Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Gravity
    Durchschnitts-Wertung
    4,2
    1484 Wertungen - 133 Kritiken
    Verteilung von 133 Kritiken per note
    47 Kritiken
    36 Kritiken
    17 Kritiken
    19 Kritiken
    4 Kritiken
    10 Kritiken
    Deine Meinung zu Gravity ?

    133 User-Kritiken

    Mathes
    Mathes

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 10. März 2021
    Wie kann irgendwer behaupten der film wäre realistisch? Ich habe selten einen Film gesehen in dem es so viele Fehler gibt wie in diesem !
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 20. Dezember 2020
    Gravity ist ein spannender Weltraumthriller, der aber viel zu viele Schwächen aufweist, um wieder ein schlechter Film zu sein. Der Film ist zwar Spannend, kann aber ab Minute 50 nicht mehr überzeugen. Da vor allem Sandra Bullock in meinen Augen keine gute Schauspielerin ist. Das 3D ist durchaus super aber in Sachen Story und Charakter hat der Film viel zu großen Lücken gerissen. das größte, was überzeugen kann, sind die brachial guten Effekte, die in 3D noch realistischer Rüber kommen
    Julia O
    Julia O

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 8. November 2019
    Endlich habe ich ihn gesehen. Leider zuhause und nicht im Kino. Einer der besten Filme die ich je gesehen habe. Und ich habe einige gesehen. Bombastische Bilder und Sound. Im Prinzip geht es um was ganz anderes und dass haben leider viele nicht verstanden. Wahrscheinlich die meisten die eine schlechte Bewertung gegeben haben. Der Film bzw. die Geschichte ist ein Symbol. Für Geburt, Tod, Wiedergeburt, Schmerz, die ersten Schritte... Unglaublich gut verpackt, atemberaubend. Ich bin restlos begeistert!
    Sven H.
    Sven H.

    User folgen Lies die 6 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 10. Oktober 2019
    Ein absoluter Meilenstein! Was hier geboten wird, ist einer der besten Weltraumfilme überhaupt. Leider hab ich ihn nicht im Kino gesehen, was ich bereue. Von der ersten... bis zur letzten Minute ist kaum Zeit zum durchatmen. Wer meint es kann nicht schlimmer kommen , der wird von Gravity eines besseren belehrt. Die bahnbrechenden Effekte so wie die herausragende Leistung der Schauspieler, runden das ganze ab . Meisterlich!
    Patrice M
    Patrice M

    User folgen 2 Follower Lies die 34 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 2. Januar 2019
    Warum zur Hölle feiern diesen Film so viele? Es passieren über mehrere 10 Minuten Abschnitte zum Teil nichts es ist still und ruhig und man sich nur wie die Hauptdarstellerin zu unfähig für alles ist. Der Film ist langweilig und schleppend für ein unspektakuläres ende da würde ich mir das Geld sparen und es sogar über illegal stream denn mehr hat dieser Film nicht verdient.
    Olivier H.
    Olivier H.

