Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Action-Kult mit Sylvester Stallone & Arnold Schwarzenegger: Diese Filme verschwinden noch diese Woche von Netflix!
    Von Christoph Petersen — 15.06.2020 um 17:40
    facebook Tweet

    Am kommenden Samstag verschwinden einige sehenswerte Filme aus dem Programm von Netflix Deutschland. Wenn ihr sie euch noch als Teil eures Abos ansehen wollt, müsst ihr euch also langsam ranhalten – besonders wenn ihr Actionfans seid!

    Universal Pictures / Netflix

    Im Juni 2019 haben wir einen Artikel dazu veröffentlicht, dass Netflix einige wichtige Lücken in seinem Angebot schließt, indem der Streaming-Service gleich eine ganze Reihe von Klassikern ins Programm nimmt. Offenbar hat Netflix dabei aber überwiegend nur einjährige Verträge abgeschlossen, denn jetzt verschwinden die meisten der Filme direkt wieder von der Plattform. Ihr habt noch bis Freitagabend Zeit, um sie euch doch noch anzusehen, wenn ihr das in den vergangenen zwölf Monaten noch nicht erledigt habt.

    Folgende Filme sind nur noch bis einschließlich 19. Juni 2020 auf Netflix verfügbar:

    Arnold Schwarzenegger vs. Sylvester Stallone

    Cliffhanger zählt zwar nicht zu den allerbesten Filmen von Sylvester Stallone („Rambo“) – und trotzdem ist der Hochgebirgs-Kracher einer jener 90er-Jahre-Blockbuster, die sich auch mehr als zwei Jahrzehnte später noch vollkommen unironisch genießen lassen. Kein Wunder also, dass viele Sly-Fans den Film noch immer weit oben auf ihrer Favoriten-Liste stehen haben – und Hollywood bereits seit ein paar Jahren an einem Remake zu dem Action-Hit von „Stirb langsam 2“-Regisseur Renny Harlin arbeitet.

    Ein bisschen mehr Augenzwinkern braucht man hingegen womöglich bei Conan, der Barbar – schließlich ist die Fantasy-Schlachtplatte mit Arnold Schwarzenegger („Terminator“) einer der ultimativen Macho-Muskel-Streifen der Filmgeschichte! Sowas beherrscht in dieser testosterongetränkten Reinform einfach niemand so gut wie Regisseur John Milius („Die rote Flut“). (Deshalb ist die zwei Jahre später erschienene Fortsetzung „Conan - Der Zerstörer“ von Richard Fleischer auch nur halb so gut.)

    Einer der coolsten Filmsprüche aller Zeiten

    Die französische Regie-Legende François Truffaut („Sie küssten und sie schlugen ihn“) erzählt in Jules und Jim von 1961 die Geschichte einer Dreiecksbeziehung zwischen den Freunden Jules (Oskar Werner) und Jim (Henri Serre) sowie der bezaubernden Catherine (Jeanne Moreau). Der Film, der während und nach dem Ersten Weltkrieg spielt, ist einer der absoluten Meilensteine der französischen Nouvelle Vague und zählt für uns sogar zu den besten Romantikfilmen aller Zeiten!

    In eine ganz andere Richtung geht Sie leben! von „Halloween“-Regisseur John Carpenter: In dem Sci-Fi-Horror-Kultfilm findet ein Herumtreiber (Roddy Piper) eine Sonnenbrille, die es ihm erlaubt zu erkennen, dass die Erde von Aliens in Menschenkörpern übernommen zu werden scheint. „Sie leben!“ hat dabei unter anderem einen der unbestritten besten Oneliner der Kinogeschichte zu bieten:

    „I have come here to chew bubblegum and kick ass... and I'm all out of bubblegum.“

    (auf Deutsch: „Ich dachte, ich komm’ mal vorbei, kaue Kaugummi und tret’ ’n paar Leuten in den Arsch. Ich hab’ nur leider kein Kaugummi.“)

    Weitere Filme, die am selben Tag von Netflix verschwinden

    Die besten Filme auf Netflix in allen Genres

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • S-Markt
      seit ihr euch da sicher? seid wann ist denn das so? wird seit, das zu ändern.
    • Christoph Petersen
      Hallo DerHitman. Ein peinlicher Fehler und ein guter Hinweis. Vielen Dank.
    • DerHitman
      Hallo Herr Petersen, seit wird NUR bei Zeitangaben verwendet. In der Einleitung muss es seid heißen, mit D!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top