Mein FILMSTARTS
    My Summer of Love
    20 ähnliche Filme für "My Summer of Love"
    • Lolita

      Lolita

      21. Juni 1962 / 2 Std. 32 Min. / Drama, Romanze
      Von Stanley Kubrick
      Mit James Mason, Sue Lyon, Peter Sellers
      Berühmte Verfilmung von Vladimir Nabokovs ebenso berühmtem Roman: Der geschiedene Literaturprofessor Humbert Humbert (James Mason) kommt in das Städtchen Ramsdale in New Hampshire und mietet dort ein Zimmer im Haus von Charlotte Haze (Shelley Winters). Seine Vermieterin hat es gleich auf Humbert abgesehen, aber der ist viel mehr von deren jugendlicher Tochter Lolita (Sue Lyon) fasziniert. Bald ist er von dem Mädchen förmlich besessen. Als Lolita von Charlotte ins Sommercamp geschickt wird, ist Humbert ganz krank vor Eifersucht. Schließlich holt er das Mädchen aus dem Ferienlager und will mit ihm durchbrennen. Das bleibt nicht unbemerkt und Clare Quilty (Peter Sellers) droht, Humbert bloßzustellen ...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Paradies: Hoffnung

      Paradies: Hoffnung

      16. Mai 2013 / 1 Std. 35 Min. / Drama
      Von Ulrich Seidl
      Mit Melanie Lenz, Verena Lehbauer, Vivian Bartsch
      Teresa fliegt nach Kenia, um sich zu entspannen und sich vielleicht zu verlieben. Ihre Tochter Melanie (Melanie Lenz) verbringt ihre Ferien in einem Diät-Camp im Wechselgebirge. Sport, Ernährungsberatung und wilde Kissenschlachten mit anderen Jugendlichen gehören zu ihrem Ferien-Alltag, aber auch Frust wegen des eigenen Körpers und Langeweile. Sie raucht die erste Zigarette ihres Lebens und trifft auf ihre erste große Liebe: einen 40 Jahre älteren Arzt (Joseph Lorenz). Der Arzt leitet das Camp und lässt die Schwärmerei des Mädchens zu, auch wenn er weiß, dass dieses Verhältnis nicht sein darf. Teresa will den älteren Mann um jeden Preis verführen und ist verzweifelt, als sie an die Grenzen ihrer Möglichkeiten stößt. Sie ist hin- und hergerissen zwischen der Leidenschaft zu dem Arzt, von dem sie sich Zuneigung erhofft, und dem beträchtlichen Altersunterschied zwischen ihnen beiden.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Plötzlich im letzten Sommer

      Plötzlich im letzten Sommer

      10. März 1960 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Thriller
      Von Joseph L. Mankiewicz
      Mit Elizabeth Taylor, Montgomery Clift, Katharine Hepburn
      Nachdem eine Frau mitansehen muss, wie ihr homosexueller Cousin getötet wird, steht sie unter Schock. Die Mutter des Ermordeten, eine reiche Witwe, möchte nicht, dass die Begleitumstände des Mordes und die Homosexualität ihres Sohnes bekannt werden. Sie veranlasst, dass die Zeugin in eine Nervenheilanstalt eingeliefert wird, wo eine grauenhafte Operation an ihr durchgeführt werden soll...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Beastly

      Beastly

      7. April 2011 / 1 Std. 23 Min. / Fantasy, Drama, Romanze
      Von Daniel Barnz
      Mit Vanessa Hudgens, Alex Pettyfer, Mary-Kate Olsen
      Kyle Kingson (Alex Pettyfer) hat dermaßen viel Erfolg, dass er es nicht mehr für nötig erachtet, andere respektvoll zu behandeln. Als er jedoch seine Mitschülerin Kendra (Mary Kate Olsen) öffentlich demütigt, soll sich das bitter rächen. Das Mädchen verflucht ihn - fortan ist sein Innerstes nach Außen gekehrt, Kyle die hässlichste Gestalt Manhattans. Es gibt nur eine Chance, den Bann zu lösen: Er muss jemanden finden, der ihn so akzeptiert, wie er ist. Dann lernt er Lindy (Vanessa Hudgens) kennen und verliebt sich in sie. Wird er sie dazu bringen, seine Gefühle zu erwidern, bevor es zu spät ist?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      1,8
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      1,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

