Mein FILMSTARTS
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
facebookTweet
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
Starttermin 22. Mai 2014 (2 Std. 12 Min.)
Mit Hugh Jackman, James McAvoy, Michael Fassbender mehr
Genres Action, Sci-Fi
Produktionsländer Usa, Großbritannien
Zum Trailer
Pressekritiken
3,8 10 Kritiken
User-Wertung
4,1773 Wertungen - 48 Kritiken
Filmstarts
4,0

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben

In der Zukunft stehen die Mutanten kurz vor dem Aussterben, weil sie von Killer-Robotern gejagt und getötet werden: den Sentinels. Aufgrund der Bedrohung arbeiten die einstigen Gegner Magneto (Ian McKellen) und Charles Xavier (Patrick Stewart) zusammen – ihr Plan sieht vor, den Terror durch die Sentinels gar nicht erst zuzulassen. Dazu schicken sie Wolverines (Hugh Jackman) Bewusstsein mit Hilfe von Kitty Pryde (Ellen Page) in die Vergangenheit, da sich sein Geist von den Folgen einer solchen Zeitreise erholen kann. In der Vergangenheit soll Wolverine eine Tat Mystiques (Jennifer Lawrence) verhindern, die den Bau der Sentinels erst möglich machte; der Eingriff würde also die Zukunft im Sinne der Mutanten verändern. Doch dafür muss Wolverine erst ein Team aus Mutanten zusammenstellen – was sich als schwierig erweist. Der junge Charles Xavier (James McAvoy) etwa ist in einem miserablen psychischen Zustand…

Originaltitel

X-Men: Days of Future Past

Verleiher Fox Deutschland
Weitere Details
Produktionsjahr 2014
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 6 Trivias
Budget 200 000 000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

VOD

DVD & Blu-ray

X-Men Zukunft ist Vergangenheit
X-Men Zukunft ist Vergangenheit (DVD)
Neu ab 2.78 €
X-Men Zukunft ist Vergangenheit [3D Blu-ray]
X-Men Zukunft ist Vergangenheit [3D Blu-ray] (Blu-ray)
Neu ab 10.41 €
Alle DVD und Blu-ray Angebote anzeigen

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
Von Christoph Petersen
„The Avengers“, „Justice League“, „Sinister Six“ – in Zeiten, in denen jedes Jahr eine Handvoll oder mehr neue Comic-Blockbuster ins Kino kommen, vertrauen die Studios offenbar nicht mehr darauf, mit einem Superhelden allein genügend Zuschauer hinter dem Ofen vorlocken zu können, um die Megabudgets wieder einzuspielen. Reihen-Rückkehrer Bryan Singer („X-Men“, „X-Men 2“) geht sogar noch einen Schritt weiter: In „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ gibt es nicht nur deutlich mehr Mutanten als jemals zuvor, dank des Zeitreise-Plots gibt es einige von ihnen sogar doppelt! Da geht jedem Comic-Fan das Herz auf, zugleich treibt es einem aber auch den Angstschweiß in den Nacken: War Sam Raimi bei „Spider-Man 3“ nicht schon daran gescheitert, dass er seinen Titelhelden gegen drei Bösewichte antreten ließ? Wie soll das dann erst bei mehr als 20 Mutanten-Helden gutgehen? Aber keine Angst! Bryan Singe...
Die ganze Kritik lesen
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit Trailer DF 2:08
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit Trailer DF
155 991 Wiedergaben
2:42
7 422 Wiedergaben
Alle 12 Trailer

Interviews, Making-Of und Ausschnitte

X-Men - Zukunft ist Vergangenheit - Rogue Cut : Liebesszene zwischen Mystique und Beast 1:09
X-Men - Zukunft ist Vergangenheit - Rogue Cut : Liebesszene zwischen Mystique und Beast
877 Wiedergaben
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit Videoclip DF 0:43
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit Videoclip DF
6 130 Wiedergaben
Famke-Janssen-Interview-Clip - Englisch vost 0:24
Famke-Janssen-Interview-Clip - Englisch vost
10 636 Wiedergaben
Alle 36 Videos
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Hugh Jackman
Hugh Jackman
Rolle : Logan / Wolverine
James McAvoy
James McAvoy
Rolle : Charles Xavier
Michael Fassbender
Michael Fassbender
Rolle : Erik Lehnsherr / Magneto
Jennifer Lawrence
Jennifer Lawrence
Rolle : Raven / Mystique
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Reelviews.net
  • Rolling Stone
  • Variety
  • The Hollywood Reporter
  • Empire UK
  • Entertainment weekly
  • Chicago Sun-Times
  • The Guardian
  • The Guardian
  • Slant Magazine
10 Pressekritiken

User-Kritiken

Sven G.
Hilfreichste positive Kritik

von Sven G., am 23/05/2014

5,0Meisterwerk

Sehr sehr spannender Film kann ich nur empfehlen. Ich fand es einfach toll die älteren Schauspieler mit den jungen Schauspielern... Weiterlesen

Erwinnator
Hilfreichste negative Kritik

von Erwinnator, am 07/11/2014

3,0solide

Ich muss gestehen, dass das mein X-Men Film war (die Comics kenn ich auch nicht) und dass macht es mir schwer den Film zu... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
17% 8 Kritiken
60% 29 Kritiken
15% 7 Kritiken
6% 3 Kritiken
0% 0 Kritik
2% 1 Kritik
48 User-Kritiken

Bilder

110 Bilder

Wissenswertes

Quick-Kamera für Quicksilver

Regisseur Bryan Singer ließ einige Szenen, in denen der superschnelle Mutant Quicksilver auftritt, mit einer Kamera filmen, die 3600 Bilder pro Sekunde aufnimmt. Gewöhnlich werden Filmaufnahmen mit 24 Bildern pro Sekunde gemacht, 150 Mal langsamer. Die Bewegungen von Quicksilver bzw. die des Schauspielers wirken im fertigen Film mit der normalen Bildrate also 150 Mal schneller als die der anderen Figuren.

Rekordhalter Hugh Jackman

Hugh Jackman spielt Wolverine schon zum siebten Mal, das Cameo in "X-Men: Erste Entscheidung" mitgerechnet. Damit hat er einen Rekord aufgestellt: Kein Schauspieler hat eine Rolle aus einem Helden-Comic öfter in Spielfilmen dargestellt als Jackman.
6 Trivia

Aktuelles

The Next Generation: Die 10 coolsten Teen-Superhelden
NEWS - Reportagen
Mittwoch, 1. März 2017

The Next Generation: Die 10 coolsten Teen-Superhelden

Abgesagte Rollen: 60 Filmposter mit der ursprünglich geplanten Besetzung
NEWS - Reportagen
Donnerstag, 23. Februar 2017

Abgesagte Rollen: 60 Filmposter mit der ursprünglich geplanten Besetzung

Man verpasst ja so einiges im Leben: den Bus, den Einsatz oder auch mal einen Denkzettel. Diese Stars hingegen haben die...
Akute Verwechslungsgefahr: "Die Mumie" ist nur wegen der "X-Men"-Filme weiblich
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 8. Dezember 2016

Akute Verwechslungsgefahr: "Die Mumie" ist nur wegen der "X-Men"-Filme weiblich

Ursprünglich sollte die bandagierte Gruselgestalt auch in Alex Kurtzmans Remake „Die Mumie“ männlich sein, doch dann wurde...
262 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • Maria L.

    Wieso komm ich nicht auf die Kritik, sondern immer nur auf die Seite?

  • Luca Scherrer

    den X-men Fantastic four crossover

Kommentare anzeigen
Back to Top