Mein FILMSTARTS
    "Star Wars": Disney arbeitet an neuem Film mit "Marvel"-Autor Matt Owens
    Von Nina Becker — 22.02.2020 um 09:38

    Im März startet in Deutschland der Streamingdienst Disney+ und damit auch das „Star Wars“-Spin-off „The Mandalorian“. Doch scheinbar arbeitet der Konzern außerdem bereits an einem neuen Film des Franchises!

    Walt Disney Company

    Vor wenigen Wochen verriet Disney-Boss Bob Iger, dass das Fernsehen für Disney die nächsten Jahre höchste Priorität habe und erklärte außerdem, dass es eine zweite Staffel der „Star Wars“-Realserie „The Mandalorian“ geben wird und dass Spin-offs dazu vorstellbar seien. Über die Zukunft der Sternenkriege im Kino plauderte er leider nicht. Trotzdem gibt es jetzt große Neuigkeiten zum Franchise...

    J.D. Dillard arbeitet mit "Marvel"-Drehbuchautor zusammen

    Wie The Hollywood Reporter jetzt berichtet, arbeitet Disney aktuell an einem neuen „Star Wars“-Film. „Sleight“-Regisseur J.D. Dillard und „Luke Cage“-Drehbuchautor Matt Owens sollen an dem Projekt beteiligt sein. Ob Dillard dann wirklich auch den Regie-Part übernehmen wird, ist allerdings nicht klar.

    Um was es in diesem Film gehen soll, wie er mit dem großen „Star Wars“-Universum zusammenhängt oder welche Schauspieler in der Produktion mitspielen werden, ist noch ein Geheimnis.

    Für Dillard ist es übrigens ein Wiedersehen mit „Star Wars“. Er arbeitete für J.J. Abrams bei dessen Produktionsfirma Bad Robot und war so auch an „Das Erwachen der Macht“ beteiligt. Die dort gesammelte Erfahrung gab ihm dann die Möglichkeit mit „Sleight - Tricks & Drugs & Zauberei“ sein erstes Regie-Projekt auf den Weg zu bringen.

    Kommt der neue "Star Wars"-Film im Dezember 2022 ins Kino?

    Ein Aspekt der ebenfalls nicht klar, aber sehr spannend ist: Wird der neue „Star Wars“-Film für die große Leinwand konzipiert oder handelt es sich dabei um ein Projekt für Disney+? Wie bereits berichtet, hat Disney noch einen Kino-Slot für einen potentiellen „Star Wars“-Film am 16. Dezember 2022 frei. Dort könnte das Dillard-Projekt also landen.

    Handelt es sich bei dem neuen Projekt nicht um einen Kinofilm, dürfen wir uns wahrscheinlich über eine neue „Star Wars“-Produktion für Disney+ freuen. Bob Iger hat schließlich bereits angekündigt, dass sich in den nächsten Jahren viel auf den Heimkino-Bildschirmen abspielen wird.

    Während Disney+ in den USA bereits vor vier Monaten an den Start ging, müssen wir uns noch gedulden. Der neue Streamingdienst startet in Deutschland am 24. März 2020. Wann und ob wir den neuen „Star Wars“-Film dort zu sehen kriegen, bleibt abzuwarten.

    Gibt es bald "unendlich" viele "Krieg der Sterne"-Serien?

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top