      The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

      16. November 2000 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Romanze
      Von Sofia Coppola
      Mit Kirsten Dunst, James Woods, Kathleen Turner
      Die fünf Schwester (Kirsten Dunst, A.J. Cook, Hanna R. Hall, Leslie Hayman, Chelse Swain) der Familie Lisbon wachsen wohlbehütet im elterlichen Haushalt auf und sind abgeschottet von sämtlichen Gefahren, die die erwachende Sexualität eines jungen Mädchens mit sich bringt. Ihre konservativen Eltern wollen die Mädchen mit allen Mitteln von ihren männlichen Altersgenossen fernhalten – sei es in der Schule oder in der Nachbarschaft. Dabei sind die gleichaltrigen Jungen von Gegenüber (Josh Hartnett, Robert Schwartzman u. a.) nicht viel anders als die meisten gewöhnlichen männlichen Teenager auch. Für sie sind Mädchen mystische, geheimnisvolle und unergründbare Wesen, was im Falle der fünf Lisbon-Schwestern aufgrund der erschwerten Zugänglichkeit im besonderen Maße zuzutreffen scheint...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Strom

      Der Strom

      21. November 1952 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Romanze
      Von Jean Renoir
      Mit Esmond Knight, Nora Swinburne, Arthur Shields
      Bengalen, Indien: Die 14-jährige Harriet (Patricia Walters) ist die Tochter eines englischen Fabrikbesitzers (Esmond Knight) und lebt mit ihrer Familie in einer kleinen britischen Gemeinde. Ihre Freizeit verbringt das junge Mädchen mit ihren Freundinnen Valerie (Adrienne Corri) und Melanie (Radha) am Ufer des Ganges. Als Nachbar Mr. John (Arthur Shields) Besuch aus Amerika erhält, gerät das Leben der jungen Damen in Aufruhr: Die drei Mädchen verlieben sich in den Neuankömmling und buhlen fortan um seine Aufmerksamkeit. Dabei ist Captain John (Thomas E. Breen), ein versehrter Kriegsveteran, vor allem mit sich selbst und dem Verlust seines Beines beschäftigt. Auch den kleinen Bogey (Richard Foster) lassen die Schwärmereien der Mädchen kalt, er ist vielmehr an einer Kobra interessiert, die sich im Wurzelwerk eines Baumes an der Grundstücksgrenze eingenistet hat...
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zwei an einem Tag

      Zwei an einem Tag

      3. November 2011 / 1 Std. 48 Min. / Romanze, Drama
      Von Lone Scherfig
      Mit Anne Hathaway, Jim Sturgess, Patricia Clarkson
      Emma Morley (Anne Hathaway) ist ein mittelständiges Mädchen mit Ehrgeiz und Prinzipien, das davon träumt, die Welt zu verbessern. Dexter Mayhew (Jim Sturgess) ist ein wohlhabender und überzeugter Herzensbrecher, der verlangt, dass die Welt sich nach ihm richtet. Es ist der Tag ihrer gemeinsamen Examensfeier, der 15. Juli 1988, als die beiden eine leidenschaftliche Nacht miteinander verbringen. Am nächsten Tag sollen sich ihre Wege wieder trennen. Doch obwohl sie so grundverschieden sind, können Emma und Dexter nicht aufhören, aneinander zu denken. Folglich sollen sich beide jeden 15. Juli wieder sehen. Der Film zeigt uns von hier an einen Abriss der kommenden zwei Jahrzehnte. Wie ist es den beiden in den Jahren ergangen und in welcher Beziehung stehen sie jener Zeit zueinander?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Alles, was wir geben mussten

