Mein FILMSTARTS
    Familientreffen mit Hindernissen
    20 ähnliche Filme für "Familientreffen mit Hindernissen"
    • Die sexuellen Geheimnisse einer Familie

      Die sexuellen Geheimnisse einer Familie

      1 Std. 17 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Jean-Marc Barr, Pascal Arnold
      Mit Mathias Melloul, Valérie Maës, Nathan Duval
      Nachdem der junge Romain (Mathias Melloul) beim Masturbieren im Biologieunterricht erwischt wurde, wobei er sich zu allem Überfluss auch noch mit seinem Handy gefilmt hat, droht ihm großes Ungemach: der Rauswurf aus der Schule. Romain ist das jüngste Kind in seiner Familie. Er hat noch zwei ältere Geschwister: Pierre (21 Jahre alt) und Marie (22 Jahre alt). Als Romains pubertäre Aktivität in der Familie zur Sprache kommt, beginnen plötzlich alle damit, über ihre sexuellen Erfahrungen und Wünsche zu sprechen. Neben Romains Geschwistern und Eltern lassen sich auch seine Großeltern auf das Gespräch ein. Mit einem Mal wird Sex vom Tabuthema zum Gesprächsgegenstand Nummer eins. Alle – ohne Ausnahme – gewähren einen Einblick in ihr intimes Leben und es werden Dinge zu Tage gefördert, die sonst nur flüsternd und mit vorgehaltener Hand dem besten Freund erzählt werden.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Meine Frau die Schauspielerin

      Meine Frau die Schauspielerin

      17. Oktober 2002 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Yvan Attal
      Mit Charlotte Gainsbourg, Yvan Attal, Terence Stamp
      Yvan (Yvan Attal) ist Pariser Sportjournalist und mit der Schauspielerin Charlotte (Charlotte Gainsbourg) verheiratet. Dass seine Ehefrau eine bekannte Dame in der Pariser Szene ist, hat dem Paar schon das eine oder andere Mal gewisse Privilegien zukommen lassen. einen großen Gedanken über die beruflichen Verbindungen und Kontakte von Charlotte hat sich Yvan jedoch noch nie groß gemacht. Zumindest keine, die ihm abends den Schlaf rauben. Als ihm dann jedoch jemand erzählt, dass er es nicht ertragen könne, seine Frau zusammen mit anderen Männern auf der Leinwand zu sehen, entflammt das in ihm ungekannte Eifersucht auf die fiktiven Lover seiner Frau. Schlimmer noch: die Menschen, mit denen sich Charlotte umgibt, scheinen ihn als Ehemann gar nicht wahrzunehmen. Und schon ist die Ehe-Krise programmiert.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • 2 Tage New York

      2 Tage New York

      5. Juli 2012 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Romanze
      Von Julie Delpy
      Mit Julie Delpy, Chris Rock, Albert Delpy
      Fünf Jahre ist es her, dass Marion (Julie Delpy) und Jack (Adam Goldberg) ein Wochenende bei ihrer Familie in Paris verbrachten. Inzwischen lebt die Fotografin mit ihrem Sohn, dem neuen Lebensgefährten Mingus (Chris Rock) und dessen Tochter in New York. Auch wenn ihr Leben etwas vorhersehbar geworden ist, so glaubt Mariuon dennoch in Mingus einen witzigen, nachsichtigen und verständnisvollen Partner gefunden zu haben. Doch die Idylle wird prompt einem Härtetest unterzogen, als Marions kauziger Vater (Albert Delpy), ihre neurotische Schwester Rose (Alexia Landeau) und deren unhöflicher Ex-Freund Manu (Alex Nahon) im Big Apple auftauchen und sich für ein Wochenende bei ihr einnisten. Der Kulturschock ist vorprogrammiert und die liebe Verwandtschaft zeiugt mal wieder, dass es nicht viel mehr als zwei Tage braucht, um ein Leben gehörig durcheinander zu bringen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zum Glück bleibt es in der Familie

