Mein FILMSTARTS
    Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
    •  I, Anna

      I, Anna

      2. Mai 2013 / 1 Std. 33 Min. / Thriller, Drama
      Von Barnaby Southcombe
      Mit Charlotte Rampling, Gabriel Byrne, Hayley Atwell
      Kriminalhauptkommissar Bernie Reid (Gabriel Byrne) ist körperlich am Ende. Er hat seit Wochen kaum mehr eine Minute geschlafen, sondern lässt sich stattdessen stundenlang durch die Londoner Nacht treiben, wo er nach Ablenkung sucht, da seine Scheidung unmittelbar bevorsteht. Und nun hat er auch noch einen neuen Fall: Ein Mann wurde in einem Apartment erschlagen. Doch Reids Konzentration gilt weniger dem Mord als der schönen Anna Welles (Charlotte Rampling), die er am Tatort im Vorübergehen erblickt hat. Er ermittelt ihre Identität und fängt an, sie zu beobachten. Er folgt ihr schließlich sogar auf eine Single-Party, wo er mit ihr ins Gespräch kommt. Wie auch er ist sie eine verlorene Seele inmitten einer anonymen Großstadt. Sie verlieben sich ineinander, doch den für einen Moment glücklichen Reid holt bald die Realität ein. Er muss erkennen, dass Anna mit der Mord-Ermittlung in Verbindung steht. Als ihm immer klarer wird, wer Anna wirklich ist, kommt eine schmerzhafte, kaum erträgliche Wahrheit zutage…
    •  Metéora

      Metéora

      12. Juni 2014 / 1 Std. 22 Min. / Romanze, Drama
      Von Spiros Stathoulopoulos
      Mit Theo Alexander, Tamila Koulieva-Karantinaki, Giorgios Karakantas
      In der griechischen Region Thessalien, hoch in den Bergen, liegen die berühmten Metéora-Klöster. Dort lebt der griechische Mönch Theodoros (Theo Alexander) tagein tagaus nach den gleichen Ritualen, singt jeden Tag die gleichen spirituellen Mönchsgesänge. Auf dem Felsen gegenüber befindet sich das Refugium einer russisch-orthodoxen Nonne (Tamila Koulieva-Karantinaki), das jedoch sehr schwer zu erreichen ist: nur ein per Flaschenzug zu bewegendes Netz ermöglicht den Zugang. Theodoros, sowieso schon zerrissen zwischen seiner Mönchsidentität und dem einfachen bäuerlichen Leben am Fuß des Berges, fühlt sich stark zu der Nonne hingezogen. Die beiden treffen sich, verlieben sich ineinander – und geraten wegen ihrer Gefühle und Bedürfnisse in Konflikt mit den Regeln des Klosterlebens, dem sie sich verschrieben haben…
    •  Don 2 - The King is Back

      Don 2 - The King is Back

      16. Februar 2012 / 2 Std. 30 Min. / Action
      Von Farhan Akhtar
      Mit Shah Rukh Khan, Priyanka Chopra, Boman Irani
      Die asiatische Unterwelt hat Don (Shah Rukh Khan) bereits erobert. Lange Zeit wurde er von der indischen Polizei unter der Führung von Vishal Malik (Om Puri) und Roma (Priyanka Chopra) gesucht, doch jetzt stellt er sich selber. Dass er damit einen bestimmten Plan verfolgt, wird bald danach deutlich, als er es schafft, mit einem Komplizen zu fliehen und sich nach Berlin abzusetzen. Von dort aus versucht er nämlich, die Vorherrschaft über die europäische Unterwelt zu erlangen. Dabei sind ihm nicht nur die altbekannten Kollegen aus Indien, sondern auch der deutsche Kommissar Jens Berkel (Florian Lukas) und die europäischen Gangsterbosse auf den Fersen.
    •  Iron Sky - Wir kommen in Frieden

