Mein Konto
    Darum hätten diese 20 Schauspieler beinahe noch während der Dreharbeiten ihre Rolle hingeschmissen
    Von David Herger — 06.09.2016 um 08:30

    Harsche Kritik vom Regisseur, einsame Stunden vorm Green Screen oder Ekel vor Kakerlaken – wir verraten euch die verschiedenen Gründe, warum diese 20 Schauspieler vor oder sogar während der Dreharbeiten beinahe ausgestiegen wären.

    Zoe Saldana in „Fluch der Karibik“


    Nach „Avatar“, „Guardians Of The Galaxy“ und „Star Trek“ zählt Zoe Saldana inzwischen zu den gefragteren Schauspielerinnen Hollywoods, aber in den Jahren zuvor hatte es die US-Amerikanerin schwer im Film-Business. Ein Erlebnis der besonders unangenehmen Art hatte Saldana in ihrer Rolle als Anamaria im Auftakt der „Fluch der Karibik“-Reihe. Eigenen Aussagen zufolge ist sie am Set so schlecht behandelt worden, dass sie ernsthaft mit dem Gedanken spielte, ihre Karriere als Schauspielerin nach dieser demoralisierenden Erfahrung in den Wind zu blasen: „Die Leute haben mich nicht respektiert, weil sie meine Nummer auf dem Drehplan sahen und dachten, ich wäre nicht wichtig.“




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Die 20 besten Director’s Cuts aller Zeiten
    • Die 10 besten Figuren von Quentin Tarantino
    • Die 100 besten Filme des 21. Jahrhunderts
    • Und Tschüss: Diese 10 Schauspieler wurden direkt am Set gefeuert!
    • Die 100 besten Filme aller Zeiten: Die ultimative FILMSTARTS-Liste
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top