Mein Konto
    Paramounts Kino-Fahrplan: "Transformers 5", "Star Trek 3" und mehr sollen 2016 kommen
    Von Maren Koetsier — 19.06.2014 um 15:48

    Paramount hat schon Pläne für die kommenden Kino-Jahre: So sollen u. a. die Fortsetzung zu Michael Bays kommenden "Transformers 4", "Star Trek 3" und "G.I. Joe 3" 2016 veröffentlicht werden.

    Paramount Pictures
    Optimus Prime und Co. machen die Leinwände mit "Transformers 4: Ära des Untergangs" schon in wenigen Wochen ab dem 17. Juli 2014 unsicher, die Fortsetzung zu dem Action-Spektakel von Krawall-Experte Michael Bay ist auch schon geplant. Nun verriet Senior Vice President von Paramount Pictures International, Edward Ryan, laut The Hollywood Reporter im Zuge der CineEurope, wann der fünfte Film des Erfolgsfranchises in die Kinos kommt – und zwar 2016. Zuletzt war die Rede davon, dass der Blockbuster erst 2017 veröffentlicht werden soll.

    Außerdem wurden die Veröffentlichungspläne für zeitlich noch nicht verortete Filme nun konkreter: So sollen in dem gleichen Jahr noch die Action-Fortsetzung "G.I. Joe 3", der Märchen-Actioner "Hänsel und Gretel: Hexenjäger 2" und die das Weltraum-Abenteuer "Star Trek 3" herausgebracht werden. Dafür gibt es allerdings noch keine genauen Termine, ebenso wenig für "Paranormal Activity 5", der eigentlich schon dieses Jahr starten sollte, nun aber offensichtlich um zwei Jahre nach hinten verschoben wurde. Für Timur Bekmambetovs "Ben Hur" gibt es bereits einen Start, so soll die Neuauflage am 10. März 2016 in Deutschland anlaufen und "Beverly Hills Cop 4", die späte Fortsetzung zur Reihe mit Eddie Murphy als Cop Axel Foley, am 24. März 2016.

    Bevor Kino-Besucher die genannten Blockbuster allerdings zu sehen bekommen, vergeht noch einige Zeit und es gibt andere Hollywood-Großprojekte, die die Säle bevölkern. So laufen 2015 noch "Terminator: Genesis" (9. Juli 2015) mit Arnold Schwarzenegger, David Bruckners 3D-Horrorstreifen "Freitag der 13." (Kinostart: 19. November 2015) und "Mission Impossible 5" (Kinostart: 23. Dezember 2015) von Chris McQuarrie und mit Tom Cruise an sowie "SpongeBob Schwammkopf 3D" (Kinostart: 12. Februar 2015), die Zeitreise-Komödie "Hot Tub Time Machine 2" (Kinostart: 15. Januar 2015) und der Sci-Fi-Film "Project: Almanac" (Kinostart: 19. Februar 2015) und der Thriller "Spieler ohne Skrupel" mit Mark Wahlberg, für den es noch keinen Veröffentlichungstermin gibt. Freut ihr euch schon auf die kommenden Exemplare der nächsten Jahre oder schaut ihr erstmal nur auf das, was bald zu sehen ist - wie zum Beispiel "Transformers 4", zu dem hier noch einmal der Trailer kommt:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top