      Iron Sky - Wir kommen in Frieden

      5. April 2012 / 1 Std. 29 Min. / Sci-Fi, Komödie
      Von Timo Vuorensola
      Mit Julia Dietze, Götz Otto, Christopher Kirby
      Gegen Ende des 2. Weltkrieges gelang es den Nazis von einer geheimen Basis in der Antarktis aus, mehrere Raumschiffe ins All zu schicken. Auf der dunklen Seite des Mondes errichten sie die Basis Schwarze Sonne, wo sie ihre Kräfte sammeln und an dem Aufbau einer gewaltigen Invasionsarmee basteln. Im Jahre 2018 kommt der amerikanische Astronaut James Washington (Christopher Kirby) bei einer Mondmission der Basis der Nazis gefährlich nah und wird von diesen gefasst. Obwohl er angibt, dass seine Mondmission nur eine PR-Aktion für die US-Präsidentin (Stephanie Paul) sei, sehen die Nazis in ihm einen Kundschafter für den bevorstehenden Angriff der Erdstreitkräfte. Um diesen zuvorzukommen und seinerseits einen Angriff auf die Erde vorzubereiten, schickt Mondführer Kortzfleisch (Udo Kier) zwei Naziagenten auf die Erde, den skrupellosen Klaus Adler (Götz Otto) und die idealistische Renate Richter (Julia Dietze)...
    • Tey

      Tey

      1 Std. 28 Min. / Drama
      Von Alain Gomis
      Mit Saul Williams, Aïssa Maïga, Anisia Uzeyman
      Heute ist der letzte Tag seines Lebens. Auf mysteriöse Weise weiß er es, obwohl er stark und gesund ist. Satché (gespielt von dem amerikanischen Musiker und Schauspieler Saül Williams) akzeptiert seinen bevorstehenden Tod. Er läuft durch die Straßen seines Heimatortes in Senegal, wo er die Vergangenheit wahrnimmt, als sehe er sie zum ersten Mal: sein Elternhaus, seine erste Liebe, Jugendfreunde, Frau und Kinder. Immer wieder hört er den gleichen Vorwurf: Warum ist er nicht in Amerika geblieben, dem Land, in dem er eine Zukunft hatte? Satché nimmt seine letzten Erlebnisse voller Angst, aber auch mit Freude in sich auf.
    •  Cäsar muss sterben

      Cäsar muss sterben

      27. Dezember 2012 / 1 Std. 16 Min. / Drama
      Von Paolo Taviani, Vittorio Taviani
      Mit Cosimo Rega, Salvatore Striano, Giovanni Arcuri
      Sechs Monate lang haben die Filmemacher Paolo und Vittorio Taviani im Hochsicherheitstrakt des römischen Gefängnisses Rebibbia die Proben für Shakespeares „Julius Cäsar“ begleitet. Sie zeigen, wie sich die Häftlinge mit ihren Rollen identifizieren, sich für die Inszenierung engagieren und Parallelen zwischen dem Drama und ihrer eigenen Welt entdecken. Das zeitlose Bühnenstück vom englischen Barden William Shakespeare handelt von der Ermordung des Julius Cäsar durch eine Verschwörergemeinschaft, der auch einige seiner engsten Vertrauten angehören. Sie verhindern somit, dass Cäsar die Chance erhält, vom römischen Senat zum König gewählt zu werden. Marc Anton gelingt es in einer brennenden Rede, das Volk gegen die Verschwörer aufzubringen. In der Schlacht bei Philippi werden sie schließlich vernichtet. Brutus, ehemals engster Vertrauter Cäsars, wählt den Freitod und stürzt sich in sein eigenes Schwert, woraufhin er von Mark Anton als einzig ehrenwerter Angehöriger der Verschwörung gewürdigt wird.
    •  Die Thomaner

      Die Thomaner

      16. Februar 2012 / 1 Std. 53 Min. / Dokumentation, Musik
      Von Paul Smaczny
      Vor über 800 Jahren sangen die Thomaner während Gottesdiensten für Schulbildung, Nahrung und Unterkunft. Heute zum Jubiläum sind es 90 Jungen, die "zu Ehren Gottes" singen. Sie sind in ein strenges Internatssystem eingebunden, mit dem sächsischem Bildungssystem. Nebenbei erfolgen Gottesdienste in der Thomaskirche in Leipzig. In diesem Dokumentarfilm wird nun der Alltag dieser Jungen über den Zeitraum von einem Jahr hinweg gezeigt. Ein Alltag voll Tradition, Disziplin und der Hingabe zur Musik.
    •  Chronicle - Wozu bist du fähig?

      Chronicle - Wozu bist du fähig?

