Mein FILMSTARTS
    Jean Florette
    20 ähnliche Filme für "Jean Florette"
    • Manons Rache

      Manons Rache

      12. November 1987 / 1 Std. 53 Min. / Drama
      Von Claude Berri
      Mit Ticky Holgado, Margarita Lozano, Didier Pain
      Manon de Florette (Emmanuelle Béart) lebt als Hirtin hinter den Hügeln in einer ländlichen Gegend in der Nähe von Les Romarins, einer Farm, die einst ihrem Vater Jean gehörte. Sie lebt mit einem italienischen Einsiedlerpaar und bewacht meist eine Ziegenherde oder jagt Vögel und Hasen. Als der neue Lehrer Bernard (Hippolyte Girardot) durch die provenzialen Hügel wandert, beobachtet Manon ihn dabei und verliebt sich schließlich. Manon wird ihrerseits von dem Nelkenzüchter Ugolin (Daniel Auteuil) beobachtet, der, nachdem er sie nackt hat baden gesehen, Gefühle für das Mädchen entwickelt, jedoch von ihr abgewiesen wird. Denn Ugolin hatte einst die Farm ihres Vaters abgekauft, nachdem dieser auf der Suche nach einer Wasserquelle bei einer Explosion ums Leben gekommen ist. Wie Manon herausfindet, erinnern sich noch viele Dorfbewohner an die früheren Ereignisse, wodurch sie allmählich zur Zielscheibe von Neid und Missgunst wird.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Red Riding Hood

      Red Riding Hood

      21. April 2011 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Thriller
      Von Catherine Hardwicke
      Mit Amanda Seyfried, Gary Oldman, Billy Burke
      Die Eltern der hübschen Valerie (Amanda Seyfried), wegen ihres roten Umhangs "Red Riding Hood" genannt, haben die Zukunft ihrer jungen Tochter schon genau vor Augen: Sie soll den wohlhabenden Henry (Max Irons) ehelichen, um später ein erfülltes Leben führen zu können. Valerie jedoch gefallen diese Pläne so gar nicht, denn in dem verwaisten Einzelgänger Peter (Shiloh Fernandez) hat das Mädchen bereits ihre große Liebe gefunden. Gemeinsam beschließen die beiden, zu fliehen. Doch das Vorhaben findet ein schnelles Ende, als Valerie erfährt, dass ihre Schwester Lucie (Alexandria Maillot) von einem Werwolf ermordet wurde. Der bekannte Werwolfjäger Pater Solomon (Gary Oldman) nimmt sich der Mission an, das Monster zur Strecke zu bringen. Als dieser dem Dorf erzählt, der Werwolf nähme tagsüber menschliche Gestalt an und könne somit durchaus ein Nachbar oder Freund sein, hat Valerie eine schreckliche Befürchtung...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,1
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Leichen pflastern seinen Weg

      Leichen pflastern seinen Weg

      21. Februar 1969 / 1 Std. 30 Min. / Western
      Von Sergio Corbucci
      Mit Jean-Louis Trintignant, Klaus Kinski, Frank Wolff
      Der Kopfgeldjäger Loco (Klaus Kinski) kennt kein Erbarmen. Wenn auf einen Menschen eine Prämie ausgesetzt ist, dann erschießt er den Gesuchten lieber, als sich mit seiner Festnahme aufzuhalten. Sonstige Umstände spielen für Loco keine Rolle. Deswegen müssen die Armen um ihr Leben fürchten, die sich Ende des 19. Jahrhunderts während eines harten Winters in den Bergen von Utah versteckt halten. In ihrer Not stehlen sie, um nicht zu verhungern. Solche Aspekte kümmern Loco aber nicht. Nachdem er einen Gesuchten getötet und das Kopfgeld kassiert hat, engagiert dessen Witwe Pauline (Vonetta McGee) den stummen Revolverhelden Silence (Jean-Louis Trintignant). Er soll den Tod rächen und das grausame Treiben der Kopfgeldjäger beenden, die das Gesetz für Mord nutzen. In der schneebedeckten Berglandschaft kommt es zur eisigen Auseinandersetzung.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Sie sind ein schöner Mann

