Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Wars 9": Online-Petition für Meryl Streep als neue Leia kurz vor dem Ziel
    Von Julius Vietzen — 03.04.2018 um 12:30
    facebook Tweet

    Warum sollte man Leia aus „Star Wars 9“ herausschreiben, wenn man die Rolle auch einfach neu besetzen kann, dachten sich wohl die Macher einer Online-Petition, die nun kurz vor Erreichen des selbstgesteckten Ziels steht.

    Lucasfilm Ltd. / The Walt Disney Company

    Kürzlich enthüllte Mark Hamill, welches Schicksal seine Figur Luke Skywalker und Carrie Fishers Leia in George Lucas‘ Version der Episoden sieben bis neun erwartet hätte: Beide hätten bis mindestens zum Ende von „Episode 9“ überlebt und Luke hätte Leia zur Jedi ausgebildet. Diese Pläne sind natürlich Geschichte und so bleibt nach dem tragischen Tod von Carrie Fisher im Dezember 2016 die Frage: Wie wird Leia zwischen „Star Wars 8“ und „Star Wars 9“ aus dem Film geschrieben? Die Buchfassung von „Die letzten Jedi“ bietet laut den Kollegen von GameRadar bereits einige mögliche Ansatzpunkte dafür, denn darin leidet Leia nach ihrem Aufenthalt im All unter den Auswirkungen der direkten Sonnenstrahlung und unter Sauerstoffmangel – mit möglichen Langzeitfolgen. In einem Meinungsartikel hat FILMSTARTS-Redakteur Tobias Mayer außerdem bereits seine persönlichen Wünsche zu Leias Abschied skizziert.

    Doch was wäre, wenn man Leia überhaupt nicht aus „Star Wars 9“ schreibt, sondern die Rolle einfach neu besetzt? Das dachte sich offenbar ein Nutzer namens Chill M auf der Petitions-Plattform Care2 und startete eine Petition, in der er Lucasfilm, Disneys, Kathleen Kennedy und J.J. Abrams vorschlug, Carrie Fisher durch Meryl Streep zu ersetzen. Die Petition wurde bereits kurz vor Kinostart von „Die letzten Jedi“ online gestellt, erlangte jedoch in jüngster Zeit durch Berichterstattung in diversen Blogs und Fanseiten neue Aufmerksamkeit und steht nun (Stand: 3. April 2018, 12 Uhr) kurz vor dem selbstgesteckten Ziel von 10.000 Unterschriften.

    Warum die Petition bedeutungslos ist

    Allerdings ist dieses Ziel komplett bedeutungslos, denn weder 10.000, noch 100.000 noch 1.000.000 Unterschriften werden Lucasfilm und Disney wohl dazu bewegen, Fisher mit einer anderen Schauspielerin zu ersetzen – auch nicht mit einer so großartigen und hochgelobten wie Streep (die für 21 Oscars nominiert wurde und drei gewann). Bereits im Januar 2017 sah sich Lucasfilm nämlich zu einem Statement genötigt, indem man versicherte, Fisher nicht digital zum Leben zu erwecken, weil im Internet nach „Rogue One: A Star Wars Story“ genau darüber spekuliert wurde. Und auch wenn ein Recasting darin nicht explizit ausgeschlossen wird, kann man wohl getrost davon ausgehen, dass es für Kathleen Kennedy & Co. genauso wenig in Frage kommt, Leia einfach mit einer neuen Schauspielerin zu besetzen.

