Mein FILMSTARTS
Der Kaufmann von Venedig
20 ähnliche Filme für "Der Kaufmann von Venedig"
  • Die Prinzessin von Montpensier

    Die Prinzessin von Montpensier

    27. Oktober 2011 / 2 Std. 19 Min. / Historie, Drama, Romanze
    Von Bertrand Tavernier
    Mit Mélanie Thierry, Lambert Wilson, Grégoire Leprince-Ringuet
    Im Frankreich des Jahres 1562 bekämpfen sich Katholiken und Hugenotten bis aufs Blut. Vor diesem Hintergrund entfaltet sich eine Geschichte voller Leidenschaft und Eifersucht:Marie de Mézières (Mélanie Thierry) liebt den Herzog Henri de Guise (Gaspard Ulliel), aber Gefühle spielen bei den Hochzeiten der Frühen Neuzeit keine Rolle. Ihr Vater, der Marquis de Mézières (Philippe Magan), hat Maries Hand bereits dem Fürsten Philippe de Montpensier (Grégoire Leprince-Ringuet) versprochen. Kurz nach der Hochzeitsnacht wird Philippe in den Kampf gegen die Hugenotten beordert. Deshalb beauftragt er seinen treuen Mentor und Lehrmeister François de Chabannes (Lambert Wilson), seine Ehefrau daheim zu beschützen und zu unterrichten. Doch Maries Herz gehört nach wie vor Henri de Guise. Philippe bleibt das nicht verborgen - ein Zweikampf beginnt...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
  • Elizabeth

    Elizabeth

    29. Oktober 1998 / 2 Std. 04 Min. / Historie, Drama
    Von Shekhar Kapur
    Mit Cate Blanchett, Joseph Fiennes, Geoffrey Rush
    England, Mitte des 16. Jahrhunderts: Die gläubige Katholikin Maria Tudor (Kathy Burke) herrscht über das englische Königreich, doch ihre Zeit neigt sich dem Ende entgegen. Nummer eins in der Thronfolge ist Elizabeth I. (Cate Blanchett), die Tochter des verstorbenen Königs Heinrich VIII und dessen zweiter Frau Anne Boleyn. Für Maria Tudor ist Elizabeth ein Bastard und sie ist – was noch weit schlimmer ist – Protestantin. Die Berater von Maria Tudor wirken darauf hin, dass Elizabeth im Sinne Englands und des katholischen Glaubens hingerichtet werden müsse. Doch Maria Tudor kann sich nicht zum Todesurteil gegen ihre Halbschwester durchringen. Als sie 1558 stirbt, wird Elizabeth mit gerade 25 Jahren Königin von England und Irland und findet sich prompt im Mittelpunkt zahlreicher Intrigen wieder.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • Die Schwester der Königin

    Die Schwester der Königin

    6. März 2008 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Historie
    Von Justin Chadwick
    Mit Natalie Portman, Scarlett Johansson, Eric Bana
    England, 16. Jahrhundert: Der Herzog von Norfolk (David Morrissey) sieht seine Chance gekommen, den Einfluss seiner Familie zu erhöhen. Zufällig erlangt er Kenntnis davon, dass sich die Beziehung von König Heinrich VIII. (Eric Bana) und Gemahlin Katharina von Aragon (Ana Torrent) dem Ende nähert. Der Herzog beschließt daraufhin zusammen mit seinem Schwager Sir Thomas Boleyn (Mark Rylance), dessen Töchter Anne (Natalie Portman) und Mary (Scarlett Johansson) in die Nähe des Königs zu bringen. Sollte sich dieser einsam fühlen, wäre eine Boleyn zur Stelle. Der Plan der beiden Männer gelingt, jedenfalls fast: Als König Heinrich den Hof der Boleyns besucht, kommt es zu einem Unfall und der Zufall treibt den König in die Arme der jüngeren Schwester – Mary. König Heinrich VIII. beschließt daraufhin, die ganze Familie zu sich an den Hof zu holen. Dort beginnt für die Boleyns ein harter Kampf um Macht und Einfluss, der auch die Schwestern erfasst...
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
  • Die Abenteuer des Cabeza de Vaca

