Mein FILMSTARTS
    In eigener Sache: Wir haben die Wertung zu neun Marvel-Filmen geändert
    Von Christoph Petersen — 13.07.2018 um 18:00
    facebook Tweet

    Wir ändern auf FILMSTARTS sehr selten alte Kritiken oder Bewertungen. Aber in diesem Fall hat es einfach Sinn ergeben – und so haben wir drei Filme auf- und sechs Filme nachträglich abgewertet.

    Sony

    Kritiken sind immer auch ein Zeitdokument: Es ist doch ganz lustig, in einer Kritik aus dem Jahr 2003 von einer „anhaltenden Superheldenschwemme“ zu lesen. Warum sollte man solche amüsanten Anachronismen durch ein Update zerstören, statt sie einfach als belustigende kulturhistorische Fußnote zu erhalten? Deshalb haben wir auch kein Problem damit, wenn mal eine alte Kritik nicht unbedingt unsere aktuelle Meinung hundertprozentig widerspiegelt – wir entwickeln uns (weiter), Hollywood entwickelt sich (weiter), das ist halt der Gang der Dinge. Muss man mit klarkommen.

    Aber speziell im Fall der Marvel-Filme ist es nun so, dass man gerade wegen des engen Zusammenhangs innerhalb des MCU auch aktuelle Blockbuster immer und immer wieder mit Filmen in Bezug setzt, die schon zehn oder 20 Jahre alt sind. Da hilft einfach eine gewisse innere Kohärenz – und als wir zum Kinostart von „Ant-Man And The Wasp“ mal wieder unser Marvel-Ranking aktualisieren wollten, ist uns aufgefallen, dass wir hinter Teilen der Reihenfolge einfach nicht mehr stehen. Deshalb werden wir nicht nur das Ranking anpassen, sondern bei neun Marvel-Filmen zudem auch die Sternewertung.

    Mit dem Alter kommt die Weisheit (hoffentlich)

    Bei den meisten Filmen ist es dabei einfach so, dass sie bei uns in der Gunst nachträglich einfach noch gestiegen oder gefallen sind. Natürlich waren wir damals nach der Pressevorführung von „X-Men: Der letzte Widerstand“ vom Bombast-Finale überwältigt, aber mit ein bisschen Abstand schieben sich die negativen Elemente eben doch immer mehr in den Vordergrund. Etwas Ähnliches gilt für „Daredevil“ oder „Spider-Man 3“. So sind folgende Änderungen zustande gekommen:

    „X-Men: Der letzte Widerstand“ hat jetzt 2,5 statt 3 Sterne.

    Die FILMSTARTS-Kritik von "X-Men: Der letzte Widerstand"

    „Spider-Man 3“ hat jetzt 3,5 statt 4 Sterne.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Spider-Man 3"

    „Blade“ hat jetzt 3,5 statt 3 Sterne.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Blade"

    „X-Men: Apocalypse“ hat jetzt 3,5 statt 4 Sterne.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "X-Men: Apocalypse"

    „Daredevil“ hat jetzt 2,5 statt 3 Sterne.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Daredevil"

    „Iron Man 2“ hat jetzt 3,5 statt 4 Sterne.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Iron Man 2"

    „Captain America - The First Avenger“ hat jetzt 2,5 statt 2 Sterne.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Captain America - The First Avenger"

    Zwei spezielle Fälle

    Etwas komplizierter ist die Lage bei „Blade 2“ und „The Amazing Spider-Man 2“. Bei ersterem haben wir eine Kritik online, die vor allem die Actioninszenierung von Guillermo del Toro über den grünen Klee lobt und klar sagt, dass der Film besser sei als sein Vorgänger – und trotzdem standen als Bewertung nur 2,5 Sterne darüber, die absolut nicht zu dem Text selbst passen. Da wir auch nicht mehr nachvollziehen können, wie es dazu gekommen ist, haben wir jetzt eine zur Kritik passende Wertung gegeben, die auch unsere heutige Meinung zu dem Film viel besser widerspiegelt.

    „Blade 2“ hat jetzt 3,5 statt 2,5 Sterne.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Blade 2"

    Bei „The Amazing Spider-Man 2“ loben wir hingegen in unserer Kritik sehr viele Elemente des Films, die klar als Vorbereitung auf den damals geplanten Trilogie-Abschluss „The Amazing Spider-Man 3“ zu erkennen sind. Nur ist dieser eben nie produziert worden – und mit diesem Wissen im Hinterkopf sind all diese Momente zuallererst mal ziemlich frustrierend.

    „The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro“ hat jetzt 3,5 statt 4 Sterne.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Amazing Spider-Man 2"

    Wenn mal wieder das Update eines anderen Rankings ansteht, kann es sein, dass wir auch dort schauen, ob weitere Wertungen angepasst werden. Allerdings werden wir nicht einfach wahllos alte Kritiken abändern, weil wir diese wie gesagt auch immer als Dokument ihrer Zeit betrachten und wir auch gerne zu unseren damaligen Meinungen (oder nennt sie Fehlwertungen, wenn ihr wollt) stehen möchten.

