Mein FILMSTARTS
Die Eisläuferin
20 ähnliche Filme für "Die Eisläuferin"
  • Honig im Kopf

    Honig im Kopf

    25. Dezember 2014 / 2 Std. 19 Min. / Komödie, Tragikomödie
    Von Til Schweiger
    Mit Til Schweiger, Emma Schweiger, Dieter Hallervorden
    Die junge Tilda (Emma Schweiger) liebt ihren Großvater Amandus (Dieter Hallervorden) über alles. Der erkrankt jedoch an Alzheimer, wodurch er zunehmend vergesslicher wird und sich zu Hause nicht mehr zurechtzufinden scheint. Für das in die Jahre gekommene Familienoberhaupt stehen daher alle Zeichen auf Seniorenheim. Niko (Til Schweiger), der Vater von Tilda und Sohn von Amandus, hält es für das Beste, den alten Mann in Betreuung zu geben. Doch die elfjährige Tilda akzeptiert diese Entscheidung keineswegs. Stattdessen macht sie deutlich, dass sie auch noch ein gewichtiges Wort bei der Amandus betreffenden Zukunftsgestaltung mitzureden hat. Kurzerhand entführt Tilda den verdutzten Opa, der so gerne noch einmal Venedig sehen würde.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    2,0
  • Love, Rosie - Für immer vielleicht

    Love, Rosie - Für immer vielleicht

    30. Oktober 2014 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Romanze
    Von Christian Ditter
    Mit Lily Collins, Sam Claflin, Christian Cooke
    Rosie (Lily Collins) und Alex (Sam Claflin) kennen sich seit Kindheitstagen und sind beste Freunde. Obwohl sich jeder von ihnen zum anderen hingezogen fühlt, wollen sie in der Liebe einfach nicht zusammenfinden. Dennoch haben sie keine Geheimnisse voreinander und tauschen sich über ihre sexuellen Erfahrungen und privaten Schicksale aus. Als Rosie nach einem One-Night-Stand ungewollt schwanger ist, durchkreuzt das allerdings ihre Pläne mit Alex zum Studium von England in die USA zu ziehen. Sie bleibt als Single-Mutter in London zurück, während er in Harvard Medizin studiert. Über die Jahre kommen und gehen andere Männer und Frauen, doch das Band zwischen Alex und Rosie bleibt immer etwas Besonderes und sie lassen den Kontakt nicht abreißen. Als Alex plant, Bethany (Suki Waterhouse) zu heiraten, setzt sich Rosie mit Anhang in einen Flieger über den großen Teich...
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,0
  • Frau Ella

    Frau Ella

    17. Oktober 2013 / 1 Std. 45 Min. / Komödie
    Von Markus Goller
    Mit Matthias Schweighöfer, Ruth-Maria Kubitschek, August Diehl
    Der 30-jährige Sascha (Matthias Schweighöfer) ist völlig überfordert, als ihm seine Freundin Linda (Anna Bederke) mitteilt, dass sie schwanger ist und das Kind auch behalten will. Sascha hingegen kann sich eine Leben mit Kind überhaupt nicht vorstellen. Vom Schock benebelt verursacht er daraufhin einen Unfall und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Für seinen Mitbewohner Klaus (August Diehl) steht fest, dass der Unfall eine Botschaft war: Sascha muss sein Leben ändern! Doch zunächst kann Sascha gar nichts machen, denn er ist ans Krankenbett gefesselt und muss sich sein Zimmer zudem mit der 87-jährigen Ella (Ruth Maria Kubitschek) teilen, die ihm mächtig auf die Nerven geht. Doch als er mitbekommt, dass die alte Dame zu einer unnötigen Operation gedrängt wird, packt ihn das Mitleid und kurzerhand flieht er mit Ella aus dem Krankenhaus. Nach der Flucht lernen sich die beiden näher kennen und Ella offenbart Sascha ein altes Geheimnis: Sie sehnt sich nach ihrer großen Jungendliebe Jason. Zusammen mit Klaus begeben sich die drei spontan auf eine abenteuerliche Reise nach Paris, um Ellas Traum Wirklichkeit werden zu lassen…
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,0
  • Kokowääh

