Mein Konto
    Neue Szenenbilder zu Kevin Smiths Horrorfilm "Tusk", in dem Justin Long zum Walross wird
    Von Ludwig Lehmann — 05.09.2014 um 13:54

    Die neuen Szenenbilder lassen erahnen, was Wallace Bryton (Justin Long) durchleiden muss, als ihn der alte Seebär Howard Howe (Michael Parks) in Kevin Smiths Transformations-Horror "Tusk" zum Walross umbauen will.

    1. +
    Als Journalist hat man es oft nicht leicht, aber was dem von Justin Long ("S.H.I.T. - Die Highschool GmbH") gespielten Wallace in Kevin Smiths "Tusk" wiederfährt, geht wohl auf keine Walrosshaut. Auf der Suche nach der nächsten interessanten Story für seinen Podcast fährt er nach Kanada, um den eigentümlichen Howard Howe, gespielt von Michael Parks ("Kill Bill Vol.2"), zu befragen. Auf einer seiner Reisen ging der alte Seefahrer einst schiffbrüchig verloren und wurde von einem Walross gerettet. Da er den alten Gefährten in seinem einsamen Alterswohnsitz vermisst, entschließt er sich seinen Besucher einfach in eines umzuwandeln. Wallace bester Kumpel Teddy (Haley Joel Osment) und seine Freundin Alison (Genesis Rodriguez), die sich nach dem Verschwinden des Reporters große Sorgen machen, entschließen sich ihn zu suchen.

    Wer wissen will, wie das Werwalross am Ende aussieht, muss sich noch ein wenig gedulden. Am 19. September 2014 startet der Film in den US-Kinos. Für Deutschland ist bisher noch kein Veröffentlichungstermin bekannt. Den Trailer kann man sich allerdings auch hierzulande schon anschauen:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top