Mein FILMSTARTS
Die Entdeckung der Unendlichkeit
20 ähnliche Filme für "Die Entdeckung der Unendlichkeit"
  • The King's Speech - Die Rede des Königs

    The King's Speech - Die Rede des Königs

    17. Februar 2011 / 1 Std. 58 Min. / Biografie, Historie, Drama
    Von Tom Hooper
    Mit Colin Firth, Helena Bonham Carter, Derek Jacobi
    Der britische Königssohn Bertie (Colin Firth) hat ein gewaltiges Problem: Er stottert so heftig, dass jeder standesgemäße Auftritt zur totalen Blamage für sich und seine royale Sippe wird. Unzählige gescheiterte Lösungsstrategien hat der arme Mann längst jede Hoffnung aufgegeben, seine Sprachbehinderung jemals überwinden zu können. Seine Frau Elizabeth (Helena Bonham Carter) überredet ihn zu einem letzten Anlauf – und schleppt ihn in die Praxis des schrägen Sprachtherapeuten Lionel Logue (Geoffrey Rush). Erst ist Bertie abgeschreckt von Lionels ruppigem Tonfall. Doch schon kurz darauf entwickelt sich eine vorsichtige Freundschaft zwischen den ungleichen Männern und der geplagte Adelsmann erzielt erste Erfolge. Dann überschlagen sich die Ereignisse. George V. stirbt, sein Bruder Edward VIII. (Guy Pearce) entzieht sich der Verantwortung als Thronfolger – und plötzlich wird Bertie zum König gekrönt. Wie aber soll ein stotternder König England in den inzwischen unvermeidlichen Krieg gegen Nazi-Deutschland schicken?
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Saving Mr. Banks

    Saving Mr. Banks

    6. März 2014 / 2 Std. 05 Min. / Biografie, Drama, Komödie
    Von John Lee Hancock
    Mit Tom Hanks, Emma Thompson, Paul Giamatti
    In den 1940er Jahren verspricht Walt Disney (Tom Hanks) seinen beiden Töchtern, dass er aus ihrem Lieblingsbuch "Mary Poppins" einen Film machen wird. Allerdings durchkreuzt die Autorin des Romans, P.L. Travers (Emma Thompson), seine Pläne und weigert sich, ihm die Filmrechte zu verkaufen. Erst nach jahrelangen Verhandlungen reist Travers 1961 schließlich von London nach Hollywood, um persönlich mit dem Produzenten über dessen Vorhaben zu sprechen. Doch sie ist weiterhin kaum bereit, Kompromisse bei der Adaption ihres Buchs einzugehen und lehnt Disneys Vorhaben, ein Musical aus "Mary Poppins" zu machen, strikt ab. Travers' Arbeitssitzungen mit dem Drehbuchautoren Don DaGradi (Bradley Whitford) und den Komponisten Richard (Jason Schwartzman) und Robert Sherman (B.J. Novak) sind von gegenseitigem Unverständnis geprägt. Bald zeigt sich, dass ihre Abwehrhaltung längst nicht nur rein künstlerische, sondern auch sehr persönliche Gründe hat, die mit ihren Erinnerungen an ihren Vater Travers Goff (Colin Farrell) zusammenhängen. Walt Disney ist aber nicht bereit, seinen eigenen Traum von "Mary Poppins" aufzugeben...
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Hawking - Die Suche nach dem Anfang der Zeit

