Mein Konto
    Brügge sehen... und sterben?
     Brügge sehen... und sterben?
    15. Mai 2008 Im Kino / 1 Std. 41 Min. / Krimi, Tragikomödie
    Regie: Martin McDonagh
    Drehbuch: Martin McDonagh
    Besetzung: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Ralph Fiennes
    Originaltitel: In Bruges
    Im Stream
    Pressekritiken
    4,1 4 Kritiken
    User-Wertung
    4,2 857 Wertungen - 39 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Der letzte Auftrag der beiden Profikiller Ken (Brendan Gleeson) und Ray (Collin Farrell) verlief alles andere als geplant. Nun finden sich die beiden in Brügge wieder und warten auf die Instruktionen ihres Bosses Harry (Ralph Fiennes). Ken versucht sich in der Zwischenzeit als vorbildlicher Tourist und begibt sich auf den Rundweg, um all die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen zu lernen, während sich der aggressive Ray nach alter Gewohnheit an jeder Ecke Ärger einhandelt. Als Boss Harry dann anruft, ist es mit der Beschaulichkeit im schönen Brügge endgültig vorbei...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      NetflixAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Brügge sehen... und sterben?
    Von Tobias Diekmann
    So häufig hat man sicher noch nicht von ihr gehört, der so genannten „Perle Flanderns" oder auch das „Venedig des Nordens", wobei wir es hier doch mit einer durchaus sehenswürdigen Stadt in Belgien zu tun haben, inklusive mittelalterlichem Stadtkern, einer gotischen Kathedrale in ihrer Mitte, vielen kleinen Gassen und schmalen Kanälen. Die Rede ist von Brügge, Hauptstadt der Provinz Westflandern, und mit seiner ruhigen und beschaulichen Stimmung eher unauffällig im Profil. Wo dem einen das touristische und kulturinteressierte Herz bis zum Hals schlägt, winkt der andere ob dieses langweiligen Flecken Erde ab, das weder genügend Kneipen, noch sonst irgendetwas Relevantes zu bieten hat, was für einen echten Berufsmörder der Londoner Unterwelt auch nur ansatzweise von Interesse sein könnte. Und schon befinden wir uns in Martin McDonaghs rabenschwarzem Thriller „Brügge sehen... und sterben?"...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Brügge sehen... und sterben? Trailer DF 2:17
    Brügge sehen... und sterben? Trailer DF
    4725 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Colin Farrell
    Rolle: Ray
    Brendan Gleeson
    Rolle: Ken
    Ralph Fiennes
    Rolle: Harry
    Clémence Poésy
    Rolle: Chloe
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Pato18
    Pato18

    User folgen 1039 Follower Lies die 985 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 24. Oktober 2012
    "Brügge sehen...und sterben?" mag zwar nicht schlecht sein und hatte vllt auch ne geile idee aber er ist sehr sehr langgezogen und teilweise schlicht und einfach langweilig! also ich muss den film nicht nochmal sehen!
    niman7
    niman7

    User folgen 477 Follower Lies die 616 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 4. Oktober 2013
    wie viele andere auch, habe ich von diesen Film sowas von sau wenig erwartet. Allein der Tittel (in Rosa) und das Cover (Farrell hält ein Eis in der Hand), deuten auf einen sehr merkwürdigen Film. Gott sei Dank, hab ich mir diesen Film angeschaut. Brügge sehen...und sterben? ist dermasen cool und witzig. Einfach geniale Idee. Man setzt zwei große Gangster in eine Kleinstadt am Arsch der Welt und lässt sie anschließend von einen noch ...
    Mehr erfahren
    horrispeemactitty
    horrispeemactitty

    User folgen 63 Follower Lies die 221 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 29. April 2011
    Mehr Drama als Krimi,denoch ein sehr guter Film. Er setzt nicht viel auf Spannung,dafür auf Emotionen,verzweifelte Protagonisten und schöne Szenen in Brügge. Mir hat der Film,insbesondere das Ende gut gefallen.Der Film ist wirklich Geschmackssache,die einen mögen ihn,die anderen finden ihn total langweilig.
    Alex M
    Alex M

    User folgen 62 Follower Lies die 262 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 31. Januar 2018
    Herrlich melancholisch, vor malerischer Kulisse geschieht so viel wunderbar absurdes Zeug das man nicht weiß ob man Lachen oder Weinen soll. 9/10
    39 User-Kritiken

    Bilder

    19 Bilder

    Aktuelles

    Die besten Gangsterfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 23. Juli 2021
    Von „Der Pate“ bis „Pulp Fiction“, von „Scarface“ bis „Der eiskalte Engel“: Die Faszination für das Leben außerhalb des Gesetzes...
    TV-Tipp: 5 (!) "Harry Potter"-Stars in einem der besten und originellsten Gangsterfilme überhaupt
    NEWS - TV-Tipps
    Samstag, 8. Mai 2021
    Diese schwarze Komödie über zwei Profikiller ist nicht nur einer der absoluten Lieblingsfilme von FILMSTARTS-Redakteur Benjamin...
    17 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Großbritannien
    Verleiher Tobis-Melodiefilm GmbH
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 15 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top