Mein Konto
    "Suicide Squad 2": Drehbeginn angeblich schon im März 2018
    Von Björn Becher — 26.10.2017 um 17:45

    Lange Zeit standen Fragezeichen hinter „Suicide Squad 2“, weil die Suche nach einem Regisseur sich zog, nun könnte es schnell gehen. Nachdem Anfang September bekannt wurde, dass Gavin O'Connor an Bord ist, beginnt angeblich im März 2018 der Dreh.

    Warner Bros.

    Gavin O’Connor („The Accountant“, „Warrior“) inszeniert nicht nur „Suicide Squad 2“, sondern schreibt auch das Drehbuch und scheint dabei exzellent voranzukommen. Wie der Drehtermine und Drehorte listenden Website myentertainmentworld.com zu entnehmen ist, sollen Mitte März 2018 die Dreharbeiten beginnen, womit ein Kinostart im Frühjahr oder Sommer 2019 sehr wahrscheinlich wäre.

    Damit würde DC zur Freude vieler Fans wieder Tempo mit seinen Adaptionen aufnehmen. Im Jahr 2018 wird mit „Aquaman“ voraussichtlich nur ein einziger Film aus dem Comic-Universum erscheinen. Bislang hieß es, dass „Shazam“ der nächste ist, der in den Dreh geht – und zwar Anfang 2018. Ein US-Kinostart für Frühjahr 2019 ist bereits angekündigt. Zudem wird wohl „Wonder Woman 2“ im Laufe des Jahres 2018 gedreht, sodass 2019 gleich drei Werke erscheinen könnten.

    "Wonder Woman 2": Drehstart im Sommer 2018 mit der Heldin im Kalten Krieg

    Da noch zahlreiche Projekte wie „The Batman“, ein „Flash“-Abenteuer, „Batgirl“ von Joss Whedon, ein „Nightwing“-Film oder – wie gerade erst bekannt wurde – „Deathstroke“ in Entwicklung sind, dürfte es in den nächsten Jahren reichlich Nachschub für DC-Fans geben.

    Nun kommt aber erst einmal „Justice League“. Am 16. November 2017 ist es soweit.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top