    Hawking - Die Suche nach dem Anfang der Zeit

    27. Mai 2016 / 1 Std. 32 Min. / Biografie, Drama
    Von Philip Martin (IV)
    Mit Benedict Cumberbatch, Lisa Dillon, Adam Godley
    Im Jahre 1963 wird bei dem brillanten Physikstudenten Stephen Hawking (Benedict Cumberbatch) die unheilbare Nervenkrankheit ALS diagnostiziert. Die Ärzte geben dem jungen Wissenschaftler zu jenem Zeitpunkt noch rund zwei Jahre zu leben. Doch das hält den ehrgeizigen Hawking nicht von seinen Forschungen zur Entschlüsselung der rätselhaften Natur unseres Universums ab. Ganz im Gegenteil: Noch energischer als zuvor stürzt er sich in seine Doktorarbeit an der renommierten Cambridge University. Unterstützt von seinen fürsorglichen Eltern Isobel (Phoebe Nicholls) und Frank (Adam Godley) sowie seiner Freundin Jane Wild (Lisa Dillon), die nach dem Krankheitsbefund sogar noch stärker zu ihm hält, legt Hawking schon damals den Grundstein für seine bahnbrechenden Erkenntnisse, die ihn weltberühmt machen sollen.
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Die Kunst zu gewinnen - Moneyball

    Die Kunst zu gewinnen - Moneyball

    2. Februar 2012 / 2 Std. 13 Min. / Drama, Biografie
    Von Bennett Miller
    Mit Brad Pitt, Jonah Hill, Philip Seymour Hoffman
    Der Baseball-Spieler Billy Beane (Brad Pitt) muss seine eigene Sportlerkarriere an den Nagel hängen, da er den hohen Anforderungen des aktiven Profisports nicht gerecht werden kann. Von nun an steckt er all seinen Ehrgeiz in seinen neuen Job als Manager der Oakland Athletics, ein Team, das aufgrund des beschränkten Budgets eigentlich nicht mit den besten Mannschaften der Liga mithalten kann. Doch Beane und sein Assistent, der junge Yale-Absolventen Peter Brand (Jonah Hill), geben sich nicht geschlagen und gehen völlig neue Wege, um aus der Außenseitermannschaft ein konkurrenzfähiges Team zu machen. Tatsächlich lassen die ersten Siege nicht lange auf sich warten - doch der Erfolg bringt auch ungeahnte Schwierigkeiten mit sich…
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Big Eyes

    Big Eyes

    23. April 2015 / 1 Std. 47 Min. / Biografie, Komödie, Drama
    Von Tim Burton
    Mit Amy Adams, Christoph Waltz, Danny Huston
    Margaret (Amy Adams) ist eine Künstlerin, deren Werke hohen Wiedererkennungswert haben: darauf zu sehen sind stets Kinder mit übergroßen Augen. Dennoch bleiben ihr Anerkennung und Erfolg zunächst verwehrt, selbst als sie in den 1950er Jahren ihr Glück in der großen Stadt versucht. Als sie dort allerdings den charmanten Walter Keane (Christoph Waltz) trifft und wenig später sogar heiratet, dauert es nicht mehr lange, bis jeder die großäugigen Kinder kennt. Walter glaubt, dass Margarets Kunst nur deswegen auf Desinteresse stößt, weil sie eine Frau ist. Anstatt also Margaret als Künstlerin vorzustellen, behauptet er einfach, er hätte die Bilder gemalt. Und tatsächlich lässt der durchschlagende Erfolg nicht lange auf sich warten. Um die Gemälde entsteht ein Kult, der für Margaret die Grundlage eines bisher ungekannten Reichtums ist. Doch je mehr Bilder verkauft werden, desto unwohler fühlt sie sich angesichts der Lüge und der Tatsache, dass ihr Mann den Ruhm für ihre Arbeit einheimst...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • 42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende

