Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Amazon Prime Video wirft über 300 (!!) Filme aus dem Programm: Serienkiller-Kult, Sci-Fi-Splatter & jede Menge Meisterwerke
    Von Daniel Fabian — 01.02.2021 um 19:20

    Wenn eure Amazon-Prime-Video-Watchlist in den kommenden Wochen plötzlich von ganz alleine schrumpft, liegt das an dem großen Schwung an Filmen, die demnächst von der Streaming-Plattform verschwinden.

    Lions Gate Films

    Ganze 335 Filme verlassen Amazon Prime Video in den nächsten 30 Tagen – da stehen die Chancen gut, dass viele unserer Leser*innen auch irgendwas davon auf ihrer Watchlist haben. Noch.

    Deswegen weisen wir euch heute auch daraufhin: Sollte dem so sein, tut ihr gut daran, diejenigen Filme eher bald zu gucken – bevor sie nicht mehr im Prime-Abo enthalten sind und ihr nochmal extra zur Kasse gebeten werdet, wenn ihr sie gucken wollt. Welche Filme betroffen sind? Hier geht's zur kompletten Liste:

    ›› Diese 335 Filme verschwinden bald von Amazon Prime Video*

    Und für alle, die jetzt keinen Bock haben, sich durch die 21 (!) Seiten zu wühlen, haben wir wie immer ein paar Highlights gesammelt:

    "American Psycho", "Cube" & mehr – Jetzt noch schnell streamen

    Toni Erdmann – mutig, berührend und der beste Film 2016 (5 Sterne)

    Ghost In The Shell – nicht nur einer der besten Animes, sondern auch einer der besten Sci-Fi-Filme überhaupt (5 Sterne)

    The Wolf Of Wall Street – unglaublich kurzweiliges Wall-Street-Biopic mit einem bestens aufgelegten Leonardo DiCaprio (4,5 Sterne)

    Sophie Scholl - Die letzten Tage – kraftvolles, glaubwürdiges und bei der Berlinale absolut zurecht ausgezeichnetes Historien-Drama (4,5 Sterne)

    Shoplifters - Familienbande – ein zutiefst berührendes Porträt einer etwas anderen Familie (4,5 Sterne)

    Dead Man – starkes Schwarz-Weiß-Drama von Jim Jarmusch, mit Johnny Depp in der Hauptrolle (4,5 Sterne)

    Dead Zone – ein moderner Horror-Klassiker, wie ihn nur David Cronenberg liefern kann (4,5 Sterne)

    Cube – legendärer Sci-Fi-Fallen-Horror für Fans von „Saw“ & Co. (4 Sterne)

    Roads – starkes Roadmovie und der Beweis, dass „Victoria“-Macher Sebastian Schipper mehr als nur ein One-Hit-Wonder ist (4 Sterne)

    Open Your Eyes – großes europäisches Thriller-Kino, das sich vor seinem Hollywood-Remake „Vanilla Sky“ nicht zu verstecken braucht (4 Sterne)

    A Cure For Wellness – atmosphärischer Thriller für Fans von Filmen wie „Shutter Island“ (4 Sterne)

    Sehr schlimme Vorkommnisse – pechschwarze Krimi-Komödie mit Starbesetzung (4 Sterne)

    Boy A – spannendes und stark gespieltes Drama mit „Amazing Spider-Man“-Star Andrew Garfield (3,5 Sterne)

    The Imitation Game – oscarprämiertes Historien-Biopic mit Benedict Cumberbatch (3,5 Sterne)

    Mortal Engines: Krieg der Städte – fantasiereiches Cyberpunk-Abenteuer (3,5 Sterne)

    American Psycho – legendäre Bestseller-Verfilmung mit Christian Bale als Wall-Street-Yuppie (3 Sterne)

    Senna – Doku-Highlight um Rennsportlegende Ayrton Senna

    Die Braut des Prinzen – einer der Abenteuer-Klassiker der 80er, Romantik inklusive

    Ein Mann und sein Traum – eher unbekannter Kultfilm von Regie-Legende Francis Ford Coppola

    Gamera gegen Jiggar – für alle Kaiju-Fans, die sich die Wartezeit bis zum Kinostart von „Godzilla Vs. Kong“ versüßen wollen

    Außerdem bald weg sind einige weitere Highlights, die wir euch bereits in einem älteren Artikel ans Herz legten – etwa Ridley Scotts „Gladiator“ (bis 9. Februar verfügbar), „Moonlight“ (14. Februar), „Scream 4“ (15. Februar) sowie das Marvel-Highlight „Spider-Man 2“ oder die abgedrehte Tragikomödie „Swiss Army Man“, die sogar noch im Laufe dieser Woche bei Prime aussortiert werden.

     

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top