    Die Abenteuer des Cabeza de Vaca

    Kein Kinostart / 1 Std. 52 Min. / Abenteuer, Historie, Drama
    Von Nicolás Echevarría
    Mit Juan Diego, Daniel Giménez Cacho, Roberto Sosa
    Für den Konquistador Álvar Núñez Cabeza de Vaca (Juan Diego) ist Florida kein Paradies. Stattdessen treffen er und seine Mannen auf feindseligen Widerstand der Indianer, bei dem zahlreiche seiner Leute ums Leben kommen. Die provisorische Flucht endet zunächst auf einer Insel im Golf von Mexiko, wo weitere Mistreiter Cabeza de Vacas von Indianern getötet werden. Vaca selbst überlebt die Gewalt der amerikanischen Ureinwohner, landet aber in deren Gefangenschaft. Isoliert von sonstigen Weißen richtet sich de Vaca in der misslichen Situation so gut wie möglich ein. Das ändert sich aber, als er noch weitere Überlebende seiner Expedition trifft. Statt in der Gefangenschaft zu versauern, wollen sie sich bis nach Mexiko durchschlagen. De Vaca und seine letzten Getreuen reißen aus. Eine beschwerliche Reise beginnt.
    User-Wertung
    3,0
  • Anonymus

    Anonymus

    10. November 2011 / 2 Std. 18 Min. / Thriller, Historie, Drama
    Von Roland Emmerich
    Mit Rhys Ifans, Vanessa Redgrave, Joely Richardson
    Während Queen Elizabeth (Vanessa Redgrave) England seit Jahrzehnten regiert, reift wie aus dem Nichts der Schauspieler William Shakespeare (Rafe Spall) zum beliebtesten Autor, der wie kein anderer in seinen Stücken die menschliche Natur wie auch die Situation im Land widerspiegeln kann. Dabei ist der eigentliche Verfasser der Werke der Earl of Oxford (Rhys Ifans)- zugleich auch Erzfeind von Elizabeths intrigantem Berater (David Thewlis). Aufgrund seiner hohen Stellung darf sich Oxford nicht als Verfasser preisgeben. Und dies sollte nicht die einzige Tragödie in seinem Leben bleiben.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Die Gräfin

    Die Gräfin

    25. Juni 2009 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Historie, Biografie
    Von Julie Delpy
    Mit Julie Delpy, Daniel Brühl, William Hurt
    Regisseurin und Hauptdarstellerin Julie Delpy hat die Legende um die ungarische Blutgräfin Ezebet Báthory aufgenommen, um eine archaische Tragödie zu inszenieren. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts muss Báthory (Julie Delpy) verkraften, dass ihr Mann Ferenc Nádasdy (Charly Hübner) aufgrund einer im Krieg eingefangenen Krankheit stirbt. Die wohlhabende Frau versucht daraufhin wieder Fuß zu fassen und macht sich an Istvan Thurzo (Daniel Brühl) heran. Dessen Vater György (William Hurt) ist an einer Beziehung der beiden aber nicht interessiert, da er andere Machtpläne hegt. Deswegen sorgt er dafür, dass sein Sohn keine Möglichkeit hat, sich weiterhin mit Báthory zu treffen. Die Gräfin zweifelt schließlich an ihrer Attraktivität und glaubt, alles tun zu müssen, um die ewige Jugend zu erreichen. Dafür ist ihr auch recht, Jungfrauen einfangen zu lassen, deren Blut der entscheidende Schlüssel für Jugendlichkeit und Schönheit sein soll.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
  • Die Bartholomäusnacht

    Die Bartholomäusnacht

    Kein Kinostart / 2 Std. 39 Min. / Historie, Drama
    Von Patrice Chéreau
    Mit Isabelle Adjani, Daniel Auteuil, Jean-Hugues Anglade
    Frankreich, 1572: Die Hugenottenkriege haben Frankreich gespalten, zwischen Katholiken und Protestanten herrschen Unruhen. Die Fürsten nutzen die gefährliche innenpolitische Lage des Landes zu ihrem Vorteil und intrigieren. Um eine Versöhnung der beiden Lager zu ermöglichen, soll die Katholikin und Königsschwester Margot (Isabelle Adjani) auf Geheiß ihrer Mutter Katharina von Medici (Virna Lisi) eine Vernunftehe mit Heinrich von Navarra (Daniel Auteuil), einer Gallionsfigur der Protestanten, eingehen. In Wahrheit geht es Katharina jedoch um etwas ganz anderes: Die machtbesessene Regentin will die Herrschaft ihres Sohnes König Karl IX. (Jean-Hugues Anglade) bewahren. Bei den Hochzeitsfeierlichkeiten entgeht der Anführer der Hugenotten, Gaspard de Coligny (Jean-Claude Brialy), nur knapp einem Mordanschlag. Katharina überzeugt den König, dass die Anführer der Hugenotten sterben müssen und ruft ein Pogrom gegen die Protestanten aus, das am 24. August 1572 seinen blutigen Höhepunkt finden und als Bartholomäusnacht in die Geschichte eingehen… soll.
    User-Wertung
    3,2
  • Kagemusha - Der Schatten des Kriegers