    42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende

    8. August 2013 / 2 Std. 08 Min. / Biografie, Drama
    Von Brian Helgeland
    Mit Chadwick Boseman, Harrison Ford, Christopher Meloni
    1948 spielt Jackie Robinson (Chadwick Bosemann) in der afroamerikanischen Baseball-Liga. Branch Rickey (Harrison Ford), ein Baseballmanager der Major League, sieht ihn spielen und entscheidet sich dafür, den jungen Baseballer in seine Mannschaft aufzunehmen. Damit überschreitet er ein unausgesprochenes Tabu, denn einen afroamerikanischen Spieler gab es in der Major League noch nie. Dementsprechend müssen Jackie und Branch mit Anfeindungen kämpfen, doch vor allem Jackie Robinson steht aufgrund seiner Hautfarbe im Mittelpunkt rassistischer Angriffe. Nicht nur die Medien und die Fans, sondern auch seine eigenen Teamkollegen treten ihm feindselig gegenüber. Doch Robinson darf sich nicht beschweren oder verteidigen, denn jede Reaktion seinerseits könnte als Provokation verstanden werden, die seine Karriere beenden könnte. Also versucht er, sich auf das Spiel zu konzentrieren und die Menschen durch seine außerordentlichen Fähigkeiten auf dem Baseball-Feld von sich zu überzeugen. Nach und nach kann er sowohl die Kritiker als auch sein Team für sich gewinnen.
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Million Dollar Arm

    Million Dollar Arm

    11. September 2014 / 2 Std. 04 Min. / Drama, Biografie
    Von Craig Gillespie
    Mit Jon Hamm, Suraj Sharma, Alan Arkin
    Der lange Zeit erfolgreiche Sportagent JB Bernstein (Jon Hamm) muss mit ansehen, wie die großen Agenturen die kleineren Konkurrenten verdrängen. Wenn er nicht bald eine Lösung findet, müssen er und sein Partner Aash (Aasif Mandvi) ihre Firma schließen. Doch als Bernstein eines Nachts indisches Kricket im Fernsehen sieht, hat er eine Idee. Warum nicht nach Indien reisen, wo der amerikanische Nationalsport noch fast unbekannt ist, und dort einen Baseballwerfer finden? Gemeinsam mit dem alten Talentsucher Ray (Alan Arkin) fliegt JB also nach Mumbai und startet die Fernsehshow „Million Dollar Arm“. Es bewerben sich Tausende Kandidaten in ganz Indien und mit den beiden 18 Jahre alten Finalisten Rinku (Suraj Sharma) und Dinesh (Madhur Mittal) geht es schließlich zurück in die USA, wo sie der legendäre Trainer Tom House (Bill Paxton) zur nächsten Pitcher-Sensation aufbauen soll. Doch werden die jungen Inder es in die Profiliga schaffen?
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • The Invisible Woman

    The Invisible Woman

    24. April 2014 / 1 Std. 51 Min. / Biografie, Romanze
    Von Ralph Fiennes
    Mit Ralph Fiennes, Felicity Jones, Kristin Scott Thomas
    1873. Nelly Ternan (Felicity Jones) ist verheiratet und lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren Kindern im britischen Margate. Während sie an einer Schulaufführung von Charles Dickens‘ "No Thoroughfare" arbeitet, erinnert sie sich an ihre Zeit mit dem berühmten Autor: 1850 zog Nelly mit ihrer Mutter (Kristin Scott Thomas) und ihren Schwestern durch das Land und trat in zahlreichen Stücken auf. Bei einem dieser Auftritte wurde sie durch Dickens (Ralph Fiennes) entdeckt. Dieser war gerade auf der Höhe seiner Karriere und bereits seit Jahren mit Catherine (Joanna Scanlan) verheiratet, mit der er zehn Kinder hatte. Doch seit einiger Zeit fühlte sich Dickens von seiner Frau nicht mehr angezogen und als er die junge Nelly traf, begannen beide eine 13 Jahre anhaltende Affäre, die bis zu Dickens' Tod 1870 andauerte. Aber die Öffentlichkeit war von Dickens‘ Anwandlungen nicht angetan und auch Nelly hatte mit Anfeindungen zu kämpfen…
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Diana