    Das angepasste Marvel-Ranking wird noch rechtzeitig vor dem Kinostart von „Ant-Man And The Wasp“ am 26. Juli 2018 erscheinen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • HalJordan
      Danke für die Erläuterung.Anderes Thema: Ich habe gestern einen User gesperrt. Wenn ich über den Disqus-Button die Sperrung verwalten möchte, wird angezeigt, dass ich niemanden gesperrt hätte. Woran liegt das? Oder anders gefragt, wenn es nicht über die Disqus-Funktion verwaltet werden kann, wo dann?
    • Mordru
      Es ist doch generell schon bedenklich wenn ein Film den Fokus von der eigentlichen Handlung wegnimmt um zu teasern was als nächstes passiert.Selbst wenn TASM 3 gekommen und ein absolutes Meisterwerk geworden wäre macht das den zweiten Teil nicht besser.Ich zahl doch nicht für ne Kinokarte oder ne Blu Ray nur um geteasert zu bekommen was in der Fortsetzung, für die ich wieder löhnen darf passiert.
    • Christoph Petersen
      Die Bestimmung-Serie ist zum Beispiel eins zu eine das Häuserbeispiel. Und wenn du die geplante Spider-Man-Trilogie nimmst, dann war es halt zu zwei Drittel fertig.Zu den Achterbahn-Gefühlen - die funzzen doch aber in Verblendung selbst, ich brauche da zumindest keine Fortsetzung, damit sie für mich funktioniert.Bei Verblendung ist es halt so, dass Fincher ein wundervolles einstöckiges Haus gebaut hat, und mit der Fortsetzung wäre vielleicht noch ein zweites draufgesetzt worden, aber auch ohne bleibt es vollendet.Bei Spider-Man haben die mal hier und da ein bisschen gebaut und am Ende von Teil 2 waren einige Räume fertig, andere noch im Rohbau. Zum Teil echt schön, zum Teil Ruine.An die Lederjacke erinnere ich mich nicht mehr - da weiß ich jetzt nicht, ob das in Verblendung selbst gestört hat und nur dazu da war, die Fortsetzung vorzubereiten.
    • HalJordan
      Moment mal. Wenn ihr bei FS die Meinung vertretet, ein Film könne nie für sich alleine stehen, warum erhält dann z. B. der Infinity War 4 Sterne? Der Film ist doch mehr als andere, nur ein Zwischenschritt zum großen Finale.
    • HalJordan
      U. a. die Achterbahnfahrt der Gefühle, die Lisbeth und Blomkvist durchleben. Man denke nur an die Lederjacke, die sie eigens für ihn anfertigen ließ. Fincher wählte hier bewusst einen anderen Weg, als im schwedischen Original. Mal abgesehen davon, dass im Gegensatz zu TASM noch zwei (!) weitere Filme geplant waren, hätte Fincher bestimmt noch weitere Änderungen vorgenommen.Das Häuserbeispiel hinkt. Wird ein Haus in Auftrag gegeben, kommt kein Mensch auf die Idee kurz vor der Vollenendung zu sagen, wir brauchen jetzt doch kein komplettes Haus mehr. TASM 2 wurde ja komplett abgedreht. Nur leider war das Studio zu gierig.
    • Rockatansky
      Sehe auch nicht, dass eine Fortsetzung einen vorangegangenen Film besser oder schlechter machen soll, ob die Reihe nun abgebrochen wurde oder nicht. Matrix wird für mich immer ein kleiner Meilenstein in der Art des Filmemachens sein. Daran ändern für mich auch der weniger gute 2. Teil und auch der beschissene 3 Teil nix. Für Terminator 2 gilt im Prinzip das gleiche. Filme stehen für mich deshalb für sich alleine, weil diese auch für einen gewissen Zeitgeist stehen. Für mich ein Grund warum die ganzen neuen Sequels von Filmen aus den 80ern oder 90ern für mich nicht funktionieren.
    • PixelAndi
      Das ist wirklich....woooow!!! Tschüss Filmstarts.
    • Der_Neue
      Sehe ich auch so. Wie viele Klassiker würden aus heutigen Gesichtspunkten viel weniger Sterne bekomme?
    • kia
      Wobei man das Ende von Hellboy 2 durchaus auch als Abschluss ansehen kann ,finde ich zumindest .
    • MarvelFan
      Tut mir leid, aber die Änderungen sind dämlich. die Kritiken werden nun mal passend zu der Zeit geschrieben und es geht ja vor allen Dingen auch um den Eindruck den ein Film hinterlässt, nachdem man ihn das erste Mal gesehen hat. Natürlich hat man dann beim fünfmalige schauen eines Films doch Mängel gefunden oder sonstiges und würde den film eventuell herabsetzen, aber dann könntet ihr Gefühl jede Woche euer Ranking überarbeiten
    • Christoph Petersen
      War nicht so gemeint. Eher in Richtung zu zu sehr Inside-Baseball.
    • Jimmy V.
      Ohne Bedienungsanleitung ist schon etwas übertrieben und zieht meinen Vorschlag ein bisschen ins Lächerliche. Wenn man das richtig gestaltet, kriegt man alles gut hin. Oder man begründet halt die aktuelle Wertung direkt im Text zur jeweiligen Kritik.
    • Christoph Petersen