    Kagemusha - Der Schatten des Kriegers

    17. Oktober 1980 / 2 Std. 59 Min. / Historie, Drama, Kriegsfilm
    Von Akira Kurosawa
    Mit Tatsuya Nakadai, Tsutomu Yamazaki, Kenichi Hagiwara
    Im Japan des Jahres 1573 haben Kriegsfürsten das Land unter sich aufgeteilt. Immer wieder kommt es zwischen den einzelnen Machtzentren zu kriegerischen Auseinandersetzungen. Auf den Schlachtfeldern müssen sich die Soldaten und Samurai einer neuen Herausforderung stellen: mit Gewehren bewaffnete Scharfschützen. Der Samurai Shingen (Tatsuya Nakadai) wird des Nachts von einer Kugel aus dem Hinterhalt getötet. Doch für den Fall seines Todes hat er vorgesorgt und befohlen, anschließend für drei Jahre durch einen Doppelgänger "weiterzuleben" - den Dieb Kagemusha. Nur Shingens Bruder Nobukado (Tsutomu Yamazaki), sein Sohn Katsuyori (Ken'ichi Hagiwara), General Yamagata (Hideji Ôtaki) und wenige andere wissen um das doppelte Spiel, das nun seinen Lauf nimmt. Nicht mal die Konkubinen merken, dass sie es fortan mit einem Dieb zu tun haben...
    User-Wertung
    3,2
  • Fleisch & Blut

    Fleisch & Blut

    30. August 2013 / 2 Std. 06 Min. / Abenteuer, Drama
    Von Paul Verhoeven
    Mit Rutger Hauer, Jennifer Jason Leigh, Fernando Hilbeck
    Im Jahr 1501, dem ausgehenden Mittelalter, herrschen in Europa Barbarei und wüste Gewalt vor. Lord Arnolfini (Fernando Hilbeck) will sich die Skupellosigkeit einer kampferprobten Söldnertruppe um ihren Anführer Martin (Rutger Hauer) zunutze machen, um seine Feinde zu besiegen. Als er den Söldnern jedoch den Lohn für ihr ruppiges Engagement verweigert, zieht er sich deren grimmigen Zorn auf sich. Martin und seine Leute wollen sich den Betrug Arnolfinis nicht gefallen lassen und planen, Rache zu üben. Zunächst entführen sie Prinzessin Agnes (Jennifer Jason Leigh), die zukünftige Braut von Arnolfinis Sohn, und missbrauchen sie. Trotz der erfahrenen Gewalt will Agnes bei Martin bleiben, der das Land mit seinen Leuten mordend und brandschatzend in Angst und Schrecken versetzt. Arnolfini versucht, dem wieder Einhalt zu gebieten, und rüstet sich für den Kampf mit den Söldnern.
    User-Wertung
    3,0
  • Der Herr der sieben Meere

    Der Herr der sieben Meere

    1. April 1948 / 2 Std. 07 Min. / Abenteuer, Romanze, Action
    Von Michael Curtiz
    Mit Errol Flynn, Brenda Marshall, Claude Rains
    Es herrscht Frieden zwischen England und Spanien, wenn auch nur zum Schein. Während England dem Frieden wohlwollend entgegentritt, rüsten die Spanier ihre Flotte im Verborgenen weiter auf und bereiten sich auf einen Krieg gegen England vor. Da Königin Elizabeth I. (Flora Robson) Mittel zum Bau einer eigenen Armada verweigert, beginnen einige Kapitäne auf eigene Faust zu handeln. Unter ihnen ist auch der Kapitän Geoffrey Thorpe (Errol Flynn), der von nun an als Freibeuter spanischen Schiffen das Leben schwer macht…
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,5
  • Wie es Euch gefällt

