Mein Konto
    Keanu Reeves will noch einmal Batman spielen – und hat schon eine Idee, wie es gehen kann
    15.07.2022 um 19:35
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Ob Lachen mit „Jack & Jill“, Weinen mit „Bambi“ oder Hochspannung in „Heat“. Björn Becher liebt die Kraft des Kinos, ihn zu bewegen.

    Im kommenden Animationsfilm „DC League Of Super-Pets“ ist Keanu Reeves in der Originalfassung als Batman zu hören. Damit erfüllt sich für ihn ein Traum. Doch das soll nicht das Ende sein, er träumt auch von einem Realfilmauftritt als Dunkler Ritter.

    Leonine

    In einem Interview mit ExtraTV am Rande der Premiere zu „DC League Of Super-Pets“ verriet Keanu Reeves, dass es die Erfüllung eines Traums sei, nun zumindest in einem Animationsfilm Batman zu spielen und diesem die Stimme zu leihen. Auf die Nachfrage von Journalistin Rachel Lindsay, ob es denn nach der Übernahme der Stimme nicht auch noch dazu kommen könnte, dass er mal den Anzug anzieht, hatte er eine Idee, wie man das umsetzen könnte:

    „Es war schon immer ein Traum, aber aktuell ist [Robert] Pattinson Batman und er macht das großartig. Aber wer weiß in Zukunft … vielleicht brauchen sie irgendwann einen alten Batman...“, so der Star gegenüber ExtraTV.

    Es kann mehrere Versionen von Batman geben

    Wir sind uns sicher: Die Aussagen von Keanu Reeves hat man bei DC und Warner gehört. Schließlich arbeitete man ja gerade bei „DC League Of Super-Pets“ zusammen und er hat sie auf dem Roten Teppich zu eben diesem Projekt getätigt. Und vielleicht fängt dort jemand an zu denken: Ein alter Batman? Hört sich nicht schlecht an!

    Es gibt zwar in Kürze einen alten Batman, wenn der mittlerweile bereits 70 Jahre alte Michael Keaton in „Batgirl“ und „The Flash“ erneut in die ikonische Rolle schlüpft, aber er bekleidet hier eine Art Mentor-Part in den Projekten, die noch vom ehemaligen DCEU übrig sind. Warner und DC zeigten sich in der jüngeren Vergangenheit offener für parallel existierende weitere Versionen ein und derselben Figur – wie der angesprochene „The Batman“ mit Robert Pattinson oder auch „Joker“ beweisen.

    Offiziell: "The Batman 2" kommt – nicht nur Robert Pattinson kehrt zurück

    Warum also nicht vielleicht auch wieder eine Batman-Geschichte mit einem älteren, aber noch aktiven Dunklen Ritter stricken? Mit Ben Afflecks Version der Figur gab es diese Pläne ja bereits einmal. Und auch wenn es nicht direkt ansteht, ist es vielleicht eine mögliche Idee in ein paar Jahren. Viele Fans dürfte das sicher freuen.

    „DC League Of Super-Pets“ kommt übrigens am 28. Juli 2022 in die deutschen Kinos. In der deutschen Fassung ist dann übrigens Torsten Sträter als Batman zu hören.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top