Mein Konto
    Nur noch bis zum Wochenende auf Netflix: Diese 17 Filme fliegen raus – Brachial-Action, Marvel-Abenteuer, Horror & mehr
    Von Daniel Fabian — 27.01.2021 um 17:55

    Netflix sortiert zum Monatsende mal wieder ordentlich aus: Nur noch für kurze Zeit verfügbar sind unter anderem der Kriegs-Actioner „13 Hours“ von Michael Bay, der Marvel-Blockbuster „Spider-Man 3“ und der legendäre Fantasy-Horror „Hexen hexen“.

    Paramount Pictures / Netflix

    Altes geht, Neues kommt. Für alle Netflix-Abonnent*innen bedeutet das zum Monatswechsel regelmäßig, dass großer Filme- und Serien-Nachschub ins Haus steht. Bevor euch im Februar dann unter anderem „Neues aus der Welt“ mit Tom Hanks und „Systemsprenger“-Star Helena Zengel erwartet, verschwinden Ende Januar aber erst einmal noch ein paar Filme von der Streaming-Plattform.

    Neu auf Netflix im Februar: Brandneuer Kinofilm mit Tom Hanks, ein Skandal-Schocker & viel mehr

    Ob Action-Spektakel der Marke Michael Bay, Superhelden-Abenteuer aus dem Hause Marvel oder legendärer Fantasy-Horror, der seinerzeit wohl so manches Kind verstört haben dürfte – ein Blick auf die Auswahl an Filmen, die ihr nur noch kurze Zeit streamen könnt, offenbart ein vielseitiges und durchaus sehenswertes Film-Potpourri.

    Diese Filme gibt’s nur noch im Januar bei Netflix

    Nur noch heute (27. Januar):

    13 Hours: The Secret Soldiers Of Benghazi – Kriegs-Actioner nach einer wahren Begebenheit – und der beste Michael-Bay-Film der letzten Jahre (3,5 Sterne von 5 möglichen Sternen in der FILMSTARTS-Wertung)

     

    Nur noch bis Sonntag (31. Januar):

    Hexen hexen – legendäre und durchaus düstere Roald-Dahl-Verfilmung, die man wohl nie wieder vergisst, wenn man sie als Kind gesehen hat (4 Sterne)

    The Birth Of A Nation – ein herkömmlich erzähltes Historienepos, das eine alles andere als herkömmliche Perspektive mitbringt (4 Sterne)

    Philomena – eine hochdramatische Geschichte, erzählt mit viel Herz und einer Extraportion Humor (4 Sterne)

    All Is Lost – reduziert-realistisches Segler-Drama mit einem grandiosen Robert Redford (3,5 Sterne)

    Get Smart – stilsichere, kurzweilige Agentenfilm-Persiflage mit Steve Carell als Schussel-Spion (3,5 Sterne)

    Spider-Man 3 – schwächster Teil der Trilogie mit Tobey Maguire, der nicht zuletzt dank eines starken Bösewichts immer noch ordentlich Laune macht (3,5 Sterne)

    The Amazing Spider-Man 2 – viel Action und Humor – und zudem ein ungewöhnlich emotionales Superhelden-Epos (3,5 Sterne)

    StreetDance 2 – nur sehenswert dank seiner atemberaubenden Choreographien, die sich allerdings wirklich lohnen (3 Sterne)

    Lone Survivor – packende Nonstop-Action trifft Hurra-Amerika-Militarismus (2,5 Sterne)

    StreetDance 3D – inhaltlich abgedroschen, überzeugen immerhin die spektakulären Tanzszenen (2,5 Sterne)

    StreetDance: New York – ein weiterer Tanzfilm nach Schema F, allerdings mit viel Herz und Energie (2,5 Sterne)

    Justin Bieber: Never Say Never – zahnlose, harmlose Musik-Doku – und nur für Fans sehenswert (2,5 Sterne)

    30 Minuten oder weniger – eher öde Action-Komödie vom „Zombieland“-Team Jesse Eisenberg und Ruben Fleischer (2 Sterne)

    Haben sie das von den Morgans gehört? – eine romantische Komödie, die weder besonders romantisch noch allzu lustig ist (2 Sterne)

    Jeepers Creepers 3 – uninspirierte Ansammlung aus Klischees und schlechten Computereffekten, die blutigen Gore-Einlagen helfen da nur noch bedingt (1,5 Sterne)

    Jeepers Creepers 2 – kurzweilige Horror-Fortsetzung für Fans von Creature Features

    XXL-Trailer enthüllt neue Bilder aus "The Suicide Squad", "Mortal Kombat", "Conjuring 3" & mehr

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top