    Wie es Euch gefällt

    25. Februar 2008 / 2 Std. 07 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Kenneth Branagh
    Mit Brian Blessed, Richard Clifford, Bryce Dallas Howard
    Die Herzogstochter Rosalind (Bryce Dallas Howard) wird am Hofe von Herzog Frederick (Brian Blessed) zusammen mit ihrer Cousine Celia (Romola Garai) großgezogen. Ihr Vater, der eigentliche Herrscher des Landes und Fredericks Bruder, wurde schon vor Zeiten vom Hofe verbannt. Eines Tages trifft sie auf den jungen und gutaussehenden Orlando (David Oyelowo) und die beiden verlieben sich ineinander. Ihr Onkel jedoch, ist strikt gegen eine Beziehung und arrangiert, dass Orlando vertrieben wird und sich nun in den Wald von Arden zurückgezogen hat. Rosalind kann die Trennung von ihrer Liebe jedoch nicht ertragen und so schleicht sie sich verkleidet und in Begleitung von Celia und Touchstone (Alfred Molina), dem Hoffnar, hinaus um Orlando zu finden. Doch ihr Übermut und ihre Eigensinnigkeit lösen Geschehnisse aus, die in Komplikationen und schweren Verwicklungen enden...
    User-Wertung
    3,1
  • Orson Welles: Othello

    Orson Welles: Othello

    25. November 1955 / 1 Std. 35 Min. / Drama, Romanze
    Von Orson Welles
    Mit Orson Welles, Michael McLiammoir, Robert Coote
    Meisterregisseur Orson Wells interpretierte einen von Shakespeares bekanntesten Stoffen, blieb den Versen treu und gewann 1952 den Großen Preis von Cannes.Othello (Orson Welles) ist ein maurischer Feldherr, der für die Republik Venedig kämpft. Er hat Erfolg, viele Anhänger und an seiner Seite die wunderschöne Desdemona (Suzanne Cloutier). Doch der Ruhm ruft Neider auf den Plan, allen voran Jago (Micheál MacLiammóir) und Rodrigo (Robert Coote). Jago wurde von Othello bei einer Beförderung umgangen und setzt nun alles daran, ihn und seine Desdemona auseinanderzutreiben. Im Zimmer von Othellos Schützling Cassio (Michael Laurence) platzieren Jago und Rodrigo eines von Desdemonas Taschentüchern. Im vermeintlich Betrogenen keimen Hass und Eifersucht auf. Rasend vor Wut ersticht er seine Frau...
    User-Wertung
    3,0
  • 360

    360

    16. August 2012 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze
    Von Fernando Meirelles
    Mit Anthony Hopkins, Jude Law, Rachel Weisz
    Mal glücklich, mal traurig, mal verliebt, mal unzufrieden aber immer auf der Suche und stets getrieben von ihren innersten Herzenswünschen. So ergeht es den unterschiedlichen Menschen, die auf den ersten Blick wahllos miteinander verknüpft sind. Angefangen beim britischen Geschäftsmann Michael Daly (Jude Law), der beschließt, auf einer Reise nicht untreu zu werden. Im letzten Moment macht er bei der jungen slowakischen Prostituierten Mirka (Lucia Siposová), für die er der erste Freier gewesen wäre, einen Rückzieher und fliegt anschließend zurück nach London. Seine Frau Rose (Rachel Weisz) steckst selbst mitten in einer Affäre mit dem attraktiven, brasilianischen Fotografen Rui (Juliano Cazarré). Dessen Freundin Laura (Maria Flor) wiederum hat von der Untreue ihres Freundes längst Wind bekommen und will ihn Richtung Rio verlassen. Als sie bei einem Schneesturm am Flughafen von Denver feststeckt, trifft sie auf einen älteren Herren (Anthony Hopkins). Doch anstatt sich an eine vereinbarte Verabredung zu halten, nimmt sie den jungen Tyler (Ben Foster) mit aufs Hotelzimmer und ahnt nicht, dass sie sich damit auf einen verurteilten Sexualstraftäter einlässt.
    Pressekritiken
    2,7
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,5
  • Hautnah