    Kokowääh

    3. Februar 2011 / 2 Std. 06 Min. / Komödie
    Von Til Schweiger
    Mit Til Schweiger, Emma Schweiger, Jasmin Gerat
    Henry (Til Schweiger) ist ein echter Pechvogel. Weder findet er unter seinen zahlreichen Liebschaften eine Dame, die wirklich zu ihm passen würde; noch hat er es mit seiner Profession als Drehbuchautor sonderlich weit gebracht. Doch plötzlich wendet sich das Blatt – er soll als Co-Autor an Bord einer Bestseller-Adaption kommen. Wie es das Schicksal so will, entpuppt sich seine engste Mitarbeiterin ausgerechnet als seine Ex-Freundin, die große Liebe seines Lebens. Während er von einer zweiten Chance mit Katharina (Jasmin Gerat) träumt, nimmt sein Leben eine weiteren Dreher: Auf einmal steht die kleine Magdalena vor seiner Tür, samt einer Botschaft von einem fast verdrängten One-Night-Stand: Solange sie in Amerika weilt, soll Henry sich doch bitte um die gemeinsame Tochter kümmern. Fortan muss sich Henry nicht nur mit der kecken Magdalena, sondern auch mit Tristan (Samuel Finzi) herumschlagen. Der dachte nämlich bis vor kurzem, selbst der Vater zu sein...
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
  • Groupies bleiben nicht zum Frühstück

    Groupies bleiben nicht zum Frühstück

    16. September 2010 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Romanze
    Von Marc Rothemund
    Mit Roman Knižka, Kostja Ullmann, Amber Bongard
    Das nennt man wohl Liebe auf den ersten Blick: Die 17-jährige Lila (Anna Fischer) ist hin und weg vom süßen Chriz (Kostja Ullmann). Gerade ist die Austauschschülerin aus den USA zurückgekehrt, von Chriz’ gigantisch erfolgreichem Bandprojekt „Berlin Mitte“ hat sie deswegen noch nichts mitbekommen. Erst über ihre Schwester Luzy (Amber Bongard) kriegt sie Wind von der hysterischen Lawine, die der umjubelte Chriz losgetreten hat. Das riecht nach Ärger! Denn nicht nur sieht sich Lila Legionen von Konkurrentinnen umgeben, nein – zu allem Überfluss ist Chriz auch noch an den Vertrag mit seinem Manager Paul (Roman Knizka) gefesselt, dem er im Zuge seiner Vermarktbarkeit zugesagt hat, Single zu bleiben...
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,0
  • Männerherzen ... und die ganz, ganz große Liebe

    Männerherzen ... und die ganz, ganz große Liebe

    15. September 2011 / 1 Std. 52 Min. / Komödie
    Von Simon Verhoeven
    Mit Florian David Fitz, Maxim Mehmet, Til Schweiger
    Die „Männerherzen“ schlagen wieder, und zwar stärker als je zuvor! Mit seinem Smash-Hit „Die ganz, ganz große Liebe“ meint Musiker Bruce Berger (Justus von Dohnányi), endlich ein eigenes Label für seine Schlagerkunst zu verdienen. Seine Kumpels haben derweil ganz andere Sorgen als die Star-Allüren ihres eingebildeten Freundes. Jerome (Til Schweiger) ist die Großstadt über den Kopf gewachsen, er zieht sich zu seinen Eltern in die Provinz zurück. Günther (Christian Ulmen) kämpft sich mit seiner unbequemen Freundin ab, Philip (Maxim Mehmet) blickt ängstlich seiner Vaterweihe entgegen und Niklas (Florian David Fitz) datet sich um Kopf und Kragen...
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,5
  • Systemfehler - Wenn Inge tanzt

