Mein FILMSTARTS
"Avengers: Infinity War"-Reunion für Netflix mit Chris Hemsworth als Feigling
Von Björn Becher — 30.08.2018 um 18:59
facebook Tweet G+Google

In „Avengers: Infinity War“ setze Joe Russo Chris Hemsworth in Szene, nun schrieb er ihm mit dem Netflix-Thriller „Dhaka“ eine neue Rolle auf den Leib. Inszeniert wird das von einem Mann, der auch eine wichtige Rolle bei „Infinity War“ innehatte.

Marvel Studios 2018

Wie das britische Filmmagazin Empire Online vermeldet, gibt Sam Hargrave mit dem Thriller „Dhaka“ sein Hollywood-Debüt als Regisseur. Dabei hat er schon reichlich Erfahrung im Geschäft und war an zahlreichen Blockbustern beteiligt. Bei „Avengers: Infinity War“ und Nachfolger „Avengers 4“ war er für die Kämpfe und weiteren Stunts zuständig, inszenierte auch als Zusatzregisseur bei der sogenannten Second Unit schon einige Szenen. Dabei hat er sich wohl für höhere Aufgaben empfohlen, denn Joe Russo hat ihm nun „Dhaka“ anvertraut.

Der Regisseur von „Avengers: Infinity War“ schrieb selbst das Drehbuch und wird das Projekt auch als Produzent weiter betreuen. Mit Hargrave hat er vorher übrigens bereits bei „Civil War“ zusammengearbeitet. Die „Infinity War“-Reunion macht Chris Hemsworth als Hauptdarsteller komplett. Auch diesen kannte Regie-Debütant übrigens schon vorher. Denn Hargrave und Hemsworth trafen bereits bei „Thor: Tag der Entscheidung“ und sogar schon bei „Marvel’s The Avengers“ aufeinander. Hier war Hargrave jeweils als Stuntman an Bord – auch wenn er bei beim ersten Marvel-Team-Blockbuster vor allem mit einem anderen Chris im Cast arbeitete. Denn er schlüpfte dort bei allen gefährlichen Szenen anstelle von Chris Evans ins Captain-America-Kostüm.

Darum geht es in "Dhaka"

Auch in „Dhaka“ dürfen wir womöglich einige Stunts erwarten. In dem Entführungsdrama spielt Chris Hemsworth einen Mann, der zwar eine imposante Erscheinung, aber gleichzeitig auch ein „emotionaler Feigling“ ist. Genau damit muss er sich auseinandersetzen, als er den Auftrag bekommt, einen entführten Jungen zu befreien.

Gedreht werden soll bereits in Kürze in Indien und Thailand. Erscheinen wird der Film dann weltweit auf Netflix. Joe und sein Bruder Anthony Russo haben nämlich bereits vor einiger Zeit einen Deal mit dem Streamingdienst geschlossen. Dieser sieht vor, dass sie eine Reihe von Filmen exklusiv für Netflix entwickeln. „Dhaka“ ist Teil dieses Übereinkommens.

Voraussichtlich im Laufe des Jahres 2019 erfahren wir dann, was Sam Hargrave, der als Stuntman bei Blockbustern wie „Fluch der Karibik 2“ und „Transformers“ seine ersten Schritte im Filmgeschäft wagte, so als Regisseur drauf hat.

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Captain Marvel Trailer DF
Mary Poppins' Rückkehr Trailer OV
Verschwörung Trailer DF
The Burning Kiss Trailer OV
Venom Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"The Kept": Angelina Jolie und ein 12-jähriger Junge werden zum Rächer-Duo
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 19. September 2018
"The Kept": Angelina Jolie und ein 12-jähriger Junge werden zum Rächer-Duo
Auf dem neuen "Captain Marvel"-Poster versteckt sich ein flauschiges Easter Egg
NEWS - In Produktion
Dienstag, 18. September 2018
Auf dem neuen "Captain Marvel"-Poster versteckt sich ein flauschiges Easter Egg
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top