      Hi,dein Vorschlag wird deshalb nicht klappen, weil ich ihn zwar an sich sympathisch finde, er sich aber exklusiv an FILMSTARTS-Hardcore-User wendet. Aber unsere Kritiken sollen auch ohne Bedienungsanleitung für Leser nutzbar sein, die einfach nur von Google draufgekommen sind und nur diesen einen Text lesen möchten.
    • Christoph Petersen
      Jetzt sprechen wir von zwei verschiedenen Dingen.Natürlich kann man jede Folge einzeln bewerten. Aber in die Bewertung der einzelnen Folge spielen doch die anderen zwangsläufig mit rein.Ein für sich super Folge, in der sich der Protagonist der Serie plötzlich ohne Grund ganz anders verhält als im Rest der Staffel, würde ich schwächer bewerten, weil sie eben nicht zu den anderen Folgen passt.Und wenn eine Folge ein super Mysterium aufbaut mit dem wahnsinnigsten Cliffhanger ever, dann würde ich sie auch im Nachhinein abwerten, wenn die Auflösung am Anfang der nächsten Folge einfach der größte Scheiß ist.
    • Der_Neue
      Nicht beschissen finden und 4 Sterne geben für eine Kopie ist aber auch was anderes. Und mir ging es jetzt dennoch um das Argument, dass anscheinend die meisten verwendet haben und welches sich nun mal als falsch erwiesen hat.
    • Der_Neue
      Naja dafür muss man aber bei Zukunft für diese clevere Story öfter mal beide Augen ganz fest zu drücken^^
    • Bond, James Bond
      Dann haben wir ganz anderen Ansichtsweisen.Serienvergleich hinkt schon mal. Eine Serie bewerte ich natürlich anhand der Anzahl der guten Episoden in einer Staffel, aber dennoch kann ich eine Folge superphänomenal finden und eine andere grottig.
    • Bond, James Bond
      Nun, Zukunft hat für mich schon die klevere Storyline und die Zusammensetzung Vergangeheit/Zukunft + Ensemble finde ich einfach nur toll. First Class macht aber durch das Anfang 60er Agentensetting auch Laune.
    • Bond, James Bond
      Das ist doch falsch. Was heißt vielen? Es wurde doch schon mehrfach belegt, dass die meisten den Film nicht beschissen finden, nur die Menge, die ihn beschissen fand eben die lauten Radaubrüder/Aufmerksamkeitsopfer sind.
    • Delain667
      Ich finde diese nach Bewertungen nicht so gelungen. Man kann ja seine Meinung ändern. Man wird ja auch älter mit der Zeit. Aber trotzdem sollte man zu seiner damaligen Meinung stehen. Denn damals war das zu.Vielmehr hätte ich mehr gewünscht das man die Filme nach dem nächsten avengwrs zusätzlich bewertet. So hätte man auch sehen können wie sich die Sicht auf die Filme mit der Zeit verändert hat.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Susi und Strolch Trailer (2) OV
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Halloween Haunt Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Scarlett Johansson zu weiß für "Ghost In The Shell"? Das sagt der Original-Macher
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 13. Oktober 2019
    Scarlett Johansson zu weiß für "Ghost In The Shell"? Das sagt der Original-Macher
    "Face/Off"-Remake: Ist der Autor der Neuverfilmung dem Action-Hit gewachsen?
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 11. Oktober 2019
    "Face/Off"-Remake: Ist der Autor der Neuverfilmung dem Action-Hit gewachsen?
    Darum ist der Einstieg von "Star Wars 4: Eine neue Hoffnung" so genial!
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Darum ist der Einstieg von "Star Wars 4: Eine neue Hoffnung" so genial!
    "Breaking Bad"-Sequel "El Camino" bei Netflix: Diese Figuren kehren zurück
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 11. Oktober 2019
    "Breaking Bad"-Sequel "El Camino" bei Netflix: Diese Figuren kehren zurück
    Wir lagen falsch und Bio-Gemüse ist schuld: "Rambo 5" ist der absolute Hammer!
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 10. Oktober 2019
    Wir lagen falsch und Bio-Gemüse ist schuld: "Rambo 5" ist der absolute Hammer!
    "Deadpool 2": So kam es zum tödlichen Set-Unfall
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 9. Oktober 2019
    "Deadpool 2": So kam es zum tödlichen Set-Unfall
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Das perfekte Geheimnis
      Das perfekte Geheimnis

      von Bora Dagtekin

      mit Elyas M'Barek, Florian David Fitz

      Film - Komödie

      Trailer
    • Die Känguru-Chroniken
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    • Die Eiskönigin 2
    • Zombieland 2: Doppelt hält besser
    • Terminator 6: Dark Fate
    • The Irishman
    • Halloween Haunt
    • Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
    • Bayala - Das magische Elfenabenteuer
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top