      19. April 2012 / 1 Std. 24 Min. / Drama, Horror, Sci-Fi
      Von Josh Trank
      Mit Dane DeHaan, Alex Russell, Michael B. Jordan
      Die drei Teenager Andrew (Dane DeHaan), Steve (Michael B. Jordan) und Matt (Alex Russell) machen eine äußerst ungewöhnliche Entdeckung. Auf einem Feld finden die drei jungen Männer ein in der Erde vergrabenes Objekt. Der Fund scheint einen mirakulösen Einfluss auf die Halbstarken zu haben, denn schon kurz nach der Begegnung verfügen sie über ungewöhnliche Kräfte. Anfangs völlig überrascht von ihren neuen Fähigkeiten, probieren sich die Jugendlichen erst einmal aus und treiben ihre Späße. Doch als einer der drei Jugendlichen anfängt, seine Macht zu missbrauchen, entbrennt ein großer Streit unter den jungen Männern. Andrew steigen seine Kräfte zu Kopf. Steve und Matt setzen alles daran, ihren Freund wieder zur Besinnung zu bringen, doch Andrew widersetzt sich und beginnt, seine Allmachtsfantasien auszuleben...
    •  Extrem laut und unglaublich nah

      Extrem laut und unglaublich nah

      16. Februar 2012 / 2 Std. 08 Min. / Drama
      Von Stephen Daldry
      Mit Tom Hanks, Thomas Horn, Sandra Bullock
      Der zehnjährige Oskar (Thomas Horn) hat seinen Vater (Tom Hanks) bei den Terroranschlägen auf das World Trade Center vom 11. September verloren. Während sich seine trauernde Mutter (Sandra Bullock) immer mehr verschließt, begibt sich Oskar auf eine katharsische Reise, um zu lernen, mit dem Verlust zu leben. Der Junge weigert sich hartnäckig an das zu glauben, was er nicht mit eigenen Augen sehen kann. Auf der Suche nach Informationen über eine Schlüsselbox, die er im Schrank seines Vaters gefunden hat, landet Oskar schließlich in New York und trifft dabei eine Reihe von Menschen, die alle auf ihre Weise mit ihrem Verlust umgehen müssen.Nach dem Roman von Jonathan Safran Foer.
    •  Das bessere Leben

      Das bessere Leben

      29. März 2012 / 1 Std. 36 Min. / Drama
      Von Malgorzata Szumowska
      Mit Juliette Binoche, Anaïs Demoustier, Joanna Kulig
      Anne (Juliette Binoche), etablierte Journalistin der Zeitschrift "Elle" aus Paris, schreibt zur Zeit an einem Artikel über junge Studentinnen, die sich das Studium nebebei mit Prostitution finanzieren. Bei ihrer Recherche interviewt sie zwei Mädchen, die offen und ohne Vorbehalte über ihre Erfahrungen berichten. Die Offenbarungen erschüttern die Journalistin und zwingen sie über eigene moralische Wertvorstellungen zu reflektieren. In den tiefgründigen Gesprächen mit Alicja (Johanna Kulig) und Charlotte (Anais Demoustier) beginnt sie immer tiefer in das Wechselspiel zwischen Sex, Geld und Liebe vorzudringen und entdeckt dabei eigene Sehnsüchte und Fesseln, die ihr zuvor nicht bewusst gewesen sind.
    • Mein linker Fuß

      Mein linker Fuß

      1 Std. 40 Min. / Drama
      Von Jim Sheridan
      Mit Daniel Day-Lewis, Brenda Fricker, Alison Whelan
      Christy Brown (Daniel Day-Lewis) wird in eine große und sehr arme irische Familie hineingeboren. Der Junge wird als spastischer Tetraplegiker geboren, wodurch er seine Körperfunktionen nur sehr beschränkt nutzen kann. Doch seine Mutter erkennt die Intelligenz und das künstlerische Potenzial ihres Sohnes und fördert ihn. Somit reift in Christy ein begabter Schriftsteller heran, der seine Werke nur mit seinem linken Fuß schreibt und somit lernt, mit seiner Krankheit zu leben...
    •  Leb wohl, meine Königin!

      Leb wohl, meine Königin!