      Alles, was wir geben mussten

      14. April 2011 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Romanze
      Von Mark Romanek
      Mit Carey Mulligan, Andrew Garfield, Keira Knightley
      Nie hat sich Tommy (Andrew Garfield) über die besondere Pädagogik des provinziellen Hailsham-Internats gewundert, in dem er eine sorglose Kindheit verbracht hat. Warum auch? Vielmehr beschäftigt ihn das Liebesdreieck mit seinen Mitschülerinnen Ruth (Keira Knightley) und Kathy (Carey Mulligan). Dann offenbart sich die fürchterliche Wahrheit mit einem Schlag: Hailsham ist eine Organspender-Farm, deren Abgänger nicht in die weite Welt, sondern auf den Seziertisch geschickt werden. Tommy, Ruth und Kathy bleibt nicht mehr viel Zeit, um miteinander ins Reine zu kommen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Jane Eyre

      Jane Eyre

      1. Dezember 2011 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Romanze
      Von Cary Joji Fukunaga
      Mit Mia Wasikowska, Michael Fassbender, Jamie Bell
      Die unscheinbare Jane Eyre (Mia Wasikowska) möchte nach ihrer eher düsteren Kindheit hinaus in die weite Welt. Auf dem imposanten Anwesen Thornfield Hall erlangt sie eine Anstellung als Gouvernante. Nach einem anfänglich friedlichen Dasein, trifft sie auf den düsteren und schroffen Hausbesitzer Edward Rochester (Michael Fassbender). Trotz Mr. Rochesters Gefühlskälte freundet sich Jane mit dem grimmigen Mann an und verliebt sich schon bald in ihn. Das Glück scheint endlich auf Janes Seite zu sein, wäre da nicht ein schreckliches Geheimnis, das alles zerstören könnte.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

      The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

      27. März 2003 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Romanze
      Von Stephen Daldry
      Mit Nicole Kidman, Julianne Moore, Meryl Streep
      Stephen Daldry hat mit "The Hours" den Roman "Die Stunden" von Michael Cunningham verfilmt. Das Leben dreier Frauen aus drei unterschiedlichen Epochen ist miteinander verknüpft. 1923 erwacht Virginia Wolf (Nicole Kidman) mit der Idee für ihren neuen Roman im Kopf. Sie kann nicht vergessen, dass sie bisher stets mit Lethargie und Depressionen kämpfen musste, wenn sie an einem neuen Werk schrieb. Es nimmt sie mit, dass sich ihr Leben fremdbestimmt anfühlt, weswegen "Mrs. Dalloway" ihre Erlebniswelt widerspiegeln soll. Der Roman wird 1951 auch von Laura Brown (Julianne Moore) gelesen, die sich ebenfalls eingeengt fühlt - in der Ehe mit Dan (John C. Reilly). Ein Plan beginnt, in ihr zu reifen: Selbstmord.Die dritte Episode von "The Hours" spielt in der Gegenwart, wo Clarissa (Meryl Streep) mit ihrer eingeengten Lebenssituation zurechtzukommen versucht. Sie pflegt ihre an AIDS erkrankte Jugendliebe Richard (Ed Harris) und hofft, an vergangenes Glück anschließen zu können. Er nennt sie Mrs. Dalloway...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Stolz und Vorurteil

      Stolz und Vorurteil

      Kein Kinostart / 5 Std. 27 Min. / Drama, Romanze
      Von Simon Langton
      Mit Colin Firth, Jennifer Ehle, David Bamber
      Erzählt wird die Geschichte Elizabeths (Jennifer Eheln), der zweitältesten von fünf unverheirateten Töchtern der Familie Bennet, deren Mutter stets darauf bedacht ist, geeignete Heiratskandidaten für ihre Töchter heranzuziehen. Sie wählt den neu in die Nachbarschaft gezogenen reichen Junggesellen Mr. Fitzwilliam Darcy (Colin Firth) als möglichen Ehemann für die älteste Tochter Jane aus.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Tess