    Diana

    9. Januar 2014 / 1 Std. 53 Min. / Biografie, Drama
    Von Oliver Hirschbiegel
    Mit Naomi Watts, Naveen Andrews, Douglas Hodge
    Im Jahr 1995 steht Prinzessin Diana (Naomi Watts) mehr denn je im Schlaglicht der Öffentlichkeit und wird auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt, die alle auf eine wertvolle Aufnahme der meisterfotografierten Frau der Welt hoffen. Obwohl sich die Princess of Wales nach außen hin stark zeigt und sich für zahlreiche humanitäre Projekte einsetzt, leidet die Noch-Frau des britischen Thronfolgers Charles unter dem öffentlichen Druck nach der Trennung. Doch dann trifft sie den Herzchirurgen Dr. Hasnat Khan (Naveen Andrews). Der ist von Dianas Ruhm unbeeindruckt, aber sie gewinnt dennoch seine Zuneigung und sie beginnen schließlich eine heimliche Liebesaffäre. Die gerät allerdings recht bald an das gleißende Licht der Öffentlichkeit, worunter vor allem Khan leidet, der den ganzen Rummel verabscheut und in Ruhe seiner Arbeit nachgehen will. Diana sucht zunehmend verzweifelt nach einer Möglichkeit, ihrer Liebe eine echte Chance geben zu können.
    Pressekritiken
    1,4
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Effie Gray

    Effie Gray

    19. November 2015 / 1 Std. 49 Min. / Biografie, Drama, Historie
    Von Richard Laxton
    Mit Dakota Fanning, Emma Thompson, Julie Walters
    Im viktorianischen London des 19. Jahrhunderts heiratet Euphemia "Effie" Gray (Dakota Fanning) mit 20 Jahren den bekannten Kunstkritiker und -historiker John Ruskin (Greg Wise). Doch es heißt, dass die Ehe nie vollzogen wurde, das Paar also nie Geschlechtsverkehr hatte. Nach Jahren voller Enttäuschungen, Schmerz und Leid, verliebt sich Effie in einen von Ruskins Schützlingen, den Maler John Everett Millais (Tom Sturridge). Nur unter schwerem gesellschaftlichem Druck und mit Unterstützung ihrer Vertrauten Lady Eastlake (Emma Thompson) gelingt es Effie schließlich, die Verbindung zu Ruskin annullieren zu lassen und eine zweite Ehe mit Millais einzugehen. Das konservative Großbritannien ist entsetzt. Aber Effie versucht, die Missachtung auszuhalten, die ihr allerorts entgegenschlägt.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Das Streben nach Glück

    Das Streben nach Glück

    18. Januar 2007 / 1 Std. 58 Min. / Tragikomödie, Biografie
    Von Gabriele Muccino
    Mit Will Smith, Thandie Newton, Jaden Smith
    San Francisco Anfang der 1980er: Chris Gardner (Will Smith) hat ständig Streit mit seiner Frau Linda (Thandie Newton). Anstoß des Disputs ist immer wieder das wenige Geld der Familie. Der kleine Christopher – gespielt von Will Smith’ Sohn Jaden – lebt mitten drin im emotionalen Chaos. Der Vater versucht mit mäßigem Erfolg selbst entwickelte Röntgengeräte zu verkaufen und die Mutter muss schon Doppelschichten schieben, um wenigstens das Nötigste an Geld ins Haus zu bekommen. Linda verlässt schließlich die Familie, um nach New York zu gehen, und Chris steht mit seinem Sohn allein da. Durch Zufall erhält er die Möglichkeit, bei einem angesehenen Börsenmakler ein Praktikum zu machen, das allerdings unbezahlt ist und die Geldnotlage also auch nicht verbessert. Aber die Chance auf eine Übernahme nach dem Praktikum hält Chris bei der Stange, und selbst als sein Vermieter ihn vor die Tür setzt, er eine Nacht im Gefängnis verbringen muss (weil er die Abschleppgebühren für sein Auto nicht zahlen kann) und zudem noch die Steuern abgebucht werden, was seinen Kontostand auf 25 Dollar fallen lässt, kämpft er weiter. Hauptantrieb ist für ihn dabei nicht sein eigenes Wohl, sondern das Wohlergehen seines Sohnes.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Woody Allen: A Documentary

