Mein Konto
    Nur noch drei Tage bis zum neuen Eberhofer-Krimi nach "Kaiserschmarrndrama": Der Trailer zu "Guglhupfgeschwader"!
    01.08.2022 um 17:28
    Christoph Petersen
    Christoph Petersen
    -Chefredakteur
    Schaut 800+ Filme im Jahr – immer auf der Suche nach diesen wahrhaftigen Momenten, in denen man dem Rätsel des Menschseins ein Stück näherkommt.

    Die Verfilmungen der Eberhofer-Krimis begeistern schon längst nicht mehr nur die Kinofans in Bayern, sondern in allen 16 Bundesländern. In dieser Woche startet mit „Guglhupfgeschwader“ nun bereits der achte Fall – und hier ist der Trailer:

    Es gab natürlich einige Verschiebungen, aber am Ende konnte nicht mal Corona den megaerfolgreichen Eberhofer-Krimis etwas anhaben: Während zahlreiche andere Filme wegen den damals noch strengen Pandemie-Beschränkungen floppten, lockte „Kaiserschmarrndrama“ im August 2021 mehr als 1,1 Millionen Zuschauer*innen in die deutschen Kinos. Da spricht vieles dafür, dass es für den nun folgenden achten Kino-Fall aus Niederkaltenkirchen womöglich sogar noch (viel) höher hinausgehen wird …

    … „Guglhupfgeschwader“ von Reihen-Stammregisseur Ed Herzog startet jedenfalls bereits am 4. August 2022 bundesweit in den deutschen Kinos!

    Darum geht’s in "Guglhupfgeschwader"

    Als dem örtlichen Kiosk-Besitzer Lotto-Otto (Johannes Berzl) ein Finger abgeschnitten wird, führen die Ermittlungen den Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) und seinen Kaufhausdetektiv-Partner Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) bis zu einem Casino nach Tschechien. Offenbar hat da die Glücksspielmafia ihre Finger ihm Spiel. Zugleich überschlagen sich in Niederkaltenkirchen die Ereignisse, weil sowohl Franz‘ Bruder Leopold (Gerhard Wittmann) und der örtliche Sanitärexperte Ignaz Flötzinger (Daniel Christensen) glauben, jeweils einen Millionengewinn im Lotto abgesahnt zu haben. Das Problem ist nur, dass Lotto-Otto zwar das Geld für die Lottoscheine angenommen, aber diese dann nie ins System eingespeist hat…

    Wer schon wissen will, wie es nach „Guglhupfgeschwader“ weitergeht – der neunte Fall „Rehragout-Rendezvous“ startet am 3. August 2023 in den deutschen Kinos und den zugrundeliegenden Roman von Rita Falk gibt es jetzt schon zu kaufen:

    » "Rehragout-Rendezvous" bei Amazon*

    Wir haben "Guglhupfgeschwader" gesehen – und viel gelacht!

    Wenn Flötzinger im Eminem-Gedächtnisoutfit samt Gangsta-Rap-Attitüde auf seine Millionen wartet, schauen zwei Zeugen Jehovas vorbei, die der Sanitäts-Experte allerdings für die Abgesandten des Lotto-Unternehmens hält – eine Verwechslung, die für Lachanfälle im Kinosaal sorgen wird, selbst wenn man die beiden armen Missionare hinterher am liebsten tröstend in den Arm nehmen würde (ganz egal wie nervig ihre Klingelei sonst auch sein mag).

    Und das ist längst nicht das einzige humoristische Highlight im achten Teil der Reihe, bei der wir uns langsam, aber sicher zu der These hinreißen lassen: Egal wie lange es mit den Eberhofer-Krimis noch weitergeht, einen schlechten Film wird es in dieser Reihe wahrscheinlich nicht mehr geben…

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Guglhupfgeschwader"

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top