      Tess

      25. Oktober 1979 / 2 Std. 51 Min. / Drama, Romanze
      Von Roman Polanski
      Mit Nastassja Kinski, Peter Firth, Leigh Lawson
      Südengland im 19. Jahrhundert: John Durbeyfield (John Collin) erfährt, dass er mit den reichen d'Urbervilles verwandt ist. Der verarmte Mann schickt seine Tochter Tess (Nastassja Kinski) zu der Familie, auf dass sie ein besseres Leben habe. Sie wird angestellt - und nach einem Tanzabend von Alec d'Urberville (Leigh Lawson) vergewaltigt. Nachdem sie regelmäßig mit ihrem Peiniger schläft, erwartet sie ein Kind von ihm. Tess entscheidet sich, zurück zu ihrer Familie zu flüchten.Das Kind stirbt, Tess arbeitet danach als Magd. Auch ihrer Beziehung zu dem Pfarrersohn Angel (Peter Firth) ist kein glücklicher Ausgang vergönnt. Er verstößt sie, als er von ihrer Vergangenheit erfährt...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Wuthering Heights - Emily Brontës Sturmhöhe

      Wuthering Heights - Emily Brontës Sturmhöhe

      14. Februar 2013 / 2 Std. 08 Min. / Romanze, Drama
      Von Andrea Arnold
      Mit Kaya Scodelario, James Howson, Solomon Glave
      Das Leben auf dem Landsitz in Yorkshire wird von Liebe, Hass und Tod beherrscht - das muss auch der Waisenjunge Heathcliff (James Howson) lernen. Seit seinem sechsten Lebensjahr befindet sich das einstige Findelkind in Obhut der betuchten Familie Earnshaw. Er wächst gemeinsam mit den Hindley-Geschwistern und der kleinen Cathy (Kaya Scodelario) auf. Während er von den anderen Kindern der Familie schlecht behandelt wird, entwickelt sich mit den Jahren zwischen Heathcliff und seiner Stiefschwester Cathy eine Art Seelenverwandschaft. Seine Gefühle zu Cathy werden immer stärker und es entwickelt sich eine verbotene Affäre. Doch als diese einen Heiratsantrag vom wohlhabenden Edgar Linton (James Northcote) erhält und selbigem nicht abgeneigt ist, sieht Heathcliff keinen anderen Ausweg, als zu fliehen. Der Verlust des geliebten Ziehbruders und engsten Vertrauten lässt Cathy in eine tiefes Loch fallen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zimmer mit Aussicht

      Zimmer mit Aussicht

      27. November 1986 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Romanze
      Von James Ivory
      Mit Helena Bonham Carter, Daniel Day-Lewis, Maggie Smith
      Als sich Lucy Honeychurch (Helena Bonham Carter) in Begleitung der Anstandsdame Charlotte Barlett (Maggie Smith) in Florenz in Zimmern ohne Aussicht wiederfinden, sprechen sie beim gemeinsamen Abendessen enttäuscht darüber, dass sie keinen Blick auf den Fluss Arno haben. Zwei andere Hotelgäste, Herr Emerson (Denholm Elliott) und sein Sohn George (Julian Sands), lauschen dem Gespräch und bieten den beiden Damen an, die Zimmer mit ihnen zu tauschen, da man aus deren Zimmer nicht nur einen Blick auf den Arno, sondern über die gesamte Stadt hat. Etwas widerwillig nehmen sie das Angebot an. Während ihres Aufenthalts kommen sich George und Lucy sehr nahe - zu nah für Charlotte Emerald, die die Reise sofort abbricht. Zurück in England merkt Lucy, wie der Aufenthalt in der Toskana ihre Heiratspläne mit dem Ästheten Cecil Vyse (Daniel Day-Lewis) verändert hat.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Besessen

      Besessen

      28. November 2002 / 1 Std. 42 Min. / Romanze, Drama
      Von Neil LaBute
      Mit Henry Ian Cusick, Gwyneth Paltrow, Aaron Eckhart
      "Besessen" basiert auf dem gleichnamigen, mit dem Booker-Preis ausgezeichneten Romans von Antonia S. Byatts.Der wissenschaftliche Assistent Roland Mitchell (Aaron Eckhart) hat am Lehrstuhl mit einigen Problemen zu kämpfen. Seine Bezahlung ist mies und sein Chef (Tom Hickey) schenkt ihm so gut wie keine Beachtung. Aber eigentlich hat Mitchell ohnehin andere Dinge im Kopf: Während seiner Recherchen zum viktorianischen Dichter Randolph Henry Ash (Jeremy Northam) stellt er fest, dass dessen berühmte Liebesbriefe scheinbar gar nicht seiner Frau gewidmet waren, sondern der bisexuellen Poetin Christabel LaMotte (Jennifer Ehle). Um sicher zu gehen, nimmt er Kontakt zu der LaMotte-Biographin Maud Bailey (Gwyneth Paltrow) auf. Die beiden verlieben sich ineinander, ebenso wie ihre Studienobjekte. Ohne Konflikte bleibt ihr Verhältnis nicht...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Spiele der Frauen