    Systemfehler - Wenn Inge tanzt

    11. Juli 2013 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Musik
    Von Wolfgang Groos
    Mit Tim Oliver Schultz, Paula Kalenberg, Jürgen Tarrach
    Der junge Punkrocker Max (Tim Oliver Schultz) ist ziemlich ehrgeizig und versteht sich mit der eher nerdigen Inge (Paula Kalenberg) so ganz und gar nicht. Besonders schlimm ist es, seit Max Inge mit dem Song „Wenn Inge tanzt“ vor der ganzen Schule bloßgestellt hat. Doch für Max und seine Bandkollegen Fabio (Tino Mewes), Joscha (Constantin von Jascheroff) und Lukas (Thando Walbaum) ist es der große Hit und sie stehen mit ihrer Band "Systemfehler" nun endlich kurz vor dem großen Durchbruch. Ausgerechnet vor dem wichtigen Gig, der ihnen einen Plattenvertrag einbringen könnte, verletzt sich Gitarrist Joscha und fällt aus. Aber Max' cooler Onkel Herb (Peter Kraus), der selbst früher ein Schlagerstar war, bringt die Band auf eine ausgefallene Idee. Denn auch Inge ist eine hervorragende Gitarristin und die Einzige, die kurzfristig einspringen könnte. Doch sie stellt Bedingungen: Den großen Hit "Wenn Inge tanzt" will sie auf keinen Fall spielen...
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
  • Da geht noch was!

    Da geht noch was!

    12. September 2013 / 1 Std. 41 Min. / Drama, Komödie
    Von Holger Haase
    Mit Florian David Fitz, Henry Hübchen, Leslie Malton
    Conrad (Florian David Fitz) beschränkt Besuche bei seinen Eltern auf ein Minimum, denn sein mürrischer Vater Carl (Henry Hübchen) lässt kein gutes Haar an seinem Sohn und dessen Frau Tamara (Thekla Reuten). Conrads Sohn Jonas (Marius Haas) geht bei Besuchen deshalb auf Nummer sicher: Das Codewort "Erdbeerkuchen" heißt: Flucht ergreifen. Beim alljährlichen Geburtstagstreffen überrascht Mutter Helene (Leslie Malton) jedoch mit Neuigkeiten: Sie hat Carl nach über vierzig Ehejahren verlassen und bittet ihren Sohn nun, bei ihm im Familienhaus vorbeizuschauen. Dort findet Conrad seinen Vater in Selbstmitleid versinkend in einem Haufen Bierdosen vor. Als Carl sich bei einem Sturz in den familieneigenen Swimmingpool heftig verletzt, muss Conrad mit seinem Sohn notgedrungen in sein altes Jugendzimmer einziehen, um sich um den mürrischen Patienten zu kümmern. Drei Generationen unter einem Dach: Kann das überhaupt gutgehen?
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    2,5
  • Heiter bis wolkig

    Heiter bis wolkig

    6. September 2012 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Komödie, Romanze
    Von Marco Petry
    Mit Max Riemelt, Anna Fischer, Jessica Schwarz
    Tim (Max Riemelt) und Can (Elyas M'Barek) sind zwei echte Draufgänger. Für das Abschleppen von Mädels haben sie eine besonders skrupellose Masche entwickelt, um sich gegenseitig Erfolg bei Frauen zu ermöglichen: Einer erzählt einem Mädchen, dass der andere unheilbar an Krebs erkrankt ist und sich nichts sehnlicher wünscht, als noch einmal mit einer Frau ins Bett zu steigen. Die Masche funktioniert prächtig, bis Tim auf diese Art Marie (Anna Fischer) kennenlernt und sich prompt in sie verliebt. Als er erfährt, dass Maries Schwester Edda (Jessica Schwarz) tatsächlich an Krebs erkrankt ist, ist er gezwungen, die Scharade aufrechtzuerhalten und gerät in allerlei verzwickte Situationen. Es dauert nicht lange, bis Edda den Simulanten durchschaut, doch anstatt ihn auffliegen zu lassen, bietet sie ihm einen ungewöhnlichen Deal an...
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,5
  • Almanya - Willkommen in Deutschland