      Sie sind ein schöner Mann

      8. Februar 2007 / 1 Std. 37 Min. / Tragikomödie
      Von Isabelle Mergault
      Mit Michel Blanc, Medeea Marinescu, Wladimir Yordanoff
      Nachdem seine Frau durch einen Stromschlag im Kuhstall ums Leben gekommen ist, steht Bauer Aymé Pigrenet (Michel Blanc) weniger vor den Trümmern seines Lebens als vor einem Haufen dreckigem Geschirr. So kann es natürlich unmöglich weitergehen und Aymé wendet sich aus rein pragmatischen Gründen bereits nach zehn Tagen an das von Madame Marais (Eva Darlan) geführte Ehevermittlungsinstitut mit dem passenden Namen „Verliebt, verlobt, verheiratet“.
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Krieg der Knöpfe

      Krieg der Knöpfe

      27. April 2012 / 1 Std. 49 Min. / Familie, Abenteuer
      Von Yann Samuell
      Mit Eric Elmosnino, Mathilde Seigner, Fred Testot
      Im Frankreich des Jahres 1960 herrscht Krieg, zumindest zwischen zwei südfranzösischen Dörfern. Bereits den Kindern der Orte wird eingebläut, die jeweils anderen zu hassen und so ziehen sie Tag für Tag nach Schulschluss gegenseitig in den Krieg. Nehmen sie einen Gegner gefangen, wird diesem zur Schmach der Hosenknopf abgerissen. Nicht einmal ein Fußballspiel können die verfeindeten Kinder friedlich bestreiten und statt sich auch nur annähernd zu vertragen, spitzt sich der Konflikt immer weiter zu...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Krieg der Knöpfe

      Der Krieg der Knöpfe

      26. Oktober 1962 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
      Von Yves Robert
      Mit Andre Treton, Martin Lartigue, Michel Galabru
      Die Jungen aus zwei benachbarten Dörfern in der französischen Peripherie liegen miteinander im Clinch. In einer Mischung aus Spiel und Krieg bekämpfen sich die beiden Gruppen erbittert. Als nach einer Keilerei einer der Jungen von der feindlichen Gruppe gefangen genommen wird, werden dem Gefangenen die Knöpfe von der Kleidung geschnitten, damit er zu Hause von seinen Eltern Ärger bekommt. Damit ist ein fieses Ritual geboren, mit dem sich die jungen Wilden regelmäßig geißeln. Doch eine Gruppe findet ein passendes Gegenmittel: Sie rekrutieren einige Mädchen für ihre Bande, damit diese die verlorenen Knöpfe wieder festnähen. Doch der Streit eskaliert immer weiter – wo ist die Grenze? Wann wird aus Spiel bitterer Ernst?
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Tess

      Tess

      25. Oktober 1979 / 2 Std. 51 Min. / Drama, Romanze
      Von Roman Polanski
      Mit Nastassja Kinski, Peter Firth, Leigh Lawson
      Südengland im 19. Jahrhundert: John Durbeyfield (John Collin) erfährt, dass er mit den reichen d'Urbervilles verwandt ist. Der verarmte Mann schickt seine Tochter Tess (Nastassja Kinski) zu der Familie, auf dass sie ein besseres Leben habe. Sie wird angestellt - und nach einem Tanzabend von Alec d'Urberville (Leigh Lawson) vergewaltigt. Nachdem sie regelmäßig mit ihrem Peiniger schläft, erwartet sie ein Kind von ihm. Tess entscheidet sich, zurück zu ihrer Familie zu flüchten.Das Kind stirbt, Tess arbeitet danach als Magd. Auch ihrer Beziehung zu dem Pfarrersohn Angel (Peter Firth) ist kein glücklicher Ausgang vergönnt. Er verstößt sie, als er von ihrer Vergangenheit erfährt...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

      Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

      22. November 2012 / 1 Std. 55 Min. / Fantasy, Romanze, Abenteuer
      Von Bill Condon
      Mit Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner
      Bella (Kristen Stewart) kann die Geburt des gemeinsamen Kindes mit Vampir Edward (Robert Pattinson) nur überleben, indem er sie auch zu einem Vampir macht. Als sie nach der dramatischen Geburt ihre Tochter Renesmee überglücklich in den Armen hält, ahnt sie aber noch nicht, dass ihr junges Glück nicht lange währen wird. Denn die Volturi erfahren von dem ungewöhnlichen Kind und der Konflikt zwischen den Cullens und dem mächtigen Vampirclan aus Volterra erreicht seinen Höhepunkt. Gesammelt rückt die adelige Vampirfamilie an, um das Paar und ihren unnatürlichen Nachwuchs zu vernichten. Doch auch die Cullens trommeln ihre Verbündeten zusammen und bereiten sich auf die scheinbar aussichtlose Auseinandersetzung mit den übermächtigen Vampiren aus Italien vor – niemand rechnet jedoch mit den außergewöhnlichen Kräften der jungen Mutter Bella, die als Vampir nun mit aller Macht um das Leben ihrer Tochter kämpft...Zweiter Teil von "Breaking Dawn" und großer Abschluss der "Twilight"-Saga. Hier geht's zum Filmstarts-Lexikon für "Twilight"-Anfänger.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,8
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

      Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

      14. Juli 2011 / 2 Std. 10 Min. / Fantasy, Abenteuer
      Von David Yates
      Mit Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson
      Das Ende ist nah! Hogwarts hat als Zuflucht ausgedient, Voldemorts (Ralph Fiennes) Schergen haben die Macht über ganz England an sich gerissen. Harry (Daniel Radcliffe), Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) sind auf der Flucht, die Lage scheint aussichtslos. Eine letzte Chance bleibt dem Trio noch, das Blatt zu wenden und die Welt der Menschen vor dem Untergang zu bewahren: Sie müssen die legendären Heiligtümer des Todes finden. Nur mit diesen magischen Artefakten kann Voldemort noch besiegt werden. Doch die Freunde haben keinen Schimmer, wo sich die vor langer Zeit verschollenen Objekte befinden...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,4
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

      Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

      18. November 2010 / 2 Std. 25 Min. / Fantasy, Abenteuer
      Von David Yates
      Mit Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson
      Eine Ära geht zuende – Harry Potter (Daniel Radcliffe), Ron Weasley (Rupert Grint) und Hermoine Granger (Emma Watson) stehen vor dem großen Showdown mit dem finsteren Lord Voldemort (Ralph Fiennes). Das Trio begibt sich auf die Suche nach den legendären Horkruxen, magischen Artefakten, aus denen Voldemort seine gewaltige Macht bezieht. Doch ihr Mentor Dumbledore ist bereits gefallen und so sind die Jugendlichen ganz auf sich allein gestellt, während Großbritannien um sie herum im Chaos versinkt. Es herrscht Krieg zwischen Voldemorts Schergen und der Welt der Menschen. Das Zaubereiministerium – einst die Schnittstelle zwischen Magiern und Menschen – ist bereits in die Hände der Todesser gefallen. Plötzlich stehen Harry und seine Freunde vor einem weiteren Problem: Einer Legende folgend sind drei sogenannte Heiligtümer des Todes quer über das Land verstreut. Sollte Voldemort diese Relikte an sich reißen, wäre er gänzlich unbesiegbar...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Take Shelter - Ein Sturm zieht auf

