Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bald weg von Netflix: 7 Komödien mit Bud Spencer/Terence Hill und viel mehr
    Von Jan Felix Wuttig — 26.11.2019 um 17:10
    facebook Tweet

    Bis Ende November 2019 wird Netflix wieder viele Filme aussortieren. Dazu gehört neben Bud Spencer/Terence Hill-Prügelspäßen wie „Zwei bärenstarke Typen“ unter anderem auch der düstere Thriller „Collateral“ mit Tom Cruise.

    Netflix

    Spätestens am 1. Dezember 2019 werden wieder jede Menge Filme aus dem Netflix-Angebot verschwunden sein. Darunter sind auch einige echte Schmuckstücke, für die ihr euch nun sputen müsst. Am Ende des Artikels haben wir alle Filme noch einmal in einer Liste zusammengefasst.

    Fliegen raus: Schlägereien von Bud Spencer und Terence Hill

    Die beiden Italiener Carlo Pedersoli und Mario Girotti, besser bekannt unter den Namen Bud Spencer und Terrence Hill, wurden ab den 70ern für ihre Prügelarien bekannt, in denen sie jede Menge böse Burschen aufmischen (und die erst mit deutscher Synchro so richtig lustig werden).

    Gleich sieben ihrer Kooperationen werden am 1. Dezember von Netflix verschwunden sein: „Zwei bärenstarke Typen“, Vier Fäuste gegen Rio“, „Die Miami Cops“, „Zwei Asse trumpfen auf“, „Zwei außer Rand und Band“ (ein Knaller!), „Zwei sind nicht zu bremsen“ und „Freibeuter der Meere“. Hinzu kommen noch einige Solo-Filme von Hill oder Spencer wie „Banana Joe“ oder „Der Supercop“.

    Fliegt raus: Tom Cruise in "Collateral"

    Heat“-Regiemeister Michael Mann gelang mit „Collateral“ 2004 ein brillanter Thriller über einen eiskalten Auftragskiller (Tom Cruise), der sich von einem Taxifahrer (Jamie Foxx) von Mord zu Mord kutschieren lässt. Foxx wurde für seine Leistung für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert. „Collateral“ wird zuletzt am 30. November auf Netflix zu finden sein.

    Fliegt raus: "Grand Budapest Hotel"

    Regisseur Wes Anderson ist für seine symmetrisch geordneten Bilder, knallige Farben und den Spaß am Absurden bekannt. 2014 feierte er mit „Grand Budapest Hotel“, in dem er die tragisch-komische Geschichte eines Alpenresorts erzählt, seinen finanziell bisher größten Erfolg (und der Film ist außerdem echt gut).

    Übersicht: Diese Filme verschwinden alle von Netflix:

    Zuletzt verfügbar am 27. November

    Zuletzt verfügbar am 29. November

    Zuletzt verfügbar am 30. November

    Neu bei Netflix im Dezember 2019

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top