      Die Spiele der Frauen

      18. November 2004 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
      Von John Duigan
      Mit Charlize Theron, Penélope Cruz, Stuart Townsend
      Im Jahr 1933 treffen sich die schöne und aufbrausende Gilda Bessé (Charlize Theron) und der nachdenkliche Student Guy Malyon (Stuart Townsend) das erste Mal. Durch einen Zufall geraten sie aneinander und sofort sprühen die beiden vor funkelnder Leidenschaft füreinander. Trotz ihrer verschiedenen Charakterzüge und der gesellschaftlichen Missachtung ihrer Liebe, hält die Verbindung all die Jahre stand. Gemeinsam mit der südländischen Mia (Penélope Cruz) bilden sie im pulsierenden Paris eine liebevolle Dreier-Konstellation, die sich gegenseitig zum Leben braucht. Doch dann bricht der spanische Bürgerkrieg aus und Guy folgt seinem Drang und will in den Krieg ziehen. Die Beteiligten treffen sich erst Jahre später wieder, als Paris von den Deutschen unter Besatzung steht. Auch hier offenbaren sich wieder ihre Unterschiede. Guy kommt als Geheimagent für die Briten und Gilda führt eine Beziehung zu einem deutschen Offizier (Thomas Kretschmann)…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Maurice

      Maurice

      28. Januar 1988 / 2 Std. 20 Min. / Romanze, Drama
      Von James Ivory
      Mit Hugh Grant, James Wilby, Rupert Graves
      Noch vor dem ersten Weltkrieg war Homosexualität in Großbritannien verboten. So auch in Cambridge, wo der aristokratische Engländer Clive (Hugh Grant) heimlich mit seinem nahen Freund Maurice (James Wilby) eine Beziehung führt. Während Clive deren Liebesbeziehung als eine eher intellektuelle ansieht, ist Maurice' Ansicht von romantischer und leidenschaftlicher Natur. Als Clive der öffentliche Druck zu groß wird und er Angst hat, dass deren homosexuelle Beziehung aufgedeckt wird, trennt er sich überraschenderweise von seinem Freund, um zu heiraten und eine Familie zu gründen. Maurice ist von dessen Entscheidung sehr enttäuscht und niedergeschlagen, doch beginnt er kurz darauf eine leidenschaftliche Beziehung mit Clives Wildhüter Scudder (Rupert Graves). Beide gehen ungehemmt das Risiko ein, ihren Ruf aufs Spiel zu setzen und beginnen eine Beziehung und wollen diese nicht mehr im Geheimen führen, sondern sie öffentlich ausleben.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Greystoke - Die Legende von Tarzan, Herr der Affen

      Greystoke - Die Legende von Tarzan, Herr der Affen

      14. Dezember 1984 / 2 Std. 15 Min. / Abenteuer, Drama, Romanze
      Von Hugh Hudson
      Mit Christophe Lambert, Andie MacDowell, Ian Holm
      Nach einem Schiffsunglück strandet im 19. Jahrhundert ein schottisches Ehepaar im afrikanischen Dschungel. Die schwangere Frau bringt dort ihren Sohn John zur Welt, doch wenig später kommen sie und ihr Mann ums Leben. Der allein zurückgebliebene Säugling wird von einem weiblichen Gorilla „adoptiert“ als Ersatz für deren eigenen getöteten Nachwuchs. Die Affenmutter zieht das Menschenkind groß und John, der gar nichts anderes kennt, als das soziale Leben in der Affenhorde, hält sich auch als Erwachsener (Christopher Lambert) für einen Gorilla. Doch als er dem belgischen Forscher Phillippe D’Arnot (Ian Holm) das Leben rettet, ändert sich sein Leben schlagartig. D’Arnot findet heraus, dass es sich bei dem Affenmenschen um den rechtmäßigen Erben des Earl of Greystoke (Ralph Richardson) handelt. Der Forscher bringt John menschliche Sprache bei und verschifft ihn zu Greystoke nach England. Obwohl John sein Bestes gibt, um sich in der Zivilisation zurechtzufinden und er sich in die adelige Jane (Andy MacDowell) verliebt, sehnt er sich doch nach seiner eigentlichen Heimat, dem Dschungel…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • I Can't Think Straight