      Take Shelter - Ein Sturm zieht auf

      22. März 2012 / 2 Std. 01 Min. / Drama
      Von Jeff Nichols
      Mit Michael Shannon, Jessica Chastain, Tova Stewart
      Curtis LaForche (Michael Shannon) lebt mit seiner Frau Samantha (Jessica Chastain) und ihrer sechs Jahre alten, tauben Tochter Hannah (Tova Stewart) in einer Kleinstadt in Ohio. Tagsüber schuftet er für seine Familie auf dem Bau, abends kehrt er zurück ins langsam abzustotternde Eigenheim. Als Curtis von schrecklichen Träumen heimgesucht wird, behält er die Visionen - in denen sich unheilvolle schwarze Wolken am Himmel zusammenziehen - für sich und beginnt wie besessen an einem Sturm-Schutzbunker auf seinem Hinterhof zu arbeiten. Sein scheinbar unerklärliches Verhalten besorgt die Menschen, die Curtis nahe stehen. Der Druck der auf seiner Ehe lastet und die Spannungen, die er aus seinem Umfeld mitnimmt, sind aber nicht zu vergleichen mit seiner Angst, dass seine Träume wahr werden könnten.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Flags of Our Fathers

      Flags of Our Fathers

      18. Januar 2007 / 2 Std. 12 Min. / Kriegsfilm, Drama
      Von Clint Eastwood
      Mit Ryan Phillippe, Adam Beach, Neal McDonough
      30.000 amerikanische Soldaten landen am 19. Februar 1945 auf der japanischen Pazifikinsel Iwojima. Zunächst müssen die Amerikaner herbe Verluste hinnehmen, da die Japaner vorbereitet sind. Nach einigen Tagen jedoch können die US-Soldaten wenigstens die Anhöhe des Inselbergs erklimmen. Dabei entsteht eines der berühmtesten Fotos der Militär-Geschichte, als fünf Marines und ein Navy-Sanitäter unter Mühen die US-Flagge hissen. Siebzehneinhalb Stunden nach der Aufnahme erscheint das Bild in den Tageszeitungen. Die Militärführung ist begeistert, vermittelt das Foto doch eine Aufbruchstimmung, die das Volk davon überzeugen soll, den Krieg zu gewinnen. Satte 14 Milliarden Dollar fehlen, um die weitere Kriegsführung zu finanzieren. Die drei Überlebenden der Fahnengruppe, der Sanitäter John "Doc" Bradley (Ryan Phillippe), der Indianer Ira Hayes (Adam Beach) und der Kriegskurier Rene Gagnon (Jesse Bradford), werden in die Heimat beordert, um dort mit ihrer Heldengeschichte Spendengelder in der Öffentlichkeit zu sammeln. Die Aktion hat nur einen bitteren Beigeschmack. Die "Helden" posierten nur für die zweite Flaggenhissung, denn beim ersten Mal hatte niemand eine Kamera...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Leben ist ein Wunder

      Das Leben ist ein Wunder

      16. Juni 2005 / 2 Std. 34 Min. / Tragikomödie
      Von Emir Kusturica
      Mit Slavko Stimac, Vesna Trivalic, Natasa Solak
      Bosnien, 1992. Luka, ein serbischer Ingenieur aus Belgrad hat sich mit seiner Frau, der Opernsängerin Jadranka und ihrem gemeinsamen Sohn Milos in einem kleinen Nest mitten im Nirgendwo niedergelassen. Luka wird die Eisenbahn bauen, die die Region in ein Touristenparadies verwandeln soll. Völlig in seine Arbeit versunken und mit einem natürlichen Optimismus gesegnet, bleibt Luka taub gegenüber dem anhaltenden Rumoren des heraufziehenden Krieges.
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Dialog mit meinem Gärtner