      31. Mai 2012 / 1 Std. 40 Min. / Historie
      Von Benoît Jacquot
      Mit Léa Seydoux, Diane Kruger, Virginie Ledoyen
      Juli 1789 in Versailles. Der Hof von König Ludwig XVI ist erfüllt von Unruhe, denn das Volk rebelliert und eine Revolution steht vor der Tür. Im königlichen Schloss machen sich Fluchtgedanken unter den Adligen und Angestellten breit. Unter den Bediensteten von Marie Antoinette (Diane Kruger) ist auch Sidonie Laborde (Léa Seydoux), welche sich als Vorleserin nur noch in ihrer Nähe aufhält. Gespannten Blickes erlebt sie aus nächster Nähe die Anfangsstunden der Französischen Revolution. Die Königin belastet neben der fortschreitenden Revolution aber auch die drohende Trennung ihrer Freundin Gabrielle de Polignac (Virginie Ledoyen). Zusammen mit Sidonie schmiedet sie einen Plan, um das drohende Schicksal noch einmal abzuwenden.
    •  Gefährten

      Gefährten

      16. Februar 2012 / 2 Std. 27 Min. / Drama, Historie, Kriegsfilm
      Von Steven Spielberg
      Mit Jeremy Irvine, Emily Watson, Peter Mullan
      Farmersjunge Albert (Jeremy Irvine) hat in seinem jungen Pferd Joey einen wahren Freund gefunden. Als jedoch der Erste Weltkrieg ausbricht, werden die beiden voneinander getrennt. Joey wird an die Armee verkauft und soll an der Front die grausamen Auswüchse des Krieges miterleben. Schnell wird das Fohlen zum Liebling der Soldaten, die jede noch so kleine Ablenkung von den blutigen Kämpfen nur allzu gut vertragen können. Doch Joey sehnt sich nur nach einem - zurück zu seinem Hof in England und seinem geliebten Albert. Welch Glück, dass auch Albert sein Pferd um jeden Preis wiederhaben will: Obwohl er für den Dienst an der Waffe zu jung ist, macht er sich auf nach Frankreich, um seinen Freund zu retten.
    •  Rain Fall

      Rain Fall

      14. Februar 2012 / 1 Std. 51 Min. / Thriller, Action, Drama
      Von Max Mannix
      Mit Gary Oldman, Kippei Shiina, Misa Shimizu
      Der hohe Beamte Kawamura stirbt überraschend an einem Herzanfall in der U-Bahn von Tokio. Erst nach intensiven Untersuchungen lässt sich erkennen, dass es sich hierbei nicht um einen natürlich Tod handelte. Der Auftragskiller John Rain (Kippei Shiina) hatte einmal mehr seine Finger mit im Spiel. Die CIA ist dem Ex-Neavy-Seal schon länger auf der Spur, bekommt ihn aber einfach nicht zu fassen, zu gut beherrscht Rain sein Handwerk. Es stellt sich heraus, dass der ermordete Kawamura einen USB-Stick bei sich getragen haben muss, der brisante Daten über Korruption in der japanischen Regierung enthält. Bald schon ist Rain sowohl im Visier der CIA als auch der Yakuza, die auch sehr an den Informationen interessiert sind.
    •  Das gibt Ärger

      Das gibt Ärger

      1. März 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Action, Romanze
      Von McG
      Mit Reese Witherspoon, Chris Pine, Tom Hardy
      Nachdem ein Einsatz in Hong-Kong gründlich in die Hose gegangen ist, werden die beiden besten Freunde und Top-Agenten der CIA Tuck (Tom Hardy) und FDR (Chris Pine) in den Innendienst verbannt. Beiden schmeckt die spannungsarme Einöde des Büroalltags überhaupt gar nicht. Rettung vor der Langeweile scheint sich immerhin für den breitschultrigen, aber gleichwohl grund-sympathischen Tuck zu entwickeln als er in einem Chat die wunderschöne Lauren (Reese Witherspoon) kennenlernt. Die ist schon seit Ewigkeiten Single und auf der Suche nach einem neuen Freund. Kompliziert wird es allerdings, als sich herausstellt, dass auch FDR die Bekanntschaft Laurens gemacht hat und ebenfalls gehobenes Interesse an der charismatischen Blondine hat. Die beiden Freunde beschließen, einen Wettkampf um das Herz der Dame zu veranstalten. Dabei geloben sie sich zwar gegenseitig Fairness, aber wenn man die CIA zur Unterstützung hat, eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, dem Rivalen eins auszuwischen… Als jedoch der Top-Verbrecher Karl Heinrich (Til Schweiger) auftaucht, und seinen in Hong-Kong von FDR und Tuck getöteten Bruder rächen will, müssen sie das Balzverhalten dringend beiseitelegen, um den Gegner auszuschalten.
    Back to Top