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 15. Januar 2018
    Keine Ahnung warum hier immer Leute Romane verfassen zu wollen über einen Film der im Endeffekt sehr langweilig ist. Ich bin der Meinung das die Bullock zu überbewertet rüberkommt (ganz abgesehen von Ihrer Monster Gage) und der Film technische Fehler aufweist aus dem Reich der Märchen, wie Bruchstücke die mit 8 KM pro Sekunde anfliegen, die siehst du mit einem menschlichen Auge nicht! Eine Gewehrkugel ist nur ein Siebtel so schnell... Zudem- dieser Film ist kein Science Fiction da Technik vorkommt die heute existiert! Wann lernen das die Leute endlich hier oder allgemein? Er ist ein "Real Drama im Weltraum" nicht mehr und nicht weniger. Ich habe den Film gesehen und war eher gelangweilt wie überrascht oder angetan.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4463 Follower Lies die 4 459 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 19. August 2017
    An diesem Film scheiden sich echt ein wenig die Geister und ich weiß in der Tat selber nicht so ganz was ich wie die Nummer auffassen soll. Vorrangig fühl ich mich harmlos verschaukelt weil der Trailer sugerierte daß es im Film um eine Astronautin geht die in der Leere treibt nach einem Unfall, die Inhaltsangaben versprachen ein Zwei-Mann Stück bei dem Heldin Bullock zusammen mit George Clooney sinnlos im All treibt, eine Art Weltraum-Variante von „Open Water“. Nun, der letztliche Film ist inhaltlich eine Art gigantischer Hindernisparcours: am Anfang passiert der genannte Unfall und ab danach folgt die Kamera und der Film einzig Sandra Bullock die sich auf eine endlose Reise Richtung Erde begibt und ein Hindernis nach dem anderen absolviert. Dies geschieht nach einer simplen, aber funktionierenden Dramaturgie. Das faszinierende ist ohnehin die Inszenierung mit endlosen Einstellungen im Weltraum die größtenteils wie ungeschnitten wirken und wirklich die Illusion vermitteln im Weltraum gefilmt worden zu sein. Wie es in der Gesamtwirkung daherkommt muß man selbst entscheiden: ich finde den Film faszinierend und auch begeisternde Weise minimalistisch und konsequent, kann es aber absolut verstehen wenn jemand anders beklagt daß ihm das ganze distanziert und langweilig vorkommt. Egal wie mans nimmt, in einem Punkt kann keiner dem Film was: als gigantischen, sehr effektiven Schauwert. Lediglich beim Soundtrack hatte man vielleicht etwas eher auf die Bremse treten können da der oftmals wummernde Score die Szenen mehr erdrückt als unterstützt. Fazit: Faszinierende Leidensodysee einer starken Heldin und technische Umsetzung mit unglaublicher Brillianz!
    Michel M.
    Michel M.

    User folgen 4 Follower Lies die 80 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 27. Juli 2017
    Ähnlich wie bei Avatar lebt dieser Film durch seine unglaubliche 3 D Umsetzung. Alleine für das Kinoerlebnis und es war ein Erlebnis gebe ich 5 und 5 Sterne. Die ersten 15 Minuten ohne einen einzigen Schnitt waren atemberaubend und das vielleicht optisch beste Erlebnis, welches ich im Kino gesehen habe (inklusive Höhenangst). Die übrige Zeit lebt der Film wirklich fast ausschließlich von seiner Optik, was aber so atemberaubend ist, dass hier im Kino nur eine Höchstwertung zu vergeben ist. Effekte, Schnitt und Kamera haben zurecht den Oscar bekommen. Zu Hause fehlt dieser optische Reiz fast komplett. Der Spannungsbogen flacht im Film viel zu oft extrem ab, manche Szenen wirken gar langatmig. Die Schauspieler sind okay, aber nie oscarwürdig. Inhatlich wirkt der Film leer. Alleine die Optik, die auch zu Hause noch zum tragen kommt, bringt den Film 3 von 5 Sterne.
    Lisa D.
    Lisa D.

    User folgen 18 Follower Lies die 188 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 14. Mai 2017
    Ein echt guter und spannender Film. Gefiel mir echt gut. Was mir am besten gefiel war das Sandra Bullock (mit George Clooney die einzigen Schauspieler) nie aufgab obwohl sie beinahe fast gestorben wäre hat sie nie aufgegeben und an Land angekommen. Sandra hat echt unglaublich gut gespielt.
    Erwinnator
    Erwinnator

    User folgen 24 Follower Lies die 198 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 18. Juli 2016
    Was für ein Weltraumausflug! Auch bei der Zweitsichtung verliert der Film zu keiner Sekunde an Intensität. Spannung bis zum Ende. Gute Soundabmischung, die einem das Gefühl gibt, man wäre zusammen mit S. Bullock in der Unendlichkeit gefangen. Für mich persönlich die Beste Arbeit von Kameramann Lubezki. Und ganz nebenbei, einer von ganz wenigen Filmen bei dem 3D wirklich einen Mehrwert bietet.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top