    Almanya - Willkommen in Deutschland

    10. März 2011 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Drama
    Von Yasemin Şamdereli
    Mit Vedat Erincin, Fahri Yardım, Lilay Huser
    Vor fast einem halben Jahrhundert ist Hüseyin (Vedat Erincin) als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen. Mit der Frage nationaler Identität haben seine Sprösslinge bis heute zu kämpfen – etwa seine 25-jährige Enkeltochter Canan (Aylin Tezel), die keinen Schimmer hat, wie sie ihrer Familie erklären soll, dass sie schwanger von einem Briten ist. Oder deren 6-jähriger Cousin Cenk (Rafael Koussouris), der an seinem ersten Schultag weder in die deutsche, noch in die türkische Fußballmannschaft gewählt wird. Dann überrascht Hüseyin seine Familie mit seinem Vorhaben, in die türkische Heimat zurückzukehren – und seine ganze Sippe mitznehmen. Begeisterungsstürme löst er damit nicht aus, trotzdem folgt die Familie ihrem gestrengen Patriarchen...
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    3,5
  • Mr. Morgan's Last Love

    Mr. Morgan's Last Love

    22. August 2013 / 1 Std. 56 Min. / Drama, Komödie
    Von Sandra Nettelbeck
    Mit Michael Caine, Clémence Poésy, Gillian Anderson
    In Paris lebt der einsame, lebensmüde Witwer Matthew Morgan (Michael Caine). Durch die Zufallsbekanntschaft mit der freimütigen, hübschen und impulsiven Französin Pauline (Clémence Poésy) gewinnt er seine Lebensfreude zurück. Beide verbringen eine kurze, aber wunderschöne Zeit miteinander, die ihr Leben verändert. Gemeinsam entdeckt das sonderbare Pärchen wahre Freundschaft, gute Gesellschaft, einfühlsame Romantik – und lernt den Wert einer Familie kennen. Pauline hat damals ihre Eltern bei einem Autounfall verloren. Seither hat sie sich nie wirklich bei jemandem geborgen gefühlt. Mit Matthew erlebt sie dieses Gefühl zum ersten Mal. Bald muss sie aber erfahren, dass sich Matthew seit dem Tod seiner Frau von seinen eigenen Kindern entfremdet hat. Als diese nach einem gescheiterten Selbstmordversuch von Matthew nach Paris kommen, versucht Pauline, zunächst vergebens, die Beziehung zwischen Matthew und seinem Sohn Miles (Justin Kirk) zu retten.
    Pressekritiken
    2,1
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,5
  • Friendship!

    Friendship!

    14. Januar 2010 / 1 Std. 48 Min. / Komödie
    Von Markus Goller
    Mit Friedrich Mücke, Matthias Schweighöfer, Alicja Bachleda
    Tom (Matthias Schweighöfer) und Veit (Friedrich Mücke) haben allen Grund zum Feiern: Die Mauer ist gefallen und Berlin gibt sich dem Rausch der neuen Freiheit hin. Trotzdem lassen sie Deutschland hinter sich und fliegen voller Weltneugier nach San Francisco, wo sie auch Veits verschollenen Vater zu treffen hoffen. Dass Veit und Tom kaum ein Wort Englisch sprechen und nahezu blank sind, hält das Duo ebenso wenig zurück, wie die Klagen ihrer Familien. Und damit beginnt ein Trip nach Übersee, der für die beiden einige Abenteuer mit sich bringt. Ihre Freundschaft wird auf die Probe gestellt, als sie Bekanntschaft mit der reizenden Zoey (Alicja Bachleder) machen...
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,5
  • Werner - Beinhart!

    Werner - Beinhart!

    29. November 1990 / 1 Std. 33 Min. / Zeichentrick, Komödie, Action
    Von Gerhard Hahn, Michael Schaack, Niki List
    Mit Rötger Feldmann, Johannes Silberschneider, Meret Becker
    Entweder bekommt Brösel (Rötger Feldmann) eine gute Vorlage für den ersten Werner-Kinofilm hin, oder er hat ein dickes Problem. Daran lässt der skrupellose Filmproduzent Gerd Geldhai (I Stangl) keinen Zweifel. Dem nach Inspiration suchenden Künstler kommt unverhofft eine gute Fee zu Hilfe, die ihm einen magischen Zeichenstift überlässt und als Gegenleistung nur die spätere Erfüllung eines einzigen Wunsches fordert. Brösel, dem das Wasser bis zum Hals steht, willigt ein, und bringt postwendend einen witzigen Werner-Comic nach dem nächsten zu Papier - darunter Klassiker wie der, in dem Werner ein Fußballspiel mitten auf dem Marktplatz veranstaltet oder mit Meister Röhrich ein ganzes Haus bei Klempnerarbeiten unter Wasser setzt. Leider landet seine erste Geschichte statt auf dem Schreibtisch von Gerd Geldhai durch einen Postirrtum in Sibirien, und das zweite Skript verbrennt bei einem Motorradunfall auf der Landstraße. Erst im dritten Anlauf liefert der Zeichner die gewünschte Vorlage ab und feiert damit einen riesigen Erfolg. Doch da ist ja noch die Fee mit ihrem Wunsch...
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
  • Die wilden Hühner

