Mein Konto
    Eine Runde neue Superhelden-Kostüme für alle! Erstes Video zu "Shazam 2" zeigt Upgrades & die neuen Bösewichte
    18.10.2021 um 10:15
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Vom Arrowverse bis „Doom Patrol“ und von „The Dark Knight“ über das DCEU bis hin zu „Joker“ behält Julius auch im DC-Multiversum den Überblick.

    In „Shazam 2: Fury Of The Gods“ kehren der junge Billy Batson (Asher Angel), sein Superhelden-Alter-Ego Shazam (Zachary Levi) sowie die ganze Shazamily zurück. Ein erstes Video vermittelt nun einen guten Eindruck vom Sequel und zeigt die Schurkinnen.

    Shazam!“ ist einer der DCEU-Filme, die uns bislang am besten gefallen haben: Die Story und das Budget mögen für Superhelden-Verhältnisse eher klein gewesen sein, aber dafür überzeugte „Shazam!“ mit Charme, Witz, Emotionen und (trotz des fliegen Protagonisten) Bodenständigkeit.

    „Ein Comic-Blockbuster für alle, die auch mal eine Auszeit vom stumpfen Aufrüstungswahn im Superhelden-Genre brauchen“, heißt es so auch lobend im Fazit unserer 4-Sterne-Kritik zu Teil 1. Müssen wir uns also Sorgen wegen „Shazam 2“ machen, in dem offenbar alles eine Nummer größer wird? Eher nicht. Denn was in dem auf der virtuellen Fanmesse DC FanDome veröffentlichten Hinter-den-Kulissen-Video zum zweiten Teil gezeigt wird, sieht so vielversprechend aus, dass wir uns trotzdem darauf freuen.

    Die volle Packung Mythologie

    Denn offenbar tauchen Regisseur David F. Sandberg und Co. in „Shazam: Fury Of The Gods“ (so der offizielle Titel) komplett in eine mythologische Welt voller Superhelden, Göttinnen und fantastischer Kreaturen ein – trotz leichter Überschneidungen mit den „Wonder Woman“-Filmen ein im Superhelden-Genre noch ziemlich unverbrauchtes Thema.

    So sehen wir in dem Video unter anderem Lucy Liu und Helen Mirren als Göttinnen Kalypso und Hespera, zwei Figuren, die es so ähnlich auch in der griechischen Mythologie gibt. Kalypso und Hespera sind Töchter des Titanen Atlas, der bei DC Shazam seine Ausdauer verleiht (dafür steht das erste „A“ im Akronym „Shazam“). Doch es gibt wohl noch eine dritte Schwester im Bunde, gespielt von der im Trailer ebenfalls zu sehenden Rachel Zegler (sie sitzt mit Jack Dylan Grazers Freddy auf dem Dach).

    Zegler ist offiziell nicht Teil des Trios, aber man sieht in dem obigen Video Konzeptbilder mit drei Frauen auf Thronen. Was es mit den drei Schwestern auf sich haben könnte, haben wir in diesem Artikel zusammengestellt:

    Was steckt hinter den drei Bösewichten in "Shazam 2"?

    Außerdem soll es in „Shazam 2“ allerlei mythologische Kreaturen geben. Im Trailer sehen wir einen Zyklopen, eine Harpyie und einen Mantikor sowie einen Drachen, der dann wohl auch bei (mindestens) einer großen Actionszene eine wichtige Rolle spielt (hat Shazam-Darsteller Zachary Levi da bei den gezeigten Dreharbeiten nicht einen Drachenschwanz in der Hand?).

    Während der erste Film noch hauptsächlich in Philadelphia spielte (mit einigen Abstechern zum magischen Fels der Ewigkeit), werden in der Fortsetzung außerdem noch deutlich mehr verschiedene Orte besucht. Produzent Peter Safran erwähnt neben Philadelphia und dem Rock Of Eternity (der mittlerweile offenbar das Hauptquartier der Shazamily geworden ist) noch Athen, eine Bibliothek der Ewigkeit und das Reich der Götter.

    Und dann sehen wir in dem Video natürlich auch noch die bereits vorher angekündigten neuen Kostüme der Superheldinnen und -helden, aus denen die sogenannte Shazamily besteht: Zachary Levi, Grace Fulton, Adam Brody, Meagan Good, Ross Butler und D.J. Cotrona dürfen also allesamt in neue, schickere Anzüge schlüpfen.

    „Shazam 2: Fury Of The Gods“ startet am 1. Juni 2023 in den deutschen Kinos.

    Das Video oben bestätigt es: Diese tote Figur kehrt in "Shazam 2" zurück
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top