda mit der Erde unmittelbar bevorsteht. Die Menschen beginnen mit Garagenverkäufen, Plünderungen und geben sich am Arbeitsplatz nun etwas legerer als nötig. Doch während sein Kumpel Roache (Patton Oswalt) lieber nochmal krachen lässt und die Herzen zahlreicher Damen erobert, will der frisch verlassene Ehemann Dodge (Steve Carell) die große Liebe seines Lebens, eine alte Freundin aus seiner Jugend, wiederfinden. Auf der langen Reise zu ihr quer durchs ganze Land, wird er von seiner britischen Nachbarin Penny (Keira Knightley) begleitet, die sich nach ihrer Familie und der Heimat sehnt. Zum schlechtmöglichsten Zeitpunkt, als die Zukunft des Planeten alles andere als rosig aussieht, verlieben sich die beiden ungleichen Weggefährten ineinander...
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Beasts of the Southern Wild

    Beasts of the Southern Wild

    20. Dezember 2012 / 1 Std. 32 Min. / Drama, Fantasy
    Von Benh Zeitlin
    Mit Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly
    Die kleine Hushpuppy (Quvenzhané Wallis) ist gerade einmal sechs Jahre alt und lebt gemeinsam mit ihrem Vater Wink (Dwight Henry) in einfachen Verhältnissen abgeschieden im Delta des Mississippi. Ihre Bayou-Community scheint fast von der Welt vergessen. Wink bereitet seine Tochter langsam auf eine Zeit vor, in der er nicht mehr für sie da sein kann und sie auf sich allein gestellt sein wird. Plötzlich befällt ihn - wie beinahe prophezeit - eine seltsame Krankheit und er wird immer schwächer. Hushuppy kann sich durch ihre unerschütterliche kindliche Fantasie aufrecht halten und zahlreichen Widrigkeiten trotzen. Sie glaubt daran, dass es ein regulierendes Gleichgewicht in der Welt gibt und dass zwischen Natur und Universum eine Balance besteht. Doch ein schrecklicher Sturm verändert ihre Wahrnehmung, es findet ein gravierender Umschwung in der Natur statt: Die Polkappen schmelzen, es kommt zu schwerwiegenden Katastrophen - und seltsame prähistorische Wesen bahnen sich ihren Weg ins Gewässer. Verzweifelt versucht Hushpuppy, die Integrität der Weltstrukturen wiederherzustellen; um ihren kranken Vater und ihr beständig sinkendes Zuhause retten zu können, muss das kleine Mädchen schreckliche Gefahren auf sich nehmen und ihre Mutter finden.
    Pressekritiken
    4,6
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Brick

    Brick

    21. September 2006 / 1 Std. 50 Min. / Thriller, Drama
    Von Rian Johnson
    Mit Joseph Gordon-Levitt, Nora Zehetner, Lukas Haas
    Einzelgänger Brendan Frye (Joseph Gordon-Levitt) hat mit The Brain (Matt O’Leary) nur einen Freund an seiner High School. Und den braucht er jetzt auch, denn mysteriöse Dinge nehmen ihren Lauf. Brendans Ex-Freundin Emily (Emilie de Ravin), die ihn gerade noch unbedingt sehen wollte, verschwindet kurz darauf ohne jede Spur. Mit Hilfe seines Kumpels macht sich Brendan auf die Suche und gleitet alsbald in eine fremde Welt ab. Emily ist in den Untergrund der High-School-Szene abgerutscht und dort tragisch gescheitert. Brendan findet ihre Leiche und will nun an die Hintermänner der örtlichen Drogenszene herankommen, weil er dort die Täter vermutet. Nach einigen Prügeleien hat er ein Treffen mit dem Unterweltboss The Pin (Lukas Haas) sicher, doch das ist lebensgefährlich...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Deception

    Deception

    22. April 2009 / 1 Std. 48 Min. / Thriller, Krimi, Drama
    Von Marcel Langenegger
    Mit Hugh Jackman, Ewan McGregor, Michelle Williams
    Daten, Zahlen, Rechnungen - das ist die Welt von Jonathan McQuarry (Ewan McGregor). Als Buchprüfer arbeitet er jede Woche in einem anderen anonymen Bürogebäude aus Glas und Stahl. Bis ihn in eines Abends der charismatische Anwalt Wyatt Bose (Hugh Jackman) aus seiner Arbeit reisst. Freundlich, witzig und kumpelhaft nimmt er den schüchternen Jonathan mit in seine Welt. Schnell entwickelt sich eine vermeintliche Freundschaft zwischen den beiden. Als Wyatt und Jonathan aus Versehen ihre Handys vertauschen, beginnt Jonathans Abenteuer. Eine Frauenstimme meldet sich bei Jonathan mit den Worten "Sind Sie heute abend frei?" und von da an wird er in die "Die Liste" hineingezogen, einen exklusiven Sex-Club, in dem nur die reichen und attraktiven New Yorker verkehren. Keine harten Sachen, keine Namen, das sind die Regeln. Als Jonathan nach einiger Zeit seine Traumfrau (Michelle Williams) trifft, beginnt sein Albtraum. Plötzlich ist sie aus dem Hotel verschwunden und er muss sich mit Erpressung, Mord und argwöhnischen Polizisten herumschlagen...
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Strays - Lebe dein Leben