      Dialog mit meinem Gärtner

      20. Dezember 2007 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Drama
      Von Jean Becker
      Mit Daniel Auteuil, Jean-Pierre Darroussin, Fanny Cottençon
      Ein erfolgreicher Maler in seinen Fünfzigern (Daniel Auteuil) verlässt Paris und kehrt in das Haus seiner Kindheit auf dem Lande zurück. Der in Scheidung lebende Künstler sucht per Zeitungsannonce jemanden, der sich um den vernachlässigten großen Garten des Grundstücks kümmert, der wieder zu einem echten Gemüse-Garten werden soll. Gleich mit dem ersten Bewerber erlebt er eine Überraschung, denn es präsentiert sich Léo (Jean-Pierre Darroussin), ein Klassenkamerad aus Schulzeiten, den er prompt engagiert. Die beiden Männer frischen Erinnerungen auf und allmählich entwickelt sich in langen Gesprächen über Gott und die Welt eine enge Freundschaft zwischen dem Intellektuellen und dem pensionierten Eisenbahnarbeiter mit der Leidenschaft fürs Gärtnern. Jeder lernt vom Anderen eine neue Perspektive auf kleine und große Dinge des Lebens.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Engel mit den dunklen Flügeln

      Der Engel mit den dunklen Flügeln

      7. März 2012 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Fantasy, Romanze
      Von Niki Caro
      Mit Jérémie Renier, Gaspard Ulliel, Vera Farmiga
      Kleinbauer Sobran (Jeremie Renier) kümmert sich um die Weinberge rund um ein Schloss in Burgund. Obwohl er nur ein kleiner Angestellter ist, der ganz unten in der Hierarchie steht, ist er überzeugt, ein Weinkenner zu sein, der einen besseren Tropfen keltern könne, als seine Vorgesetzten. Eines Nachts trifft er im Vollrausch auf den Engel Xas (Gaspard Ulliel), der ihn ermutigt an seinem eigenen Wein zu arbeiten. Sobran ist überzeugt, dass mit einem Schutzengel an seiner Seite nichts schief gehen kann und heiratet erst einmal eine seine geheime Liebe Celeste (Keisha Castle-Hughes), um sich anschließend den napoleonischen Truppen anzuschließen. Als Soldat will er genug Geld für ein eigenes Weingut verdienen. Doch der Russlandfeldzug ist härter als gedacht…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Rückkehr in die Normandie

      Rückkehr in die Normandie

      26. Juni 2008 / 1 Std. 53 Min. / Dokumentation
      Von Nicolas Philibert
      Mit Claude Hébert, Joseph Leportier, Jacqueline Milliere
      Reisen kann man zu Fuß, mit dem Auto, dem Flugzeug, einem Schiff oder auch mal einem Heißluftballon. Es gibt Geschäftsreisen, Pilgerreisen, Entdeckungsreisen, Forschungsreisen und simple Urlaubsreisen. Der Mensch reist, um sich zu erholen, andere Kulturen kennen zu lernen, sich zu bilden oder ganz einfach von einem Ort zum anderen zu kommen. Und manchmal reist er in die eigene Vergangenheit... Von solch einer Reise ins Zurück erzählt nun auch Nicolas Philiberts („Sein und Haben“) Dokumentation „Rückkehr in die Normandie“, die ihn und den Zuschauer an den Entstehungsort eines über 30 Jahre alten Films von René Allio („Die unwürdige Greisin“) führt: Das überwiegend mit Laien besetzte Drama „Ich, Pierre Rivière, habe meine Mutter, meine Schwester und meinen Bruder umgebracht“ feierte 1976 Premiere und wurde ein Jahr bei der Berlinale mit dem Kritikerpreis „Interfilm Award“ ausgezeichnet.
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Hobbit: Smaugs Einöde

