Mein Konto
    Die besten Filme 2019: Die Top 10 von FILMSTARTS-Video-Redakteur Sebastian Gerdshikow
    Von Sebastian Gerdshikow — 27.12.2019 um 18:00

    Zum Ende des Jahres präsentieren wir euch wieder die Top-10-Listen der FILMSTARTS-Mitarbeiter mit den besten Filmen, die 2019 regulär in den Kinos angelaufen sind. Heute mit den Lieblingsfilmen vonFILMSTARTS-Video-Redakteur Sebastian Gerdshikow

    Mein Kinojahr 2019 wurde maßgeblich durch eine lang anhaltende Krankheit mitgeprägt. Doch ich hatte gewissermaßen Kino-Glück im Krankheits-Unglück. Den eher enttäuschenden Sommer konnte ich ganz gut überleben, ohne ins Kino gehen zu können. Und gerade als ich wieder fit wurde, fing das Kinojahr 2019 an, wieder richtig Spaß zu machen. So dürfte es dann auch niemanden verwundern, dass die meisten meiner Favoriten erst zum Ende des Jahres in die Kinos kamen.

    Zu meinem eigenen Erstaunen sind es dann in diesem Jahr doch eher die kleineren Filme gewesen, die mich umgehauen haben – da ich traditionell eigentlich eher zum Blockbuster-Mainstream tendiere.

    Meine besten Filme 2019 – Platz 1: "Burning"

    Haruki Murakami steht bei den Schriftstellern ganz oben auf meiner Liste. Der Mann kann ein neues Buch ankündigen und ich weiß ganz genau, dass es in meinem Regal landen wird. Ich liebe Murakamis Art zu schreiben… diese Mischung aus Surrealismus, Märchenhaftem und Realem, vereint mit einem unvergleichlichen Musik-Geschmack, der jedem Roman seinen ganz eigenen Soundtrack gibt, machen Murakamis Geschichten immer zu einem Highlight. Von daher war ich Feuer und Flamme für „Burning“ von Lee Chang-dong, der auf einer Kurzgeschichte von Murakami basiert.

    „Burning“ ist ein wunderbarer Film, der alles zu bieten hat, was man für einen gelungenen Film-Abend braucht. Der Film fängt als feines Liebesdrama an, reflektiert dabei gleichzeitig auch über die Schere zwischen Arm und Reich in Südkorea, bevor er dann zu einem faszinierend Mystery-Thriller wird, der von jedem Zuschauer anders interpretiert werden kann. Dieser Film lädt nicht nur dazu ein, nach dem Gucken stundenlang über ihn zu diskutieren, sondern ihn auch mehrere Male zu schauen. Dieser Film hat wirklich alles: Liebe, Drama, Mystery, Spannung, tolle, tolle Darsteller und viel, viel Paranoia... Alfred Hitchcock hätte diesen Film definitiv geliebt!

     

    Meine besten Filme 2019 – Platz 2: "Porträt einer jungen Frau in Flammen"

    Allein der Titel zergeht schon wunderschön auf der Zunge... was man dann aber auf der Leinwand sieht, ist noch viel schöner. Ich gestehe, ich kannte Regisseurin Céline Sciamma vorher gar nicht, weswegen dieser Film auch gleichzeitig meine Kino-Überraschung des Jahres ist. Es ist unglaublich, mit wie viel Feingefühl für ihre Charaktere Sciamma ans Werk geht. Der Film sieht dazu einfach nur atemberaubend gut aus – jede einzelne Szene könnte man sich als Druck an die Wand hängen.

    Porträt einer jungen Frau in Flammen“ ist ein Film, der unter der falschen Regie zu einem langweiligen und sehr prätentiösen Film hätte werden können. Dank Sciamma ist die zarte Liebesgeschichte aber einfach nur ein Traum. Dieser Film war für mich eines der schönsten Kino-Erlebnisse überhaupt – so bildgewaltig, so zart, so feinfühlig, so wunderbar gespielt…

     

    Meine besten Filme 2019 – Platz 3: "Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers"

    Ich sage es gleich vorweg: Ich gehöre zu denjenigen, die „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ mögen und den Film nicht verfluchen, als wenn er meine Mutter persönlich beleidigt hätte. Dennoch muss ich auch eingestehen, dass der Film einige Fragen aus Episode 7 nicht wirklich gut aufgreift. Deswegen war ich schon ein wenig froh darüber, dass J.J. Abrams für den großen Abschluss der Skywalker-Saga zurückkehren würde.

    Star Wars 9“ ist für mich der perfekte Abschluss der neuen Trilogie. Die neuen Charaktere werden endlich zu spannenden Figuren, die man schon viel früher als Team hätte zusammenführen sollen. Vor den alten Charakteren verneigt sich Abrams einmal mehr sehr würdevoll und sorgte so nicht nur für gekonnte Gänsehaut-Momente, sondern auch für das ein oder andere Tränchen.

    Man merkt dem Film an, dass J.J. Abrams eigentlich große Pläne hatte und eine komplette Trilogie unter seiner Führung besser aufgehoben gewesen wäre, um nicht alles – wie es jetzt in Episode 9 geschieht – in einen Film packen zu müssen. Dennoch hat „Der Aufstieg Skywalkers“ alles, was ich in einem guten Star-Wars-Film sehen will: spannende Abenteuer, aufregende Action, spektakuläre Lichtschwert-Kämpfe, eine packende Story und eben ganz viel Star Wars.

     

    Die weiteren Platzierungen

    Platz 4: „Parasite
    Platz 5: „Once Upon A Time... In Hollywood
    Platz 6: „Green Book - Eine besondere Freundschaft
    Platz 7: „Marriage Story
    Platz 8: „The Favourite - Intrigen und Irrsinn
    Platz 9: „Systemsprenger
    Platz 10: „Avengers 4: Endgame

    Die besten Filme ohne Kinostart

    Klaus“ (Sergio Pablos, Spanien 2019)

    The Perfection“ (Richard Shepard, USA 2018)

    Die wandernde Erde“ (Frant Gwo, China 2019)

    Die besten Filme 2020: Die große Vorschau auf die Highlights im Kino

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top