      Zum Glück bleibt es in der Familie

      5. Februar 2012 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Abenteuer
      Von Christian Clavier
      Mit Christian Clavier, Jean Reno, Muriel Robin
      César Borgnoli (Christian Clavier) war eigentlich immer reich und hat sich darum nie wirklich um sein Geld und seine Ausgaben gekümmert. Plötzlich steht er vor dem finanziellen Ruin und weiß sich nicht recht zu helfen. Gut das César viele, nette Verwandte hat. Ziemlich schnell bietet seine Schwester Alex (Héléna Noguerra) ihm ihre Hilfe an. Sie will César finanziell unter die Arme greifen, jedoch nicht bloß aus Nächstenliebe, wie César bald feststellen muss. Alex wünscht sich zusammen mit ihrer Partnerin Kim (Muriel Robin) schon seit einiger Zeit ein Baby, doch darf man als gleichgeschlechtliches Paar keine Kinder aus Thailand adoptieren. César soll nun als Kims Ehemann mit nach Thailand fliegen und dort die fünfjährige Mai adoptieren. Doch so einfach scheint dieser Plan nicht realisierbar zu sein, denn sie müssen nicht nur den Adoptionsvermittler von ihren ehrlichen Absichten überzeugen, sondern sich auch noch Polizei und Mafia vom Hals halten.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Cemetery Junction - Das Leben und andere Ereignisse

      Cemetery Junction - Das Leben und andere Ereignisse

      21. Oktober 2010 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Drama
      Von Stephen Merchant, Ricky Gervais
      Mit Felicity Jones, Matthew Goode, Ralph Fiennes
      In dem kleinen englischen Kaff Cemetery Junction wachsen die Trauben nicht in den Himmel. Deswegen gehen die drei Freunde Bruce Pearson (Tom Hughes), Snork (Jack Doolan) und Freddie Taylor (Christian Cooke) langweiligen Jobs nach und verbringen ihre Freizeit zwischen Alkohol und sonstigem Vergnügen der einfachen Art. Dieses Leben ist Freddie aber nicht genug. Um voranzukommen, fängt er an, in einem Versicherungsunternehmen als Vertreter zu arbeiten. Mit viel Erfolg will er sich hocharbeiten und so eine Karriere starten. Aber das ist schwerer als gedacht, denn die Welt der Versicherungen mit ihrem aalglatten Geschäftsgebaren kommt Freddies Naturell gar nicht entgegen. Während seiner Tätigkeit trifft er auch auf Julie (Felicity Jones), eine Jugendfreundin, die dem Trott von Cemetery Junction ebenfalls entkommen möchte.
      Teaser anzeigen
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Peter's Friends - Freunde sind die besten Feinde

      Peter's Friends - Freunde sind die besten Feinde

      29. April 1993 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Kenneth Branagh
      Mit Stephen Fry, Emma Thompson, Imelda Staunton
      Sieben Freunde schließen ihr Studium an der Universität von Cambridge ab und verlieren sich danach aus den Augen. Zehn Jahre später erbt Peter (Stephen Fry) ein großes Grundstück von seinem Vater und lädt die übrigen sechs ein, über Neujahr die Ferien bei ihm zu verbringen. Viel hat sich verändert, seit sich die Gruppe das letzte Mal traf. Andrew (Kenneth Branagh) schreibt jetzt Drehbücher für Hollywoodfilme und ist mit der Schauspielerin Carol (Rita Rudner) verheiratet. Roger (Hugh Laurie) hat Mary (Imelda Staunton) geheiratet, die beiden sind erfolgreiche Jingle-Schreiber. Sarah (Alphonsia Emmanuel) designt Kostüme und kommt in Begleitung ihres neuen Freundes, des Flegels Brian (Tony Slattery). Komplettiert wird die bunte Truppe von der exzentrischen Maggie (Emma Thompson). Doch alle Unterschiedlichkeiten können nicht annähernd für so viel Trubel sorgen wie das Geheimnis von Gastgeber Peter...
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Girl Next Door