    Was genau mit Leia passiert, erfahren wir also womöglich erst, wenn „Star Wars 9“ in den deutschen Kinos startet – also am 19. Dezember 2019. Auch über das Schicksal der anderen Figuren ist bislang noch so gut wie nichts bekannt, mit wenigen Ausnahmen: John Boyega war etwa jüngst auf der Awesome Con zu Gast, wo er zwar nichts über Leia, dafür aber über Finn und Rey verriet (via Slashfilm): Die beiden jungen Hauptfiguren würden nach ihren getrennten Pfaden in „Star Wars 8“ (der übrigens am 26. April 2018 auf DVD und Blu-ray erscheint) nun wieder zusammenkommen und ihr Abenteuer gemeinsam erleben.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Walter de Meijer
      Genau. Und alle haben Gravitations-Schuhe an. Und alle Planeten haben dieselbe Gravitation wie die Erde. Das Laserlicht ist auch ziemlich langsam. Also in physikalischer Hinsicht haben die Macher nix drauf.
    • Walter de Meijer
      Hast viel Harald Lesch geschaut?
    • Walter de Meijer
      Boahhh ... wenn ich den Namen Streep schon höre, langweile ich mich gleich. Hat dieses MeToo- und Feministen-Monster überhaupt schon mal in einem wirklich guten Film mit gespielt?
    • Deliah Christine Darhk
      Das ist Haarspalterei. Für die meisten Fans ist er (auch durch seine Verwendung im slten EU) srhr wohl ein Charakter.
    • WhiteNightFalcon
      Denke die Wahrheit kennt nur ihre Familie.
    • Michael Gehrt
      Das ist eine der idiotischsten Ideen überhaupt. Das ist das gleiche als würde man für Stirb Langsam statt Bruce Willis jetzt eine Petition für Jack Gyllenhaal machen.Für so eine Idee muß man schon eine ganze Ecke gekifft haben. Beim besten Willen.
    • Cirby
      Ist das tatsächlich sicher? Sie starb doch im Flugzeug an Herzversagen. Da kann schon ein Grund sein, dass ihr Herz aufgrund des ausschweifenden Lebensstils der Vergangenheit stark geschwächt war. Bedenke - sie war noch nicht alt. Ich wollte auch nichts unterstellen, aber für mich könnte da eine Verbindung bestehen. Selbst bei Vorerkrankungen kann dies nur eine Folge gewesen sein.
    • WhiteNightFalcon
      Ne neue Trilogie von Johnson, rechne mal ne Fortsetzung der Kernsaga dazu, plus diverse spinnerte Spin-Offs, also mit einem neuen Film pro Jahr kannst du die nächsten 10 bis 15 Jahre rechnen.
    • Darklight ..
      Iss leider so... Also, wenn Du zwanzig Jahre lang rauchst, dann komplett aufhörst, kann sich dein Körper wieder halbwegs entgiften... und zwanzig Jahre später hast Du dann wieder eine fast normale Lebenserwartung.ABER bei Alkohol funzt das leider nicht. Zwanzig Jahre trinken kann der Körper nicht mehr wettmachen, bzw. korrekt entgiften. Das iss doof.Man lebt wirklich deutlich kürzer als seine NichtTrinkenden Artgenossen...
    • Darth Doom
      Ackbar ist kein ikonischer Charakter, sondern ein ikonischer Meme.
    • Cholerische Languste
      Würde ich unterschreiben!
    • Knarfe1000
      Der Preis für die dümmste Petition ist denen schon mal sicher.
    • SamIhra
      Für einen kurzen Auftritt finde ich einen CGI-Character okay, so wie zB Tarkin in Rogue One. Klar, man weiß ja das er aus dem Computer is und sieht genau deshalb schon künstlich aus, aber wenn mans nicht übertreibt ist daa mMn vertretbar.Für einen Hauptdarsteller reichts imho noch nicht, da müssen wir noch ein paar Jährchen warten.
    • Walter de Meijer
      Wieviel Folgen von dem Weltraumschrott werden denn noch gedreht?
    • Fain5
      Ich weiß. Aber ich halte Leuten gerne den Spiegel vor egal welche Seite ;)
    • Fain5
      Echt jetzt? Hahaha
    • Fain5
      Wow du hast mal komplett nichts zu meiner Kritik gesagt. Hauptsache du konntest deine monatelange Recherche endlich los werden. Oh man naja wir kennen alle deine billgen Argumente bei EP 8 und wissen dass du nur auf beleidigte Leberwurst machst. Möchtest du auch was zum Thema sagen oder weiter rumheulen?
    • Gravur51
      Ich starte eine Petition in der nachträglich Rian Johnson durch Christopher Plummer als Regisseur ersetzt werden soll.
    • Deliah Christine Darhk
      Sie spürt es nicht von sich aus. Luke ruft nach ihr und dringt damit in ihren Geist ein.
    • Deliah Christine Darhk
      Nein, neu war in TLJ nichts. Das war ein Remake vom ersten Kampfstern Galaktica mit Lorne Greene und Dirk Benedict, letzterer ungemein ähnlich zu Poe, nur etwa 40 Jahre früher gedreht.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top