    Hautnah

    13. Januar 2005 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Romanze
    Von Mike Nichols
    Mit Steve Benham, Michael Haley, Peter Rnic
    Ihre Beziehung ist gescheitert, daher sucht die ehemalige Stripperin Alice (Natalie Portman) jetzt Erholung in London. Hier lernt sie Dan (Jude Law) kennen, einen attraktiven, aber introvertierten und erfolglosen Schriftsteller. Er verdient sein bisschen Geld, indem er bei einer Zeitung Nachrufe verfasst. Die beiden beginnen eine Beziehung - doch die wird kompliziert, als Dan anfängt, mit der Fotografin Anna (Julia Roberts) zu flirten. Diese verliebt sich allerdings in Larry (Clive Owen), trifft sich aber weiterhin mit Dan. Das Chaos ist vorprogrammiert, sobald sich auch Alice und Larry begegnen und der Sog aus Sex, Verlangen, Wahrheit und Lüge die Protagonisten in die Tiefe zu ziehen droht...
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
  • Jack In Love

    Jack In Love

    24. Februar 2011 / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Romanze, Drama
    Von Philip Seymour Hoffman
    Mit Philip Seymour Hoffman, Amy Ryan, John Ortiz
    Der New Yorker Jack (Philip Seymour Hoffman) ist Reggae-Fan, Dreadlock-Träger und Limousinen-Chauffeur. Mit Frauen hat er nichts am Hut, vielleicht ist sein Leben auch deswegen so außerordentlich beschaulich. Das wollen sein bester Freund Clyde (John Ortiz) und seine Gattin Lucy (Daphne Rubin-Vega) nicht länger mit ansehen und beschließen kurzerhand, ihn mit der romantischen aber viel zu schüchternen Connie (Amy Ryan) zusammen zu führen. Und tatsächlich verstehen sich die notorischen Singles so gut, dass sie einen Bootstrip für den kommenden Sommer planen...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,5
  • Herzen

    Herzen

    29. März 2007 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Romanze
    Von Alain Resnais
    Mit Sabine Azéma, Lambert Wilson, André Dussollier
    Menschen auf der Suche nach dem Glück ihres Herzens, welches jedoch unerreichbar zu sein scheint. So ist der Wohnungsmakler Thierry (André Dussollier) nicht in der Lage, seiner Arbeitskollegin Charlotte (Sabine Azéma) seine Liebe zu gestehen. Die tägliche Nähe im Büro wird zu einer schwierigen Angelegenheit. Thierrys Schwester Gaëlle (Isabelle Carré), mit der er sein Zuhause teilt, versucht über Kontaktanzeigen das Glück zu finden. Nicole (Laura Morante), eine junge Frau, möchte mit ihrem Freund Dan (Lambert Wilson) zusammenziehen, aber ihre Zweisamkeit steht unter keinem guten Stern, so dass Nicole zunehmend Zweifel kommen. Der Barkeeper Lionel (Pierre Arditi), der dem zum Alkoholkonsum neigenden Dan ( Lambert Wilson) die Drinks serviert, muss mit seinem kranken, tyrannischen Vater auskommen. Sie alle kämpfen um die Liebe in einer Welt voller Einsamkeit.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
  • Dieses Mädchen ist für alle

    Dieses Mädchen ist für alle

    7. Oktober 1966 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze
    Von Sydney Pollack
    Mit Natalie Wood, Robert Redford, Charles Bronson
    Mississippi, zur Zeit der Großen Depression: Das kleine Südstaaten-Nest Dodson lebt vom Eisenbahngeschäft, weswegen die Nachricht des jungen Owen Legates (Robert Redfort), einem Angestellten der Eisenbahnverwaltung, für Bestürzung sorgt: Viele Strecken in Mississippi sollen in Folge der Wirtschaftskrise stillgelegt werden und zahlreiche Bahnarbeiter fürchten um ihre Jobs. Die skrupellose Hazel Starr (Kate Reid), die eine Pension im Ort führt, lässt sich davon nicht beunruhigen: Ihre hübsche Tochter Alva (Natalie Wood) holt genug männliche Kundschaft ins Haus und soll außerdem bald den reichen Witwer Johnson (John Harding) heiraten, womit sie beide ausgesorgt haben dürften. Das junge Mädchen hat jedoch ganz andere Pläne und träumt vom glamourösen, glitzernden Großstadtleben. Als sich Owen in der Pension einquartiert, sieht Alva endlich eine Chance, das triste Kleinstadt-Leben hinter sich zulassen...
    User-Wertung
    3,0
  • Die erste Liebe