      The Girl Next Door

      18. November 2004 / 1 Std. 50 Min. / Romanze, Komödie
      Von Luke Greenfield
      Mit Elisha Cuthbert, Emile Hirsch, Timothy Olyphant
      Er mag der beste Schüler seiner Schule sein, aber was wirklich Aufregendes hat Matthew Kidman (Emile Hirsch) bis kurz vor seinem Abschluss noch nicht erlebt. In Sachen Uncoolness machen ihm allerhöchstens seine beiden besten Freunden Eli (Chris Marquette) und Klitz (Paul Dano) Konkurrenz. In einigen Tagen steht der wichtigste Tag seines Lebens an. Matthew bewirbt sich um ein Stipendium für das renommierte Georgetown-College. Von seinem Bewerbungsvortrag hängt seine weitere Karriere ab. Doch plötzlich ändert sich sein Leben von Grund auf, als nebenan die bildhübsche Danielle (Elisha Cuthbert) einige Wochen das Haus ihrer Verwandtschaft hüten soll. Matthew verliebt sich auf der Stelle in die scheinbar Unerreichbare. Zu seinem Erstaunen macht er sogar Eindruck bei ihr und sie verabreden sich zu einem Date. Er ahnt, dass etwas faul ist und bekommt auch bald heraus, was. Sein Kumpel Eli deckt auf, dass Danielle als Pornodarstellerin arbeitet...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Endlich Witwe

      Endlich Witwe

      5. Februar 2009 / 1 Std. 37 Min. / Komödie
      Von Isabelle Mergault
      Mit Michèle Laroque, Jacques Gamblin, Wladimir Yordanoff
      Anne-Marie (Michèle Laroque) ist plötzlich Witwe, nachdem ihr Mann bei einem Autounfall starb. Doch so unglücklich, wie man erwarten könnte, ist sie über ihre neue Lebenssituation gar nicht. Schließlich hat sie nun die Freiheit, von der sie vorher nur träumen konnte - endlich hört das Versteckspiel mit ihrem Geliebten Léo (Jacques Gamblin) auf! Was theoretisch nach einem guten Plan klingt, hat in der Praxis einen gewaltigen Haken. Anne-Maries Familie ist nach dem Tod ihres Gatten sehr fürsorglich und will ihr seelischen Beistand leisten, wo sie nur kann. Plötzlich sitzt sie noch tiefer in der Falle, als zuvor. Jetzt, da die Verwandtschaft zur Beerdigung vorbeigekommen ist, gilt es einmal mehr, ihre Beziehung zu Léo geheimzuhalten. Die Angehörigen erwarten eine trauernde Witwe, die ihnen Anne-Marie wohl oder übel vorspielen muss...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • La Boum - Die Fete

      La Boum - Die Fete

      11. Dezember 1981 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Wiederaufführungstermin 20. Juli 2017
      Von Claude Pinoteau
      Mit Sophie Marceau, Brigitte Fossey, Claude Brasseur
      Die zugezogene 13-jährige Vic Beretton (Sophie Marceau) lernt in Paris Pénélope (Sheila O'Connor) und deren Schwester Samantha (Alexandra Gonin) kennen. Die drei Mädchen verbringen fortan viel Zeit miteinander, wobei Vic darauf aus ist, auch mal Erfahrungen mit Jungs zu sammeln. Und das gelingt ihr! Denn Mathieu (Alexandra Sterling), den sie auf einer Party trifft, interessiert sich für Vic. Die Beziehung der beiden Teenager gerät jedoch ins Straucheln, weil Mathieu nicht ehrlich ist. Hinter Vics Rücken trifft er sich noch mit einem anderen Mädchen. Während Vic versucht, die Schwierigkeiten bei ihren ersten Gehversuchen mit dem anderen Geschlecht zu meistern, kracht es bei ihren Eltern: Vics Vater François (Claude Brasseur) ist seiner Frau Françoise (Brigitte Fossey) nicht treu. Vic findet bei ihrer Urgroßmutter Poupette (Denise Grey) Zuflucht vor dem ganzen Gefühlschaos, muss sich ihrem Teenageralltag aber schließlich wieder stellen…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,4
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • LOL

