Mein Konto
    Comeback als "Captain America"? MCU-Star Chris Evans will lieber in einer ganz anderen Marvel-Rolle zurückkehren
    21.06.2022 um 19:00
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Kann es selbst kaum glauben, dass er nach über 30 MCU-Filmen und -Serien noch immer nicht genug von Marvel hat.

    Bevor er mit „Captain America“ zum Herz der Avengers wurde, spielte Chris Evans einen anderen Superhelden: Johnny Storm alias „Human Torch“ in den „Fantastic Four“-Filmen. Er würde es „lieben“ in dieser Rolle sein Marvel-Comeback zu feiern.

    Disney und seine verbundenen Unternehmen

    Immer wieder wird Chris Evans gefragt, ob er sich vorstellen könne, als Captain America zurückzukehren, wobei er diese Rolle durch eigentlich in „Avengers: Endgame“ abgegeben hat und Anthony Mackies Sam Wilson sein Nachfolger wurde. Meistens bleibt Evans in seinen Antworten diplomatisch und betont, dass er es nicht ausschließen würde, die Umstände dafür aber wirklich perfekt sein müssten. Für ein anderes mögliches Comeback ist Chris Evans jedoch Feuer und Flamme: Der MCU-Star hat große Lust, erneut in die Rolle des Marvel-Helden Human Torch zu schlüpfen, den er in „Fantastic Four“ und „Fantastic Four: Rise Of The Silver Surfer“ Mitte der 2000er verkörperte.

    Auf die Frage eines Journalisten von MTV News, ob er danke des Multiversums bald als Johnny Storm, der sich in Feuer verwandeln kann und daher Human Torch genannt wird, im MCU auftauchen werde, antwortete der Marvel-Star: „Gott, wäre das nicht großartig? Bisher ist niemand deswegen an mich herangetreten. Ich meine, ich sehe nicht mehr wirklich so aus. Das war 15, fast 20 Jahre her. Oh mein Gott, bin ich alt. Aber ich liebe die Figur... machen die nicht gerade etwas mit den ‚Fantastic Four‘?“

    20th Century Fox
    Chris Evans als Johnny Storm alias The Human Torch in „Fantastic Four“

    Tatsächlich arbeitet Marvel gerade an einem neuen „Fantastic Four“-Film. Allerdings ist darüber noch kaum etwas bekannt. Ursprünglich sollte Jon Watts, der Regisseur der MCU-Spider-Man-Abenteuer, die Inszenierung übernehmen. Doch der macht nun stattdessen die „Star Wars“-Serie „Skeleton Crew“ und hat sich vom Marvel-Projekt verabschiedet, ohne dass ein Nachfolger verkündet wurde. Doch zurück zu Chris Evans:

    Darum will Chris Evans lieber Johnny Storm als Captain America spielen

    Im selben Interview erklärt der MCU-Star auch, warum er lieber seinen fast vergessenen Marvel-Helden neu aufflammen lassen würde, als sich erneut das Vibranium-Schild umzuschnallen: „Ich würde es lieben [, Johnny Storm zu spielen]. Das könnte man mir tatsächlich einfacher verkaufen, als als Cap zurückzukehren. [...] Cap ist so wertvoll für mich und ich möchte diese wunderschöne Erfahrung, die ich mit ihm hatte, nicht kaputtmachen. Aber Johnny Storm... er hatte noch nicht so die Chance zu glänzen. Das war, bevor Marvel ein festes Fundament gefunden hat. Also, ich liebe diese Rolle und wer weiß?“

    Ob Chris Evans nun wirklich irgendwann nochmal als hitzköpfiger Johnny Storm vor die Kamera darf, ist noch offen. Doch das Multiversum hat ja bereits dafür gesorgt, dass die beiden von Tobey Maguire und Andrew Garfield gespielten Spider-Man ins MCU gelangten und auch Patrick Stewart als Professor X nochmal ein Comeback feierte. Da scheint eine Rückkehr von Chris Evans als Human Torch nicht allzu abwegig. Sollte er aber tatsächlich als Johnny Storm im MCU auftreten, dann wohl nur in Form eines kleinen Cameos und nicht ernsthaft in einer dauerhaften Rolle.

    Im kommenden „Fantastic Four“-Film, der noch keinen Starttermin hat, wird die Rolle des MCU-Human-Torch sicher mit einem anderen Schauspieler besetzt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top