    Woody Allen: A Documentary

    5. Juli 2012 / 1 Std. 53 Min. / Dokumentation, Biografie, Historie
    Von Robert B. Weide
    Mit Woody Allen, Penélope Cruz, Scarlett Johansson
    Der preisgekrönte Dokumentarfilmer Robert Weide begleitet über zwei Jahre hinweg den Kultregisseur Woody Allen. Der als notorisch-scheu geltende Workaholic Allen berichtet in einer bisher noch nicht gekannten Offenheit und seinem ganz eigenen wohlvertrauten Humor von seinem Leben und seiner Arbeit. Dabei spannt Weide den Bogen von der frühen Kindheit Allens bis zur Uraufführung seines bis dato letzten großen Werkes "Midnight in Paris" auf den Filmfestspielen in Cannes und beleuchtet nicht nur die Privat-Person, sondern auch den Autor, Filmemacher, Musiker und Schauspieler Woody Allen mit einer bisher noch nicht gekannten Intimität. Wichtige Weggefährten des New Yorker Kultregisseurs kommen zu Wort. Archivmaterial und zahlreiche Ausschnitte aus seinen Filmen runden das Bild des Künstlers und Menschen Allen auf unterhaltsame und interessante Weise ab. Fast beiläufig dokumentiert Weide dabei knapp 50 Jahre Filmgeschichte ...
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Für immer Liebe

    Für immer Liebe

    9. Februar 2012 / 1 Std. 44 Min. / Drama, Romanze
    Von Michael Sucsy
    Mit Rachel McAdams, Channing Tatum, Jessica Lange
    Paige (Rachel McAdams) und Leo (Channing Tatum) sind frisch verheiratet und schwer verliebt. Beide scheinen für einander geschaffen. Doch als Paige nach einem schweren Verkehrsunfall ins Koma fällt, wird ihr bis dahin so ungetrübtes Glück plötzlich auf eine harte Probe gestellt. Als sie erwacht ist Leo zuerst überglücklich, muss dann aber feststellen, dass sie sich an nichts erinnert, auch nicht mehr an ihn. Die komplette gemeinsame Zeit ist mit einem Schlag aus ihrem Gedächtnis gelöscht worden. Leo denkt dennoch nicht daran, sein Ehe-Gelübde zu brechen und versucht, seine Geliebte wieder für sich zu gewinnen. Dabei lässt er fortan nichts unversucht, um das Herz seiner erinnerungslosen Frau wieder aufs Neue zu erobern.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • StreetDance 2

    StreetDance 2

    7. Juni 2012 / 1 Std. 25 Min. / Drama, Musik, Romanze
    Von Max Giwa, Dania Pasquini
    Mit Falk Hentschel, Sofia Boutella, George Sampson
    Der Streetdancer Ash (Falk Hentschel) wird bei einem Wettbewerb öffentlich von der Tanztruppe Invincible gedemütigt. Kurzentschlossen schwört Ash Revanche und beginnt die besten Tänzer der Welt zusammenzusuchen. Das Ziel ist klar: Die Invincibles bei dem Wettbewerb „Ultimate Dance Off“ zu schlagen. Ashs Suche führt ihn unter anderem nach Berlin, Paris, London und Rom. Auf dem Weg zu dem weltweiten Wettbewerb, sind jedoch einige Hürden zu überwinden. Das Team muss zusammen geschweißt werden, wenn es gegen die Invincible – Crew bestehen will und nicht für jeden ist es leicht sich in die neue Gruppe einzufügen. Ashs einzige Chance, die einzelnen Persönlichkeiten (und sich selbst) wirklich für das Team spielen respektive tanzen zu lassen, ist es, endlich die wirkliche Magie, Kraft und Leidenschaft fürs Tanzen zu entfesseln. Als wäre dies nicht schon Aufgabe genug, verliebt sich Ash zu allem Überfluss auch noch Hals über Kopf in die schöne Salsa-Tänzerin Eva (Sofia Boutella).
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Quartett