      LOL

      27. August 2009 / 1 Std. 47 Min. / Komödie
      Von Lisa Azuelos
      Mit Sophie Marceau, Christa Théret, Alexandre Astier
      Lola (Christa Theret) - von ihrer Clique kurz nur Lol genannt - hat sich sehr auf den ersten Schultag und das Wiedersehen mit Arthur (Félix Moati) gefreut. Doch die gute Laune hält nicht lange vor: Arthur hat sie offenbar in den Sommerferien betrogen, ein aufreizendes Blondchen mischt ihre Clique auf und die neuen Gefühle für Arthurs besten Freund bringen sie zusätzlich durcheinander. Lols Mutter Anne (Sophie Marceau) macht alles noch schlimmer: Wer nicht einmal weiß, was "lol" bedeutet, sich mit dem eigenen Ex zu heimlichen Rendezvous verabredet und obendrein in der Schule von einem Polizisten anmachen lässt, den die Mitschülerinnen alle supercool finden, ist nicht nur unmöglich, sondern total daneben. Anne wiederum fragt sich, was bloß mit ihrer süßen kleinen Tochter passiert ist und warum sie nicht mehr mit ihr reden kann. Wo eben noch schönste Vertrautheit war, herrscht jetzt das reine Chaos...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Jungs bleiben Jungs

      Jungs bleiben Jungs

      1. Juli 2010 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
      Von Riad Sattouf
      Mit Vincent Lacoste, Anthony Sonigo, Alice Tremolières
      Hervé (Vincent Lacoste) ist ein ganz gewöhnlicher Vierzehnjähriger mit mehr Pickeln als Verstand, der von seiner Libido gebeutelt allein mit seiner aufreizend verständnisvollen Mutter (Noémie Lvovsky) lebt. Ihre Sorge für das Wohlergehen des eigenen Sohnes kann zwischendurch auch ganz schön nerven. Auf der Schule haben er und sein bester Freund Camel (Anthony Sonigo) nur ein Ziel: endlich ein Mädel aufreißen! Doch alle ihre Annäherungsversuche scheitern schmählich - bis ausgerechnet Aurore (Alice Trémolière), eine der Schönsten, ohne ersichtlichen Grund Hervé mit ihrer Gunst beglückt. Hervé weiß fortan nicht mehr, wie ihm geschieht. Er wäre wie alle Jungs in seinem Alter gern schon ein Mann, aber der Weg dahin ist mit exquisiten Peinlichkeiten gepflastert, grausam für ihn und unverschämt komisch für jeden, der es hinter sich gebracht hat.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Neue Liebe, neues Glück

      Neue Liebe, neues Glück

      Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Sanaa Hamri
      Mit Sanaa Lathan, Simon Baker, Golden Brooks
      Die Anwältin Kenya McQueen (Sanaa Lathan) führt ein erfolgreiches Berufsleben, doch um komplett glücklich zu sein, sehnt sie sich nach dem richtigen Mann an ihrer Seite. Als sie ihre Freundin auf ein Blind-Date schockt, passt eigentlich alles, bis auf einen Punkt: Ihr Date Brian (Simon Baker) ist weiß. Für Kenya, die in einer traditionellen afroamerikanischen Familie aufgewachsen ist, scheint es unvorstellbar, dass ihre Eltern jemanden wie Brian akzeptieren könnten. Daher bricht sie den Kontakt zu dem charmanten Gartenarchitekten ab. Bis das Schicksal sie wieder zusammenführt und sie sich zwischen ihren Gefühlen und gesellschaftlichen Vorurteilen entscheiden muss...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Männer und die Frauen

