Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Waltz with Bashir
     Waltz with Bashir
    6. November 2008 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Dokumentation, Kriegsfilm, Biografie, Drama
    Von Ari Folman
    Mit Ari Folman, Ori Sivan, Zahava Solomon
    Produktionsländer Israel, Frankreich, Deutschland, USA, Finnland, Schweiz, Belgien, Australien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,3 4 Kritiken
    User-Wertung
    4,1 132 Wertungen - 12 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    "Waltz With Bashir" ist eine israelische Animations-Doku. Sie wurde von Ari Folman gedreht, der darin versucht, seinen Kriegseinsatz im Libanon zu verarbeiten. Der hat auch bei seinem Freund Boaz tiefe Spuren hinterlassen - er wird von einem immergleichen Alptraum geplagt. Beide Männer merken, dass sie sich nur noch schemenhaft an den Krieg im September 1982 erinnern können. Längst haben sie ihre Ängste und die schrecklichen Bilder von Tod und Elend verdrängt. Forman beschließt, sich mit den damaligen Vorkommnissen erneut auseinanderzusetzen und die Fragmente seines Erinnerungspuzzles wieder zusammenzusetzen. Mit jedem Gesprächspartner kommt ein weiteres Stück der Vergangenheit zurück. Immer mehr wird sich Forman bewusst, welche Verbindung er zum Massaker von Sabra und Shatila hat...
    Originaltitel

    Vals Im Bashir

    Verleiher Pandora Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 1 500 000 $
    Sprachen Hebräisch, Arabisch, Deutsch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Waltz with Bashir
    Von Ulf Lepelmeier
    Nachdem Marjane Satrapis viel umjubelte Comic-Verfilmung Persepolis den Stein ins Rollen gebracht hat, setzt sich der Trend zu Animationsdramen mit autobiographischen Bezügen für ein erwachsenes Publikum nun fort. Bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes erntete die israelische Animations-Doku „Waltz With Bashir“ zehnminütige stehende Ovationen und euphorische Kritikerlobpreisungen. Der Film wurde von der deutschen Produktionsfirma Razor Film (Paradise Now) initiiert und erzählt in beeindruckenden Bildern, wie sich Regisseur Ari Folman bedächtig an die verdrängten traumatischen Erlebnisse seines Kriegseinsatzes im Libanon herantastet. 26 furchteinflößende, ausgemergelte Hunde rennen – von treibender Musik untermalt – durch eine Stadt, bis sie vor einem erleuchteten Fenster zum Stehen kommen und ein klagendes Geheul anstimmen. Von diesem immer wiederkehrenden Albtraum erzählt Bo...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Waltz with Bashir Trailer (2) DF 1:44
    Waltz with Bashir Trailer (2) DF
    7 301 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    Lamya
    Lamya

    User folgen 157 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 12. September 2010
    Also an sich ein ziemlich interessanter Film. War mal was anderes und auch soweit ganz gut gemacht. Mich hat der Film aber teilweise etwas gelangweilt. War jetzt nicht ganz so mein Fall, aber dennoch sehr gut anzusehen und ich hab auch sowas noch nicht vorher gesehen. Geschmackssache, aber seht selbst...
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 10. Januar 2016
    Atemberaubend atmosphärisches Meisterwerk, das bei aller formaler Expressivität dennoch stets der Subtilität verschrieben ist. Der Film ist dabei als Meditation um Krieg, Tod, Erinnerung, Verdrängung und psychische Verletzung angelegt, entfaltet jedoch ungeachtet seiner komplexen Rückblendenstruktur einen langsamen, melancholischen, schwebenden Erzählfluss, der die Hoffnungslosigkeit der Handlung unterstützt und dem Film einen ...
    Mehr erfahren
    PaddyBear
    PaddyBear

    User folgen 16 Follower Lies die 107 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 21. März 2011
    Waltz with Bashir ist sicherlich meilenweit davon entfernt eine normale Dokumentation zu sein. Der Film ist eine animierte Trickfilm-Doku welche ich so noch nie gesehen habe. Was Regisseure Ari Folman hier schildert und aufzeigt sind unglaublich intensive Filmminuten. Inhaltlich bezieht sich Folman auf seine eigenen Erfahrungen und Erfahrungen mit Weggefährten. Das Massaker von Sabra und Schatila bildet den Climax in dieser ungewöhnlichen ...
    Mehr erfahren
    Dmitrij Panov
    Dmitrij Panov

    User folgen 5 Follower Lies die 99 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Eine stilisierte Sammlung subjektiver Eindrücke eines Krieges, die von pubertärer Verdrängung zur unbezwingbaren Todesangst reicht. Und diese kleinen Eindrücke sind es auch, die einem im Gedächtnis bleiben und den Wahnsinn der Geschehnisse nachhaltig porträtieren. Die Hunde, die wild ihre Zähne fletschen. Die so sicher scheinende Fahrt im Panzer, die durch einen Schuss zu einem gnadenlosen Überlebenskampf wird. Die Szene im Garten, dieser ...
    Mehr erfahren
    12 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Aktuelles

    Die 75 besten Animationsfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 27. Februar 2015
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden: Wir präsentieren die 75 besten (langen) Animationsfilme...
    Die 50 besten Kriegsfilme
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 25. Juli 2014
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden. Doch es hat uns nicht gereicht, uns nur auf die 25...
    14 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top