      Der Hobbit: Smaugs Einöde

      12. Dezember 2013 / 2 Std. 41 Min. / Fantasy, Abenteuer
      Von Peter Jackson
      Mit Martin Freeman, Richard Armitage, Ian McKellen
      Nachdem sie die ersten Gefahren überstanden haben, sind der Hobbit Bilbo Beutlin (Martin Freeman), der große Zauberer Gandalf (Ian McKellen) und die 13-köpfige Zwergengruppe um Anführer Thorin Eichenschild (Richard Armitage) nicht mehr weit von der ehemaligen Heimat der Zwerge, dem Berg Erebor entfernt. Die Abenteurer werden jedoch noch immer vom hasserfüllten Orkkönig Azog (Manu Bennett) verfolgt, dem Thorin einst den Arm abtrennte. Auf der Flucht gelangt die Gruppe in die dunklen Gefilde des Düsterwalds, in dem sie sich gegen Riesenspinnen zur Wehr setzen und der Gefangenschaft von Waldelben entfliehen müssen, die ein tiefes Misstrauen und eine herzhafte Abneigung gegenüber den Zwergen hegen. Doch das größte Abenteuer wartet noch auf Bilbo und seine Freunde, denn im Innern der Festung Erebor ist der Drache Smaug (Stimme: Benedict Cumberbatch) aus seinem Schlaf erwacht und bedroht die Menschen der nahen Seestadt.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      4,3
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)

      Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)

      24. November 2011 / 1 Std. 57 Min. / Fantasy, Romanze
      Von Bill Condon
      Mit Robert Pattinson, Kristen Stewart, Taylor Lautner
      Die große Liebe zwischen Bella (Kristen Stewart) und dem Vampir Edward (Robert Pattinson) findet endlich ihren Höhepunkt: In einer romantischen Hochzeitsfeier geben die Liebenden sich das Ja-Wort. Doch als Bella aus den Flitterwochen schwanger zurückkehrt, geht das nicht nur Werwolf Jacob, der immer noch an Bella hängt, gegen den Strich. Auch Edward selbst fürchtet um seine geliebte Frau, denn das Ungeborene ist Halb-Vampir und Halb-Mensch und scheint unnatürlich schnell zu wachsen. Edward und auch der restliche Cullen-Clan setzen alles daran, Bella von ihrem Plan abzubringen - doch sie ist fest entschlossen, das gemeinsame Kind zu bekommen, obwohl es sie das Leben kosten könnte. Als dann noch der mächtige Vampirclan der Volturi auf den ungewöhnlichen Nachwuchs aufmerksam wird, vermuten sie darin einen Verstoß gegen die Regeln der Vampire: Denn niemandem ist es erlaubt, unsterbliche Kinder zu erschaffen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,1
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Immer Drama um Tamara

      Immer Drama um Tamara

      30. Dezember 2010 / 1 Std. 49 Min. / Komödie
      Von Stephen Frears
      Mit Gemma Arterton, Roger Allam, Dominic Cooper
      Einst war Tamara Drewe (Gemma Arterton) aufgrund ihrer hässlichen Nase das Gespött ihres ganzen Heimatdorfes, dem provinziellen Ewedown im britischen Dorset. Doch das ist lange her – eine erfolgreiche Journalistenkarriere und eine durchaus gelungene Schönheits-OP später kehrt die zur unwiderstehlichen Dame gereifte Tamara zurück und bringt Schwung ins verschlafene Nest. Bald schon kollabiert die bürgerliche Fassade und gibt den Blick frei auf eine Gemeinde lüsterner Altherren, feiger Hausfrauen und vernachlässigter Teenager; auf ungelebte Sehnsüchte, geplatzte Lebensträume und entgleiste Ambitionen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Watership Down - Unten am Fluß

      Watership Down - Unten am Fluß

      14. November 1980 / 1 Std. 41 Min. / Animation, Drama, Familie
      Von Martin Rosen
      Mit Richard Briers, John Hurt, John Bennett
      Unheil zieht herauf, nimmt Wald und Feld in seinen Bann blutend roter Dunkelheit. Fiver, unter den Kaninchen eines der ängstlichsten, hat eine Vision vom Untergang seines Geheges. Er warnt die anderen, doch nur treue Freunde wie Bigwig und sein mutiger Bruder Hazel folgen seinem Ruf. Gemeinsam machen sie sich auf, das gelobte Land zu finden, Watership Down, das Fiver von unsichtbaren Wolkensäulen des Tags, von Feuersäulen des Nachts geleitet finden wird.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top