    Die wilden Hühner

    9. Februar 2006 / 1 Std. 49 Min. / Familie, Komödie
    Von Vivian Naefe
    Mit Michelle von Treuberg, Axel Prahl, Benno Fürmann
    „Die wilden Hühner“: Das sind Sprotte (Michelle von Treuberg) und ihre besten Freundinnen Melanie (Paula Riemann), Trude (Zsa Zsa Inci Bürkle) und Frieda (Lucie Hollmann). Die Mädchenbande hat ihren Namen nicht von ungefähr: Doch als Sprottes Oma (Doris Schade) die Tiere zu Suppenhühnern machen will, ruft sie ihre Freundinnen zu einer Rettungsaktion zusammen. Doch es klappt nicht so wie geplant und die Mädchen sehen sich gezwungen die verfeindete Jungsbande um Hilfe zu bitten…
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,0
  • Männerherzen

    Männerherzen

    8. Oktober 2009 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Simon Verhoeven
    Mit Til Schweiger, Christian Ulmen, Florian David Fitz
    Im Berliner Sportstudio „Fitnessworld“ kreuzen sich die Lebenswege von fünf Männern, die alle in irgendeiner Form mit ihrem Beziehungsleben zu kämpfen haben. Da hätten wir Niklas (Florian David Fitz), dessen Leben komplett verplant ist, inklusive Hochzeit und Kauf eines Eigenheims. Sein Kumpel Philip (Maxim Mehmet) träumt die meiste Zeit nur so vor sich hin, wird aber mächtig durchgeschüttelt, als ihm seine Freundin Nina (Jana Pallaske) erzählt, dass sie schwanger ist. Musikproduzent Jerome (Til Schweiger) poppt sich durch die Hauptstadt, hat jedoch beruflichen Stress. Statt seines bevorzugten Elektrosounds soll er den philanthropischen Schlagersänger Bruce (Justus von Dohnányi) produzieren.U-Bahn-Führer Roland (Wotan Wilke Möhring) hat sein Temperament nicht mehr im Griff, seit er in einen tragischen Unfall verwickelt war. Seine Frau Susanne (Nadja Uhl) ist wegen seiner cholerischen Ausraster bereits abgehauen. Komplettiert wird die Truppe vom Beamten Günther (Christian Ulmen). Er hat keinen Draht zu Frauen - bis er eine Tierfutterfachverkäuferin kennenlernt...
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
  • Wer früher stirbt ist länger tot

    Wer früher stirbt ist länger tot

    17. August 2006 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Drama
    Wiederaufführungstermin 2. Juni 2016
    Von Marcus H. Rosenmüller
    Mit Markus Krojer, Fritz Karl, Jürgen Tonkel
    Der 11-jährige Sebastian (Markus Krojer) lebt zusammen mit seinem Bruder Franz (Franz Xaver Brückner) und seinem Vater, Gastwirt Lorenz (Fritz Karl), in einem kleinen Dörfchen in Oberbayern. Seit dem Tod seiner Frau muss Lorenz den gemeinsam eröffneten Gasthof allein betreiben. Den Kindern tut das eher weniger gut - Sebastian schnappt schon in jungen Jahren die einer oder andere Stammtischweisheit auf. Als er dann zufällig erfährt, dass seine Mutter bei seiner Geburt verstorben ist, gibt er sich selbst die Schuld an deren Tod. Um sich von seinen "Sünden" zu befreien und trotzdem in den Himmel zu kommen, gilt es, eine gute Tat zu vollbringen: Sebastian versucht, eine neue Frau für den alleinerziehenden Vater zu finden. Der dörfliche Stammtisch steht dem Jungen dabei mit Rat und Tat zur Seite...
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    3,5
  • Dreiviertelmond

