Mein Konto
    "Das ist der beste Film aller Zeiten": Quentin Tarantino enthüllt seinen ultimativen Lieblings-Blockbuster
    12.08.2022 um 12:00
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Weil Hayao Miyazaki ihn träumen lässt, Sergio Leone ihm den Schweiß auf die Stirn treibt und Stanley Kubrick seinen Grips fordert: Dafür liebt Benjamin das Kino!

    Quentin Tarantino („Pulp Fiction“) dreht nicht nur selbst tolle Filme, sondern empfiehlt auch oft die Werke anderer weiter, die ihn beeindruckt haben. Jetzt hat er seinen Lieblings-Blockbuster verraten – natürlich von Steven Spielberg...

    Universum Film (UFA)

    Mit „Pulp Fiction“, „Kill Bill“, „Inglourious Basterds“ und Co. hat Quentin Tarantino jede Menge gefeierter Filme geschaffen und sich so als einer der wenigen Star-Regisseure Hollywoods etabliert, der alleine schon mit seinem Namen Massen in die Kinos lockt. Der kultige Filmemacher ist aber nicht nur wegen seiner eigenen Werke bekannt, sondern auch dafür, selbst ein riesiger Kino-Nerd zu sein. Umso spannender ist es für Filmfans auf der ganzen Welt, wenn Tarantino seine Lieblingsfilme verrät. Im Podcast von Cinema Blend gab er nun einen weiteren Einblick in seinen persönlichen Geschmack.

    „Ich finde, ‚Der weiße Hai‘ ist der beste Film aller Zeiten“, so Tarantino, wobei er allerdings eine wichtige Einschränkung macht. Denn der Regisseur unterscheidet zwischen „movie“ und „film“. Beide Wörter bedeuten im Deutschen „Film“, unterscheiden sich aber im Detail voneinander. So sind „movies“ eher kommerzielle Unterhaltungs-Produkte, die für den Massenmarkt geschaffen werden, während bei „films“ eher der künstlerische Anspruch und die Botschaft im Mittelpunkt steht.

    So ergänzt Tarantino: „Vielleicht ist er nicht der beste künstlerische Film  [‚film‘], aber er ist der beste Unterhaltungsfilm [‚movie‘], der je gemacht wurde. [...] Was Unterhaltungsfilme angeht, gibt es keinen besseren als ‚Der weiße Hai‘. Es gibt keinen besseren.“

    Darum ist Spielberg ist der perfekte Blockbuster-Regisseur

    Die Unterscheidung zwischen „film“ und „movie“ ist laut dem „Pulp Fiction“-Macher aber nicht abwertend gemeint. Auch Unterhaltungsfilme können mehr sein als nur von Studiobossen leidenschaftslos konzipierte Blockbuster, sondern auch eine kreativen Vision in sich tragen. Das gelte auch für „Der Weiße Hai“ und seinen Regisseur Steven Spielberg, wie er gegenüber Cinema Blend erklärt:

    „Ich meine damit, dass Spielberg und viele andere aus seiner Generation als Kinder gemeinsam Unterhaltungsfilme in den Kinos sahen. [...] ‚Die Reise zum Mittelpunkt der Erde‘ und ‚Die phantastische Reise‘ sind Meilensteine des Filmemachens, aber sie hätten sicherlich besser inszeniert werden können.“

    „Das waren nur Auftragsarbeiten und die Regisseure haben das beste daraus gemacht, was sie konnten. Ganz anders als Spielberg, der sich dachte: ‚Das ist genau die Art von Film, die ich machen will.‘ Er wurde geboren, um exakt diese Filme zu machen. Und wenn er sie macht, dann macht er sie so effektiv wie nur möglich, koste es, was es wolle.“

    Bei Steven Spielberg würden sich künstlerischer Anspruch und kommerzieller Erfolg also nicht widersprechen. Vielmehr wolle der „Der Weiße Hai“-Regisseur ohnehin genau die Filme drehen, die die Masse sehen will, weshalb er vielmehr Herzblut in solche Mainstream-Filme stecke als andere Regisseure, so Tarantinos Argumentation.

    Und was ist nun tatsächlich Tarantinos Lieblingsfilm?

    Im Laufe der Jahre hat Quentin Tarantino immer mal wieder über seine Lieblingsfilme gesprochen, wobei er es aber vermied, einen definitiven Platz 1 zu nennen. Zu seinen absoluten Favoriten zählen auf jeden Fall „Zwei glorreiche Halunken“, „Taxi Driver“ und „Rio Bravo, die er im Laufe der Jahre immer mal wieder nannte, wenn es um seine Lieblingsfilme ging.

    Welcher davon aber seine Nummer 1 ist, werden wir vielleicht nie erfahren und kann sich außerdem jederzeit ändern. Zumindest, was Blockbuster-Unterhaltung angeht, hat er sich mit „Der Weiße Hai“ nun aber klar auf einen Favoriten festgelegt.

    Quentin Tarantino liebt "Top Gun: Maverick": Darum feiert er das Kinospektakel - und macht dafür sogar eine große Ausnahme
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top