      Männer und die Frauen

      8. März 2013 / 1 Std. 49 Min. / Komödie
      Von Jean Dujardin, Gilles Lellouche, Emmanuelle Bercot
      Mit Jean Dujardin, Gilles Lellouche, Alexandra Lamy
      Episodenfilm über treulose Männer und ihre Seitensprünge von insgesamt acht Regisseuren: Fred (Jean Dujardin) und Greg (Gilles Lellouche) sind Freunde und beide verheiratet. Trotzdem ziehen sie oft durch die Pariser Clubs, um andere Frauen kennenzulernen. Mit diesen fremden Damen verbringen sie auch mal die eine oder andere Nacht zusammen im Hotel. Wenn ihre Ehefrauen dann unangenehme Fragen stellen, helfen die beiden Kumpels sich gegenseitig. Doch das Misstrauen ihrer Gattinnen steigt und als den Herren die ewige Fragerei fast den letzten Nerv nimmt, beschließen sie sechs Tage nach Vegas zu fliegen, um mal richtig abzuschalten und einfach mal entspannt fremdzugehen und den ständigen Nachforschungen und Anschuldigungen aus dem Weg zu gehen. In einer anderen Episode besucht Familienvater Laurent (Jean Dujardin) beruflich eine Konferenz und will unbedingt eine Affäre beginnen. Doch jede Frau, bei der er zu landen versucht, lässt ihn eiskalt abblitzen. Sein Kollege Antoine (Gilles Lellouche) hingegen hat wesentlich mehr Glück mit dem weiblichen Geschlecht, obwohl er im Rollstuhl sitzt. Laurent macht diese Tatsache wahnsinnig und er versucht seine Erfolgsquote bei den Frauen zu verbessern.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • 2 Tage Paris

      2 Tage Paris

      17. Mai 2007 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Romanze
      Von Julie Delpy
      Mit Adam Goldberg, Julie Delpy, Daniel Brühl
      Frankreich kann ein schwieriges Pflaster sein, wenn man kein Französisch spricht. Das gilt auch für die Hauptstadt Paris. Der Amerikaner Jack (Adam Goldberg) beherrscht nur Englisch. Gemeinsam mit seiner Freundin Marion (Julie Delpy) besucht er deren Eltern in der Seinemetropole. Der Aufenthalt wird schnell zu einem kleinen Albtraum, da Sprachbarriere und Vorurteile zu allerlei Chaos und Provokationen führen. Marions Vater (Albert Delpy) beäugt Jack mit großem Misstrauen und spielt sich als Oberlehrer in Sachen Bildung sowie Lebensart auf. Auf Partys geben sich diverse Ex-Freunde Marions die Klinke in die Hand. Und Marion neigt zu unbeherrschten Aktionen, die für zusätzliche Anspannungen sorgen. Die Mischung aus Konflikten und Provokation ist dazu geeignet, die Beziehung von Jack und Marion auf die Probe zu stellen. Denn 2 Tage Paris sind ein echter Härtetest.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Happy End mit Hindernissen

      Happy End mit Hindernissen

      Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Komödie
      Von Yvan Attal
      Mit Charlotte Gainsbourg, Yvan Attal, Alain Chabat
      Drei Männer um die Vierzig hinterfragen ihr Leben. Vincent (Yvan Attal) lebt mit Gabrielle (Charlotte Gainsbourg) und Georges (Alain Chabat) mit Nathalie (Emmanuelle Seigner) zusammen. Sie haben das Gefühl zu ersticken und beneiden Fred (Alain Cohen) um seine Freiheit. Fred hat viele Affären mit hübschen Frauen, träumt jedoch davon, endlich einen Sinn in seinem Leben zu haben. Er wünscht sich eine Frau, die Zuhause auf ihn wartet und so ist jeder auf die jeweils differenzierte Lebensweise des Anderen ein kleines bisschen neidisch. Doch die Fassade bröckelt und so hat Vincent hat eine Geliebte von der niemand außer Gabrielle selbst weiß, die ihrerseits im Musikladen auf einen Fremden trifft mit dem sie zwar flirtet, aber nicht die Chance ergreift ihn näher kennenzulernen. Die Situation spitzt sich zu.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Boudu – Ein liebenswerter Schnorrer