    Dreiviertelmond

    13. Oktober 2011 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Komödie
    Von Christian Zübert
    Mit Elmar Wepper, Mercan Türkoglu, Ivan Anderson
    Nach drei Jahrzehnten Ehe hat Christa Mackowiak (Katja Rupé) die Faxen dicke und verlässt ihren Taxifahrer-Gatten Hartmut (Elmar Wepper), um ihr Glück mit einem neuen Mann zu suchen. Nun zieht sich der eigenbrötlerische Nürnberger erst recht in sein Schneckenhaus aus Misstrauen und Xenophobie zurück. So kommt es auch gleich zum Streit, als eine junge Türkin (Ivan Anderson) mit ihrer Tochter (Mercan-Fatima Türköglu) zu ihm ins Taxi steigt. Doch als Hartmut die kleine Hayat wenig später mutterseelenallein mitten in Nürnberg wiederfindet, fasst er sich ein Herz und versucht ihr dabei zu helfen, ihre Familie wiederzufinden. Dabei taut der alte Griesgram trotz unüberwindbar geglaubter Sprachbarriere endlich auf und findet einen neuen Zugang zum Leben...
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
  • Ein Tick anders

    Ein Tick anders

    7. Juli 2011 / 1 Std. 25 Min. / Komödie, Familie
    Von Andi Rogenhagen
    Mit Jasna Fritzi Bauer, Waldemar Kobus, Victoria Trauttmansdorff
    Die siebzehnjährige Eva (Jasna Fritzi Bauer) leidet unter Tourette. Manchmal treiben ihre Ticks sie in den Wahnsinn, doch eigentlich ist Eva glücklich. Denn im Kreise ihrer schrägen, aber liebevollen Familie akzeptiert jeder sie, wie sie ist. Erst als ihr Vater (Waldemar Kobus) seinen Job verliert, gerät die familiäre Balance aus dem Lot: Gemeinsam mit ihrer kauzigen Oma (Renate Delfs) und ihrem durchgeknallten Onkel (Stefan Kurt) versucht Eva bei der Existenzsicherung zu helfen, was zusehends ins Chaos führt - bis Eva schließlich über sich und ihre Krankheit hinauswächst und merkt, dass es Zeit wird, ihr eigenes Leben zu führen...
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,0
  • Rock It!

    Rock It!

    18. Februar 2010 / Musik, Komödie
    Von Mike Marzuk
    Mit Emilia Schüle, Daniel Axt, Maria Ehrich
    Damit die 15-jährige Julia (Emilia Schüle) Pianistin werden kann, will sie einen Platz im privaten Passauer Musikinternat „Amadeus“ bekommen. Vor der Zusage warten eine sechswöchige Probezeit und eine Prüfung. Doch dann beobachtet Julia bei einem Stadtbummel mit ihrer Zimmergenossin Francesca (Maria Ehrich) den gutaussehenden Nick (Daniel Axt), der gerade mit seiner Band „Rock It“ probt. Wie es der Zufall so will, sucht die Combo gerade einen neuen Keyboarder und Julia kommt beim Casting am besten an. Allerdings kann sie den Jungs von der Band unmöglich verraten, dass sie aufs „Amadeus“ geht, schließlich gelten deren Schüler bei den Nachwuchsrockern als Oberspießer...
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    1,5
  • Die Wilden Kerle 2

    Die Wilden Kerle 2

    17. Februar 2005 / 1 Std. 29 Min. / Komödie
    Von Joachim Masannek
    Mit Sarah Kim Gries, Raban Bieling, Marlon Wessel
    Die wilden Kerle brauchen Vanessa für den Sieg des nächsten Fußballspiels. Doch Vanessa weilt bei Kinder-Macho Gonzales. Ein Kampf um eine Spielerin und plötzlich auch die Liebe beginnt. Die Kinder-Kömodie lässt sich letztlich nur als durchschnittlich bezeichnen, ist sie doch bloß leichte Kost für Zwischendurch. Macht aber nichts.
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    2,5
Back to Top