      I Can't Think Straight

      16. April 2009 / 1 Std. 20 Min. / Romanze, Drama
      Von Shamim Sarif
      Mit Lisa Ray, Sheetal Sheth, Antonia Frering
      Die junge Jordanierin Tala (Lisa Ray, Water, „Bollywood Hollywood“) ist die Tochter einer der reichsten und mächtigsten Familien in Amman. Ihre Eltern behandeln sie wie eine Prinzessin. Doch gerade das gefällt ihr gar nicht. Statt einen Job im Imperium ihres Vaters anzunehmen, hat sie sich lieber selbst eine Firma aufgebaut, die nun kurz vor ihrem Durchbruch steht. Zudem hat sie schon drei Verlobungen mit vielversprechenden Männern aus der High Society Jordaniens hinter sich. Jedes Mal konnte sie einen guten Grund finden, den Betreffenden nicht zu heiraten. Doch nun scheint es endlich so weit zu sein. Hani (Daud Shah, James Bond 007 - Casino Royale), ihr vierter Verlobter, ist perfekt. Er arbeitet nicht nur im jordanischen Außenministerium für eine Verbesserung der Verhältnisse mit Israel, er verkörpert auch alles, was sich eine junge, selbstbewusste Muslimin nur wünschen kann. Doch dann begegnet sie wenige Wochen vor der Hochzeit in London der indischstämmigen Muslimin Leyla (Sheetal Sheth), die zwar noch in der Versicherungsagentur ihres Vaters arbeitet, aber davon träumt, Schriftstellerin zu werden. Sie fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Nur ist ihre Liebe in ihren Welten immer noch ein absolutes Tabu.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      0,5
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Stürmische Leidenschaft

      Stürmische Leidenschaft

      1 Std. 45 Min. / Drama, Romanze
      Von Peter Kosminsky
      Mit Juliette Binoche, Ralph Fiennes, Simon Ward
      England, 1771: Eines Tages bringt der herzensgute, alte Earnshaw (Cecil Kellaway) einen verwahrlosten Waisenjungen (James Howson) von einer Reise mit nach Hause. Er gibt ihm den Namen Heathcliff und zieht ihn wie seinen eigenen Sohn auf seinem Landsitz Wuthering Heights groß. Die Magd Ellen (Janet McTeer) wird für Heathcliff zur Ersatzmutter und es dauert nicht lange, bis er sich mit Tochter Cathy (Juliette Binoche) anfreundet. Mit den Jahren werden seine Gefühle für seine Stiefschwester immer stärker und es entwickelt sich allmählich eine heimliche Beziehung. Mit dem Tod von Earnshaw zerbricht jedoch das junge Glück: Sohn Hindley (Hugh Williams) wird der neue Hausherr und hat in dem verhassten Heathcliff schon immer einen Konkurrenten gesehen. Dieser muss nun das Haus verlassen und soll fortan mit den anderen Bediensteten leben. Der Kontakt mit Cathy wird ihm untersagt. Die Kluft zwischen ihr und Heathcliff wird immer größer. Als der wohlhabende Edgar Linton (James Northcote) Cathy einen Heiratsantrag macht, gibt es für Heathcliff nichts mehr, was ihn noch in Wuthering Heights halten würde. Nach zwei Jahren kehrt er als gemachter Mann aus Südamerika zurück, um seine Liebe zurückzuerobern...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top