      Boudu – Ein liebenswerter Schnorrer

      28. Juli 2005 / 1 Std. 44 Min. / Komödie
      Von Gérard Jugnot
      Mit Cyril Brunet, Gérard Depardieu, Catherine Frot
      So eine laue Sommernacht am Kanal ist eine gute Gelegenheit, um mit einer Angestellten ein prickelndes Abenteuer zu verleben, denkt sich der hochverschuldete Galerist Christian Lespinglet (Gérad Jugnot). Gerade als er mit Coralie (Constance Dollé) etwas intimer werden möchte, bemerken die beiden einen Ertrinkenden. Der Gerettete erweist sich als Landstreicher Boudu (Gérard Depardieu), der sich aus Trauer über seinen ermordeten Hund umbringen wollte. Da Christian und Coralie nicht wissen, was sie mit Boudu sonst machen sollen, bieten sie ihm an, dass er in der Galerie schlafen könnte. Aber wenn Christian gedacht hatte, dass der Obdachlose schnell wieder aus seinem Leben verschwindet, dann hat er sich getäuscht. Denn Boudu hat zwar keine Manieren, aber sein raubeinige Art erweist sich als vortreffliches Manipulationsinstrument, um Christians Leben auf den Kopf zu stellen. Sowohl die Frau des Galeristen, mit der allerdings ohnehin nicht mehr viel im Bett läuft, als auch Coralie können Boudu nicht widerstehen, der sich einfach in Christans Haus einnistet. In seiner Verzweiflung lässt sich der Galerist zu einer Kurzschlussreaktion hinreißen.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Adieu Berthe ou l'enterrement de mémé

      Adieu Berthe ou l'enterrement de mémé

      1 Std. 40 Min. / Komödie
      Von Bruno Podalydès
      Mit Valérie Lemercier, Denis Podalydès, Isabelle Candelier
      Armand (Denis Podalydès) hatte schon fast vergessen, dass er eine Großmutter (Vimala Pons)hat, da stirbt die alte Dame plötzlich. Der Apotheker beginnt eine Aufarbeitung und versucht herauszufinden, was für ein Mensch Berthé eigentlich war.
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Palais Royal!

      Palais Royal!

      1 Std. 40 Min. / Komödie
      Von Valérie Lemercier
      Mit Valérie Lemercier, Lambert Wilson, Catherine Deneuve
      Eugenia (Catherine Deneuve) ist die beliebte Königin eines fiktionalen, europäischen Staates. Doch eines Tages erfährt das kleine Land eine überraschende Katastrophe, als der Mann von Eugenia unerwartet stirbt und der Staat auf einmal ohne einen König da steht. Dem Gesetz folgend, muss der neue Thronfolger auf jeden Fall mit einer Frau verheiratet sein, was den ältesten Sohn Eugenias leider außen vor lässt, da dieser bis dato nicht den heiligen Bund der Ehe eingegangen ist. Doch der jüngste Sohn, Prinz Arnaud (Lambert Wilson), ist verheiratet mit der hinreißenden Armelle (Valérie Lemercier). Das Gesetz bestimmt ihn zum neuen Herrscher über das Land und die Menschen. Am Zepter der Macht ändern Arnaud und seine Frau die Art der Regentschaft. Das Königspaar bringt eine Menge frischen Schwung in die sonst so angestaubte monarchische Gesellschaft…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mein Hund, der Fußballstar (TV)

      Mein Hund, der Fußballstar (TV)

      1 Std. 45 Min. / Komödie
      Von Alain Chabat
      Mit Jean-Pierre Bacri, Caroline Cellier, Chantal Lauby
      Ein erschöpfter Sport-Agent macht anders, als sich um seinen Hund zu kümmern. Schließlich führt ihn eine Entdeckung in ein erstaunliches Abenteuer.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe

      Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe

      26. März 1982 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Sci-Fi
      Von Jean Girault
      Mit Louis de Funès, Jean Carmet, Claude Gensac
      Claude Ratinier (Louis de Funès) und sein Nachbar Francis Chérasse (Jean Carmet) sind zwei betagte Bauern, die vom Leben nicht mehr viel erwarten. Sie leben in einem kleinen Dorf und verbringen ihren Lebensabend hauptsächlich Zeit mit dem Zubereiten und Verspeisen ihrer selbstgekochten Kohlsuppe. Eines Tages führt der exzesshafte Genuss ihrer Leibspeise zu derart gewaltigen Flatulenzen, dass sie damit versehentlich eine Begegnung der dritten Art heraufbeschwören: Ein außerirdisches Raumschiff, das die "Signale" im Weltraum aufgefangen hat, landet auf dem Kohlfeld der Bauern, die zunächst ihren Augen nicht trauen. Nachdem der Besucher aus dem Weltraum sich jedoch als großer Liebhaber ihrer Kohlsuppe erweist, schließen Claude und Francis bald Freundschaft mit dem fremden Wesen vom Planeten Oxo...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top