Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Thunder Force
     Thunder Force
    9. April 2021 bei Netflix / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Action
    Von Ben Falcone
    Mit Melissa McCarthy, Octavia Spencer, Jason Bateman
    Im Stream
    User-Wertung
    2,1 32 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    In einer Welt, in der Superschurken existieren, hat Forscherin Emily (Octavia Spencer) womöglich endlich eine Antwort darauf gefunden, dass diese kaum zu stoppen sind. Sie hat ein Mittel erfunden, mit dem man Menschen Superkräfte verleihen kann und so Superheld*innen erzeugen kann. Doch ausgerechnet jetzt tritt ihre einstige beste Freundin Lydia (Melissa McCarthy) auf den Plan. Die ist ein wahrer Tollpatsch und injiziert sich so versehentlich das einzige vorhandene Mittel für die Super-Stärke. So muss Emily, die sich selbst die Fähigkeit gegeben hat, unsichtbar zu werden, sich wohl oder übel mit der grobschlächtigen Lydia zusammentun, um als erste Superheldinnen ihre Stadt zu beschützen. Auf die Thunder Force wartet dabei viel Arbeit, denn es sind auch neue böse Kräfte am Werk...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    Thunder Force

    Irgendwas mit Superhelden

    Von Christoph Petersen
    Es gibt da ja diesen berühmt-berüchtigten Algorithmus, der den Entscheidungsträgern bei Netflix verrät, was genau das Publikum des Streaming-Marktführers sehen will. Natürlich unterliegen die konkreten Erkenntnisse einem strengen Betriebsgeheimnis. Aber wenn man sich die Liste der sogenannten Netflix Originals – speziell auch lokaler Produktionen wie „Freaks“ aus Deutschland oder „Geheime Anfänge“ aus Spanien – so ansieht, liegt zumindest eine Präferenz des Algorithmus‘ sofort auf der Hand: Irgendwas mit Superhelden – von „Project Power“ bis „Jupiter’s Legacy“ - geht eigentlich immer… Jetzt also auch noch eine Superheldinnen-Komödie mit Melissa McCarthy – und warum auch nicht? Schließlich hat die zweifach oscarnominierte Komikerin mit „Spy – Susan Cooper undercover“ eindrucksvoll bewiesen, wie grandios lustig es sein kann, wenn man sie und ihren schmerzbefreiten Anarcho-Humor mit vollem...
    Die ganze Kritik lesen
    Thunder Force Trailer DF 2:35
    Thunder Force Trailer DF
    7594 Wiedergaben
    Thunder Force Trailer OV 2:37
    510 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Netflix-Vorschau 2021 OmeU 2:29
    Netflix-Vorschau 2021 OmeU
    24713 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Melissa McCarthy
    Rolle: Lydia Berman
    Octavia Spencer
    Rolle: Emily Stanton
    Jason Bateman
    Rolle: The Crab
    Bobby Cannavale
    Rolle: The King
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4271 Follower Lies die 4 451 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 9. April 2021
    Dies ist der fünfte Film den Melissa McCarthy und ihr Ehemann ben Falcone zusammen machen und die Erwartungshaltung steht fest: vermutlich wird McCarthy als vulgäre Dicke inszeniert mit ekelhaftem Auftreten und derben Pointen unter der Gürtellinie. Daher überraschen die ersten Minuten welche die Freundschaft der beiden hauptfiguren schildert aus der Teeanferzeit heraus, da fällt diese Chemie überraschend nett und warmherzig aus. Auch wenn ...
    Mehr erfahren
    Ralf F.
    Ralf F.

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 11. April 2021
    Ich habe ihn trotz Bedenken angefangen zu schauen und dann aber nach einer elend langen 1/4 Stunde abgebrochen. Selten habe ich SO einen Schrott gesehen. Der Trailer haut wahrscheinlich die einzig guten (Naja) Szenen vom ganzen 105 Min. langen Film raus. Ist mit das Peinlichste, was NETFLIX mir bis jetzt angeboten hat. Schade das es hier keine Minus Sternchen gibt. Tut Euch das nicht an!!!
    Christoph Lichter
    Christoph Lichter

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 11. April 2021
    Es gibt ja bekanntlich verschiedene Arten von Humor. Aber hier musste ich mich wirklich dazu überwinden, zu lachen. Aber der fehlende Witz ist nicht das einzige Problem. Für kompletten Klamauk hat der Film einen Anspruch, doch ein wenig seriös zu wirken, der jedoch leider verfehlt wurde. Die Effekte sind „billig“, Actionszenen grauenvoll umgesetzt, die Handlung schlicht nicht vorhanden. Wenn schon Blödsinn, dann doch bitte konsequent.
    Generation WS
    Generation WS

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 13. April 2021
    Ich muss sagen ich hab noch nie etwas so schlechtes gesehen es ist einfach nur ultra peinlich....das sollte sich keiner freiwillig angucken einfach nur Schrott sorry aber das ist nun mal so da ist nichts gutes drann
    8 User-Kritiken

    Bilder

    15 Bilder

    Aktuelles

    Netflix macht sich über Marvel und DC lustig: Lohnt sich "Thunder Force" mit Melissa McCarthy als Superheldin?
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 9. April 2021
    Ab heute gibt es „Thunder Force“ auf Netflix. Wir mochten den Film leider gar nicht. Aber wie sieht es sonst so aus? Eine...
    Jetzt bei Netflix: Ein brandneuer Superhelden-Blockbuster mit Marvel-Stars
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 9. April 2021
    Ob „Thunder Force“ wirklich als MCU-Filmersatz bis „Black Widow“ fungieren kann, darf bezweifelt werden. Wer sich aber nach...
    9 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2021
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top