    Die erste Liebe

    2. Januar 1997 / 1 Std. 30 Min. / Tragikomödie, Romanze, Drama
    Von Hettie MacDonald
    Mit Linda Henry, Glen Berry, Scott Neal
    Für den homosexuellen Schüler Jamie Gangel (Glen Berry) ist das Aufwachsen im Londoner Stadtteil Thamesmead ein immerwährender Spießrutenlauf, weil ihn seine Mitschüler auf dem Kieker haben, obwohl Jamie versucht, seine Neigung geheim zu halten. Jamie fühlt sich zu Ste Pearce (Scott Neal) hingezogen, einem Jungen von seiner Schule. Aufgrund der homosexuellenfeindlichen Stimmung in Jamies Umfeld traut er sich nicht, Ste seine Gefühle zu offenbaren. Erst der Zufall spielt ihm in die Hände. Als Ste wieder einmal von seinem Vater Ronnie (Garry Cooper) verprügelt wird, nimmt Jamies Mutter Sandra (Linda Henry) den gepeinigten Jungen bei sich auf. Da es aber kein weiteres Bett gibt, muss Ste mit Jamie zusammen schlafen. Dabei kommen sich die beiden Jungen schließlich näher, was Ste zunächst nicht geheuer ist...
    User-Wertung
    3,3
  • Die sieben Samurai

    Die sieben Samurai

    13. Juli 1962 / 3 Std. 27 Min. / Abenteuer, Drama
    Von Akira Kurosawa
    Mit Toshirô Mifune, Takashi Shimura, Keiko Tsushima
    Im Japan des späten 16. Jahrhunderts sieht sich eine Dorfgemeinde von Reisbauern seit Jahren den Angriffen und Plünderungen von skrupellosen Banditen ausgesetzt. Doch eines Tages haben sie von der ständigen Angst und Unterdrückung genug. Kurz vor der Erntezeit schicken sie einige Bewohner in die große Stadt, um dort ungebundene Samurai zur Verteidigung des Dorfes anzuwerben. Obwohl sie außer Nahrung und Unterkunft nichts bieten können, gelingt es sieben Samurai unterschiedlichster Herkunft unter der Führung des alternden, aber weisen Kambei Shimada (Takashi Shimura) für ihre Sache zu gewinnen. Die sieben Samurai machen sich auf den Weg in das Dorf, wo sie zunächst sehr skeptisch und ängstlich empfangen werden. Dennoch bereiten sie die Verteidigung vor und geben den Einwohnern grundlegende Kampfanweisungen mit Speeren, Stöckern und Klingen. Die Zeit drängt, denn nicht lange nach ihrer Ankunft, werden die ersten Späher der Banditen gesichtet...
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
  • Aguirre, der Zorn Gottes

    Aguirre, der Zorn Gottes

    29. Dezember 1972 / 1 Std. 31 Min. / Abenteuer, Drama, Action
    Von Werner Herzog
    Mit Klaus Kinski, Ruy Guerra, Helena Rojo
    Die Suche nach El Dorado – Eine Expedition spanischer Konquistadoren versucht die Stadt aus purem Gold ausfindig zu machen. Nach einigen unvorhersehbaren Problemen mit den Naturgewalten ist die Gruppe zwar erschöpft, doch die Gier nach dem Gold treibt sie, nach einer von Don Lope de Aguirre (Klaus Kinski) angeführten Meuterei, immer weiter ins unbarmherzige Urwald-Dickicht. Mit eiserner Befehlsgewalt führt Aguirre fortan das Regiment über die Expedition. Er ist davon besessen, in die Geschichte einzugehen. Sein Größenwahn kennt keine Grenzen auf der Suche nach Reichtum und Macht. Aber nicht nur die Natur erweist sich als unwirtlicher Gastgeber auch die Bewohner des Dschungels stehen den Konquistadoren feindselig gegenüber. Unaufhaltsam rückt das Verderben immer näher, je weiter die Gruppe vordringt.
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    5,0
Back to Top