    Strays - Lebe dein Leben

    17. Oktober 2008 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Vin Diesel
    Mit Vin Diesel, Suzanne Lanza, Joey Dedio
    Rick (Vin Diesel) ist ein Macho wie aus dem Bilderbuch. Ein One-Night-Stand jagt den nächsten und auch seine Freunde stehen ihm in seiner Wildheit in nichts nach. Seinen Lebensunterhalt verdient sich Rick mit Drogen und anderen krummen Geschäften. Bisher hat ihn das mit Befriedung erfüllt und er sah sein Leben als fast perfekt an. Doch langsam machen sich Zweifel bei ihm breit, ob es nicht mehr im Leben gibt als Partys und Sex. Als er mit Heather (Suzanne Lanza) das typische Mädchen von nebenan kennen lernt, sieht er die Chance, sein Leben zu ändern und endlich erwachsen zu werden. Die Chemie zwischen den beiden stimmt und die Dinge scheinen gut zu laufen. Aber ganz so einfach wie er sich das vorgestellt hat, wird die Sache nicht, denn seine Vergangenheit, kann man nicht so einfach hinter sich lassen...
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Ein ungezähmtes Leben

    Ein ungezähmtes Leben

    24. November 2005 / 1 Std. 41 Min. / Drama
    Von Lasse Hallström
    Mit Jennifer Lopez, Robert Redford, Josh Lucas
    Mehr als zehn Jahre nach dem Tod seines Sohnes ist Einar Gilkyson (Robert Redford) immer noch nicht über den Verlust hinweg. Auf seiner Ranch in Wyoming führt er das Leben eines mürrischen Eremiten. Gesellschaft leistet ihm nur sein alter Freund Mitch (Morgan Freeman), der unter den Verletzungen leidet, die er in einem Bärenkampf erlitten hat. Zu seiner Schwiegertochter Jean (Jennifer Lopez) hat er jeden Kontakt abgebrochen, denn er macht sie für den Unfalltod seines Sohnes verantwortlich. Eines Tages taucht sie aber mit ihrer Tochter Griff (Becca Gardner) auf dem Anwesen Einars auf, nachdem sie ihren aktuellen Freund verlassen hat. Jetzt kann sich der Einsiedler nicht mehr einfach verstecken und muss sich der Vergangenheit stellen. Seine Enkeltochter Griff spielt dabei eine entscheidende Rolle, aber die seelischen Wunden sind tief.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Badlands

    Badlands

    1. April 1977 / 1 Std. 35 Min. / Drama, Krimi
    Von Terrence Malick
    Mit Martin Sheen, Sissy Spacek, Warren Oates
    Das Drehbuch zu „Badlands“ basiert auf der Geschichte des 19-jährigen Charles Starkweather, der im Jahr 1958 die Familie seiner minderjährigen Freundin, Caril Fugate, ermordet hat. Danach begann er eine Mordserie in Nebraska und Wyoming. Der Müllmann Kit (Martin Sheen) und seine Freundin Holly (Sissy Spacek) fliehen vor dem Gesetz: Weil ihr Vater gegen die Beziehung war, haben die beiden ihn umgebracht. Auf ihrer Flucht zu den Badlands von Montana pflastern sie ihren Weg mit weiteren unbedeutenden und scheinbar zufälligen Morden. Je länger das Paar unterwegs ist desto enger zieht sich das Netz der Polizei um sie zusammen. Der ungehemmte Traum von einem Leben in grenzenloser Freiheit droht zu scheitern, da immer neue Gewalttaten notwendig sind, um die Flucht überhaupt weiterführen zu können.
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • The Oregonian

    The Oregonian

    Kein Kinostart / 1 Std. 20 Min. / Horror, Fantasy, Drama
    Von Calvin Reeder
    Mit Lindsay Pulsipher, Robert Longstreet, Barlow Jacobs
    Es gibt einen Ort, an dem der Himmel weit und die Wälder dicht und befremdlich sind. Man kann sich leicht darin verirren, LKW-Fahrer mit komischen Problemen treffen und alte Frauen mit seltsamer Macht. Mit etwas Glück findet die junge Frau, die ihre Farm verlassen hat, sogar einen haarigen Freund im dichten Gestrüpp des Waldes - aber sie sollte sich hüten, die Stimme zu erheben...
    User-Wertung
    3,0
Back to Top