Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutsche Charts: "Ziemlich beste Freunde" sind unschlagbar, "Gefährten" auf Platz sechs
    Von Bastian Dimter — 21.02.2012 um 10:56

    Während der französische Überraschungshit "Ziemlich beste Freunde" bereits zum siebten Mal in Folge mit überragenden Zahlen die deutschen Kino-Charts anführt, sind drei Neulinge in die Top 10 eingezogen: der quietschfidele "Yoko", das türkische Monumentalwerk "Fetih 1453" und Steven Spielbergs "Gefährten".

    "Ziemlich beste Freunde" hat am Wochenende laut Media Control wieder unglaubliche 494.236 Zuschauer in die Kinos gelockt und verteidigt auch nach sieben Wochen noch immer locker-flockig den Thron. Insgesamt animierte der Film bisher 4.831.067 Menschen in die deutschen Kinos zu pilgern. Dahinter hat sich bereits seit vergangener Woche die dreidimensionale Neuauflage von "Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung" festgekrallt und steht nach diesem Wochenende mit 182.337 Besuchern (gesamt: 554.412) zunächst weiter in Lauerstellung.

    Auch wenn Valentinstag schon vorbei ist, konnten sich noch 147.430 Verliebte (gesamt: 499.592) und die, die es noch werden wollen, für einen Romantik-Trip vor der Leinwand begeistern. Die erfolgreiche Romanze "Für immer Liebe" mit Rachel McAdams und Channing Tatum hat schon das amerikanische Publikum begeistert. Die ulkige Geschichte um ein knuddeliges Fellknäuel in dem Kinderfilm "Yoko" mit Tobias Moretti und Jessica Schwarz ist mit 114.178 Besuchern (132.029 inklusive Previews) auf Platz vier eingestiegen. Dahinter sind mit dem türkischen Kriegsdrama "Fetih 1453" (104.319) und Steven Spielbergs Pferde-Kriegsdrama "Gefährten" (98.233 bzw. 101.692 inklusive Previews) die Plätze fünf und sechs neu belegt worden.

    Auf den unteren Rängen tummeln sich alte Bekannte, die von den Neueinsteigern verdrängt wurden: "Fünf Freunde" kann nach vier Wochen noch 74.385 Besucher (gesamt: 567.028) in die Kinos locken und belegt Platz sieben. Dahinter kommen der Reihe nach Fantasy-Actioner "Underworld: Awakening" (74.343/gesamt: 490.808) und Martin Scorseses "Hugo Cabret" (74.320/gesamt: 201.961), der nach zwei Wochen den hochgesteckten Erwartungen (elf Oscar-Nominierungen) allmählich hinterherhechelt. Den zehnten Platz nimmt die Tragikomödie "The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten" (48.311/gesamt: 475.035) mit George Clooney ein, die sich nach vier Wochen wohl bald aus den Top Zehn verabschieden wird.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top