Mein Konto
    Runner Runner
     Runner Runner
    17. Oktober 2013 Im Kino / 1 Std. 32 Min. / Thriller, Krimi
    Regie: Brad Furman
    Drehbuch: Brian Koppelman, David Levien
    Besetzung: Justin Timberlake, Ben Affleck, Gemma Arterton
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,1 9 Kritiken
    User-Wertung
    2,8 141 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Der Princeton-Student Richie Furst (Justin Timberlake) ist in seinem Hauptfach Mathematik zwar gut, aber nicht gut genug, um ein Stipendium zu erhalten. Da er keine finanziellen Rücklagen hat, muss Richie einen anderen Weg finden, die geforderten 60.000 Dollar Schulgeld binnen einer Woche aufzutreiben. Er investiert sein weniges Erspartes in Online-Poker und hat zunächst Glück: Fast jedes Spiel kann er für sich entscheiden und sein Kontostand bessert sich zusehens. Doch beim entscheidenden Spiel verliert er alles, wenngleich er sicher war, gewinnen zu müssen. Da ihm nun das Wasser bis zum Hals steht, setzt Richie alles auf eine Karte und will den Betreiber der Seite ausfindig machen und zur Rede stellen. Dieser heißt Ivan Block (Ben Affleck) und lebt ein luxuriöses Leben in Costa Rica. Statt Richie abzuwimmeln, gratuliert Ivan ihm, diese "Hintertür" in seinem Spiel-Code entdeckt zu haben und bietet dem jungen Studenten einen Job mit saftiger Bezahlung an. Vom Charisma und dem Lebensstil des Geschäftsmannes beeindruckt, lässt Richie sich darauf ein, muss jedoch schnell feststellen, dass Blocks Geschäfte von der CIA überwacht werden.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Runner Runner
    Von Carsten Baumgardt
    Zu den Gesetzmäßigkeiten des Genre-Kinos gehört, dass der Zuschauer typische Erzählmuster und Motive wiedererkennt. Clevere Filmemacher nutzen dieses Vorwissen des Publikums, um mit den daraus resultierenden Erwartungen zu spielen und die Regeln auch einmal ganz gezielt zu unterlaufen. Im (post-)modernen Kino wiederum wird diese Selbstbezüglichkeit gerne noch weiter auf die Spitze getrieben und offen zur Schau gestellt: Nun kennen sogar die Filmfiguren die ehernen Genre-Gesetze – in Wes Cravens satirischem Slasher-Meilenstein „Scream“ etwa zitieren sie explizit einschlägige Beispiele und umgehen so einige Fallen. Die Protagonisten von Brad Furmans Spieler-Thriller „Runner Runner“ haben allerdings anscheinend noch nie irgendwelche  Hollywood-Filme gesehen. Während jeder noch so unbedarfte Zuschauer schnell weiß, was auf den von Justin Timberlake gespielten Princeton-Studenten Richie zukom...
    Die ganze Kritik lesen
    Runner Runner Trailer DF 1:04
    Runner Runner Trailer DF
    13849 Wiedergaben
    Runner Runner Trailer OV 2:32
    3747 Wiedergaben
    Runner Runner Trailer (2) OV 1:30
    Runner, Runner Trailer DF 2:18
    6706 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Runner Runner Videoclip DF 0:50
    Runner Runner Videoclip DF
    119 Wiedergaben
    Fünf Sterne N°84 - Runner Runner / Drecksau / Alles eine Frage der Zeit 7:27
    Fünf Sterne N°84 - Runner Runner / Drecksau / Alles eine Frage der Zeit
    622 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Justin Timberlake
    Rolle: Richie Furst
    Ben Affleck
    Rolle: Ivan Block
    Gemma Arterton
    Rolle: Rebecca Shafran
    Anthony Mackie
    Rolle: Agent Shavers
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Andreas F.
    Andreas F.

    User folgen 2 Follower Lies die 27 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 21. Oktober 2013
    Leider war Runner Runner, ein einziges Desaster. Die Story war vorhersehbar und plump. Die ganze Zeit fragt man sich, wie Blauäugig und naiv der von Timberlake gespielte Richie an die ganze Geschichte herangeht? Hinzu kommen schlechte Schauspieler, die anscheinend keine Lust hatten, was aber vor allem an den schlechten Entwicklungsmöglichkeiten der Charaktere lag. Auch die Hochglanz Ästhetik passte nicht ganz zum Setting, für mich leider ein ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 10. März 2014
    [...]Mit seinen postkartentauglichen, von „Avatar“-Kameramann Mauro Fiore eingefangenen Ansichten vom exotischen Costa Rica (ähnlich verklärt präsentiert wie Kuba in der aktuellen DSDS-Staffel, aber whatever…) bietet „Runner Runner“ immerhin einen satten optischen Reiz, in seiner vollkommenen Variationslosigkeit generischer Thriller-Elemente aber null erzählerischen Wert. Der eifrig-naive Neuling trifft den charmanten, doch ...
    Mehr erfahren
    Kosch Arts
    Kosch Arts

    User folgen 2 Follower Lies die 40 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 19. November 2013
    Seicht! Tolle Verpackung, Ben Affleck nicht mal wirklich schlecht, aber der ganze Streifen ist halt einer, wie es schon locker 30 andere gibt. Neu ist der Ansatz, Onlinepoker, eine weit verbreitete Freizeitbeschäftigung ins Fadenkreuz zu nehmen. Hinter durchaus interessanten Ideen verbirgt sich dann aber leider doch nur gähnende Leere. Selbst Justin mag mich dieses Mal nich so wirklich zu überzeugen, wobei dieser immer noch besser spielt als ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5457 Follower Lies die 4 527 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 26. August 2017
    Normale Leute haben mal einen schlechten Tag, bei Darstellern ists wohl eine Kategorie härter und sie haben eben einen schlechten Film … so oder so ähnlich nur kann ichs denken oder schätzen was man hier auf die Darsteller anwenden kann. Denn ich habe selten einen Fall gesehen bei dem die Beteiligten so lustlos und genervt agieren als hätte man sie vor die Kamera geradezu geprügelt. Fast traurig ist das die Irone daß ich den Film bzw. die ...
    Mehr erfahren
    8 User-Kritiken

    Bilder

    26 Bilder

    Wissenswertes

    Poker wurde in Filmen bisher eher stiefmütterlich behandelt

    Poker erfreut sich seit Jahren weltweit großer Beliebtheit. Bis auf wenige Ausnahmen hängt Hollywood diesem Phänomen in Sachen cineastischer Bebilderung aber ein Stück weit hinterher. Mit "Runner, Runner" soll nun ein Versuch unternommen werden, das Spiel sowie die Motive der Spieler stärker zu beleuchten. Bei diesem Cast und dieser Crew scheint dies durchaus aufzugehen: Ben Affleck gilt seit langem als begeisterter Poker-Spieler und die beiden A... Mehr erfahren

    Aktuelles

    20 Filmposter, auf denen Ben Affleck immer genau denselben Gesichtsausdruck hat
    NEWS - Stars
    Dienstag, 25. Oktober 2016
    Ein verträumter Blick ins Nirgendwo und den Kopf ein wenig zur Seite geneigt - da fragen wir uns natürlich: Was siehst du...
    DVD-Charts: Siebenfacher Oscar-Gewinner "Gravity" verweilt hartnäckig an der Spitze einer von Sci-Fi geprägten Top-10
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 12. März 2014
    Obwohl es in der zehnten Kalenderwoche (3. Bis 9. März 2014) der von der media control® GfK International GmbH ermittelten...
    11 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget 30 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top