    Quartett

    24. Januar 2013 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Drama
    Von Dustin Hoffman
    Mit Maggie Smith, Tom Courtenay, Billy Connolly
    Cissy (Pauline Collins), Reginald (Tom Courtenay) und Wilfred (Billy Connolly) sind im komfortablen Beecham House für pensionierte Opernsänger untergebracht. In der Seniorenresidenz fehlt es an nichts und Dekadenz wird ganz groß geschrieben. Wilfred und Reginald sind alte Jugendfreunde und zusammen durch Dick und Dünn gegangen. Jedes Jahr am 10. Oktober, dem Geburtstag von Giuseppe Verdi, organisieren die drei ein Konzert, bei dem auch Spenden gesammelt werden. Es ist das Ereignis des Jahres und alle freuen sich darauf. Doch in diesem Jahr kommt Jean (Maggie Smith), die einst mit Reginald verheiratet war, ins Heim und stört das Gleichgewicht. Sie führt sich wie eine Diva auf, will aber nicht singen. Die alten, traurigen Geschichten aus der Vergangenheit drohen die guten Erinnerungen zu verdrängen und den Erfolg der diesjährigen Spendenveranstaltung zu bedrohen.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Lachsfischen im Jemen

    Lachsfischen im Jemen

    17. Mai 2012 / 1 Std. 47 Min. / Drama, Komödie, Romanze
    Von Lasse Hallström
    Mit Ewan McGregor, Emily Blunt, Amr Waked
    Der visionäre Scheich Muhammad ibn Zaidi bani Tihama (Amr Waked) hat eine große Leidenschaft für sich entdeckt: das Lachsfischen. Er ist der festen Überzeugung, dass er damit das Leben seiner Mitmenschen bereichern wird, sollte es ihm gelingen, das Lachsfischen als Sport unter seinen Landsleuten bekannt zu machen. Dabei scheut er keine Kosten, um seinen Traum zu verwirklichen und bittet den britischen Fischwissenschaftler Dr. Alfred Jones (Ewan McGregor), ihm zu helfen, dessen außergewöhnlichen Wunsch in die Realität umzusetzen. Als Vertreter der führendern Fischerei Großbritanniens ist es für ihn eine spannende Aufgabe, in die er viel Energie steckt. Schon kurze Zeit später schaltet sich die übereifrige Pressesprecherin des Premierministers, Patricia Maxwell (Kristin Scott Thomas), ein: Sie will aus der kleinen Geschichte ein großes Politikum machen und dafür nutzen, Großbritannien in einem guten Licht darzustellen.
    Pressekritiken
    2,7
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Company Men

    Company Men

    7. Juli 2011 / 1 Std. 52 Min. / Drama
    Von John Wells
    Mit Tommy Lee Jones, Ben Affleck, Chris Cooper
    Zwölf Jahre lang war Bobby Walker (Ben Affleck) seinem Konzern GTX Corporation ein zuverlässiger Mitarbeiter. Doch nun wird er im Zuge einer Rationalisierungsmaßnahme nach all den Jahren einfach auf die Straße gesetzt. Und er ist nicht der Einzige - auch andere hoch qualifizierte Manager wie Phil Woodward (Chris Cooper) und Gene McClary (Tommy Lee Jones) verlieren ihren Job und müssen sich mit ihrem neuen Arbeitslosen-Dasein arrangieren. Denn dieses bedeutet für Walker und Woodward nicht nur eine Veränderung des Lebensstandards und den Verlust des einzigen Heims, sondern ebenso eine Verminderung des eigenen Selbstwertgefühls. McCleary hingegen, der das Unternehmen mit gegründet hat, muss sich um seine finanzielle Ausstattung keine Sorgen machen, aber die rabiate Art der Unternehmenssanierung, gegen die er angekämpft hat, sorgt für einen Schockzustand, der ihn nach seiner Entlassung in eine Agonie verfallen lässt.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Die Verschwörung - Tödliche Geschäfte

