Mein Konto
    Die FSK verweigert dem härtesten Horrorfilm des Jahres die Freigabe – so könnt ihr ihn trotzdem komplett ungekürzt schauen!
    30.11.2022 um 14:00
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Horror ist in seiner DNA verankert – ob irre wie „Braindead“ und „Eraserhead“ oder packend wie „Halloween“ und „High Tension“. Hauptsache ungekürzt!

    In wenigen Tagen feiert mit „Terrifier 2“ der wohl brutalste Horror-Schocker des Jahres seine Deutschlandpremiere. Wer das blutrünstige Epos allerdings in voller Länge erleben will, sollte eines vorab wissen…

    Bereits die ersten Berichte aus verschiedensten US-amerikanischen Kinos ließen vermuten, dass „Terrifier 2“ in Sachen Gewalt und Gore den auch schon nicht gerade zimperlichen Vorgänger locker übertrumpft. Wir haben den Film mittlerweile gesehen (in der FILMSTARTS-Kritik gibt's 3 von 5 Sternen) – und auch wenn wir nicht schreiend oder kotzend aus dem Kinosaal liefen und auch nicht in Ohnmacht fielen, können wir durchaus nachvollziehen, warum das „Terrifier“-Sequel manchen Kinogängerinnen und Kinogängern ein wenig zu viel ist. Und warum die FSK mit der Schlachtplatte keine allzu große Freude hat:

    Die FSK hat eine um drei Minuten gekürzte Fassung von „Terrifier 2“ fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben**. Wer sich den schonungslos-fiesen Clown-Horror nach Hause holen möchte und damit womöglich auch ein Stück weit seine eigenen Grenzen des Erträglichen austesten will, sollte sich von dem roten FSK-18-Siegel also nicht täuschen lassen. Denn das dürfte im Falle von „Terrifier 2“ bedeuten, dass ihr die entschärfte Variante vor euch habt. Doch keine Sorge, es gibt gleich mehrere Möglichkeiten, den Schocker uncut zu schauen.

    So könnt ihr "Terrifier 2" ungekürzt schauen

    Ab 8. Dezember im Kino: Der für kleines Geld produzierte Reißer von Damien Leone erhielt einen limitierten US-Kinostart und avancierte binnen kürzester Zeit zum Millionen-Hit. Jener Erfolg sorgte letztlich dafür, dass man sich auch hierzulande um einen Kinostart bemühte. Und so wird Tiberius Film den Grenzen auslotenden Horror-Kracher am 8. Dezember 2022 (also bereits nächste Woche) auch in die deutschen Kinos bringen. Und zwar in voller Länge!

    Ab sofort im Heimkino (auf Englisch): Wer der englischen Sprache zumindest halbwegs mächtig ist, hat bereits seit einiger Zeit die Möglichkeit, „Terrifier 2“ ungeschnitten zuhause zu erleben. In Großbritannien ist der Film nämlich bereits im vergangenen Oktober auf DVD und Blu-ray erschienen – unter anderem im Doppel mit Teil 1. Das Import-Set bekommt ihr bei Amazon:

    » "Terrifier 1+2" ungekürzt bei Amazon*

    Demnächst im Heimkino (auf Deutsch): Neben einer gekürzten FSK-18-Veröffentlichung wird der Film auch uncut den Weg in die deutschen Heimkinos finden. Verleih Nameless Media kündigte bereits via Facebook an, den Film ungeschnitten im ersten Quartal 2023 als Mediabook inklusive Blu-ray und 4K-Blu-ray zu veröffentlichen.

    Unser Tipp: Ab ins Kino!

    Eines steht fest: „Terrifier 2“ überschreitet Grenzen und wird damit wohl auch in den deutschen Kinosälen für reichlich Entsetzen sorgen. Falls ihr euch also eher als zartbesaitete Filmfans einordnen würdet oder ihr sadistischen Gewaltausbrüchen im Kino schlicht nichts abgewinnen könnt, macht also besser einen weiten Bogen um die Rückkehr von Art, dem Clown. „Terrifier 2“ macht keine Gefangenen – und tritt in Sachen Gewalt fast zweieinhalb Stunden lang ordentlich auf die Tube.

    Gorehounds sollten sich den Kinobesuch aber nicht entgehen lassen. Denn derart ausufernde Horror-Kost gibt es wahrlich nicht allzu oft auf der großen Leinwand zu sehen – oder wenn, dann eher auf Events wie dem Fantasy Filmfest, wo vor Blut triefende Genrefilme es regelmäßig schaffen, ihr Publikum auf ganz besondere Weise kollektiv mitzureißen. Und wir sind uns sicher: Bei „Terrifier 2“ wird das nicht anders sein.

    Uncut-Horror-Highlight neu im Heimkino: Die vielleicht blutigste Filmreihe mit FSK 18 ist zurück – endlich komplett in einer Box!

    In „Terrifier 2“ kehrt der von David Howard Thornton gespielte Terror-Clown Art zurück, nachdem er zu neuem Leben erweckt wurde. Pünktlich zu Halloween steigt in dem diabolischen Gaukler traditionsgemäß die Mordlust – und er hat seine nächsten Opfer bereits im Visier: Sienna (Lauren LaVera) und ihren kleinen Bruder Jonathan (Elliott Fullam)...

    **Anmerkung: In einer früheren Version dieses Artikels haben wir behauptet, dass die FSK der ungeschnittenen Fassung von „Terrifier 2“ fürs Heimkino eine Freigabe verweigert hätte. Dies lässt sich so aber leider nicht sicher verifizieren – es könnte auch sein, dass der Verleih Tiberius von vorneherein nur eine geschnittene Fassung eingereicht hat, die ungeschnittene Fassung also nur für die Kinoauswertung, aber nie für die Heimkino-Auswertung geprüft wurde.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top