Mein Konto
    Kult-Rolle in Disney-Remake: Lady Gaga soll in "Die kleine Meerjungfrau" mitspielen
    Von Daniel Fabian — 10.10.2018 um 12:01

    „The Little Mermaid“ ist nur einer von vielen Zeichentrick-Klassikern, die Disney in den nächsten Jahren als Realfilm ins Kino bringt – und einem neuen Gerücht zufolge soll Lady Gaga im Gespräch für die vielleicht kultigste Rolle sein.

    Disney

    Tim Burtons „Alice im Wunderland“ stieß 2010 eine ganze Reihe Realfilm-Adaptionen beliebter Disney-Zeichentrickabenteuer an. Der Film brachte dem Studio über eine Milliarde Dollar und die Bestätigung ein, dass die Welt auf Reinkarnationen alter Disney-Trickfilme gewartet hat. Es folgten unter anderem die Dornröschen-Geschichte „Maleficent“, „Cinderella“ mit Lily James, Jon Favreaus „The Jungle Book“ und „Die Schöne und das Biest“. Aber damit ist längst nicht Schluss: Eine weitere Neuadaption ist „The Little Mermaid“ – in der wir möglicherweise Popstar Lady Gaga in ihrer nächsten großen Kinorolle sehen werden.

    Nachdem im vergangenen August bereits durchsickerte, dass man Sängern Zendaya („Spider-Man: Homecoming“) die Rolle der Meerjungfrau Arielle angeboten hat, wurde es wieder still. Von einer Quelle, die in das Projekt involviert ist, will die auf Disney-Produktionen spezialisierte Seite The Disinsider jetzt allerdings erfahren haben, dass Lady Gaga ganz oben auf der Wunschliste für eine andere Hauptrolle im Film ist – „sehr wahrscheinlich“ für den Part der exzentrischen Schurkin Ursula.

    Von offizieller Seite ist das derzeit zwar noch nichts bestätigt, in Anbetracht des Erfolges, den sie derzeit mit Bradley Coopers „A Star Is Born“ feiert – der Film gilt als einer der großen Oscar-Kandidaten des Jahres –, würde eine Verpflichtung Gagas aber durchaus Sinn machen, da nicht zuletzt ihre Darbietung gelobt wird.

    Warner Bros. Entertainment Inc. / Clay Enos
    Lady Gaga an der Seite von Bradley Cooper in „A Star Is Born“

    Disneys kommende Realfilm-Adaptionen

    Während „The Little Mermaid“ von Rob Marshall („Chicago“) noch keinen offiziellen Kinostarttermin hat, präsentiert uns der Regisseur in diesem Jahr noch ein anderes Disney-Comeback – „Mary Poppins‘ Rückkehr“ läuft ab 20. Dezember 2018 deutschlandweit im Kino. Im nächsten Jahr stehen dann gleich drei Neuverfilmungen ganz besonders beliebter Zeichentrickfilme ins Haus – mit Tim Burtons „Dumbo“ (Kinostart: 4. April 2019), Guy Ritchies „Aladdin“ (Kinostart: 23. Mai 2019) und Jon Favreaus „Der König der Löwen“ (Kinostart: 18. Juli 2019). 2020 sollen dann unter anderem „Mulan“ sowie „Maleficent 2“ folgen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top