    Die Verschwörung - Tödliche Geschäfte

    19. Februar 2015 / 1 Std. 43 Min. / Action, Drama
    Von David Hare
    Mit Winona Ryder, Christopher Walken, Bill Nighy
    Nachdem er beim britischen Premier in Ungnade gefallen ist, versteckt sich Johnny Worricker (Bill Nighy) vor seiner Arbeit als MI5-Chef zunächst einmal auf den Turks- und Caicosinseln. Die Inselgruppe ist nicht nur aufgrund ihrer traumhaften Strände, sondern auch wegen ihrer Vorzüge als Steuerparadies bekannt. Als Johnny überraschend auf den CIA-Agenten Pelissier (Christopher Walken) trifft, werden seine Urlaubspläne jedoch zunichte gemacht. Statt am Strand dem Alltag zu entfliehen, muss er seine Zeit nun in der Gesellschaft zwielichtiger, amerikanischer Geschäftsleute verbringen. Eine Konferenz zur globalen Finanzkrise dient als Vorwand für die Anzugträger, das Inselparadies aufzusuchen. Als einer der Geschäftsleute plötzlich ins Meer fällt, scheint dessen PR-Agentin mehr zu wissen, als sie zunächst zugibt. Wird sie Johnny helfen, Licht ins Dunkel zu bringen?
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Frontalknutschen

    Frontalknutschen

    Kein Kinostart / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Drama
    Von Gurinder Chadha
    Mit Georgia Groome, Aaron Taylor-Johnson, Eleanor Tomlinson
    Georgia Nicolson (Georgia Groome) ist 14. Sie wünscht sich einen Sexgott als Freund und eine Super-Party zu ihrem 15. Geburtstag. Mit Robbie (Aaron Johnson) findet sie schnell ein Objekt ihrer Begierde, nur leider ist er der Freund von Erzfeindin Lindsay (Kimberley Nixon). Georgia gibt dennoch nicht auf und plant mit ihren Freundinnen die Eroberung. Sie nimmt Kussunterricht beim gleichaltrigen Exzentriker Peter (Liam Hall) und versucht das Mitleid des Tierfreunds Robbie zu wecken. Doch längst nicht alles läuft wie gewünscht. Als Georgias Vater (Alan Davies) ein Jobangebot in Neuseeland erhält, stehen Georgias Pläne vor dem Aus...
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Another Year

    Another Year

    27. Januar 2011 / 2 Std. 09 Min. / Drama
    Von Mike Leigh
    Mit Jim Broadbent, Lesley Manville, Ruth Sheen
    Mit seinem altersweisen „Another Year“ erzählt Meisterregisseur Mike Leigh im Verlauf von vier Jahreszeiten vom tragikomischen Alltag des greisen Ehepaares Tom (Jim Broadbent) und Gerri (Ruth Sheen). Im Frühling lädt Gerri ihre Arbeitskollegin Mary (Lesley Manville) zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Mary betrinkt sich und jammert über ihr desaströses Liebesleben. Im Sommer kommt Toms alter Freund Ken (Peter Wight) für einige Wochen aus London. Tom trinkt zu viel, hat ein Gewichtsproblem und erwartet seine Pensionierung, obwohl er gar nicht weiß, was er dann mit seiner Zeit noch anfangen soll. Im Herbst stellt Joe (Oliver Maltman) seinen Eltern Katie (Karina Fernandez) vor. Während Tom und Gerri von der Freundin ihres Sohnes ganz begeistert sind, ist Mary erschüttert, weil sie immer geglaubt hatte, dass sie trotz des Altersunterschieds einmal mit Joe eine Beziehung hätte führen können. Im Winter treffen sich alle auf der Beerdigung von Toms Schwägerin wieder...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
Back to Top