Mein Konto
    Die neuen Avengers: Wen sehen wir in "Avengers 5" und "Avengers 6" als Teil des Teams?
    06.08.2022 um 16:00
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Björn Becher ersinnt mit seinen Kolleg*innen auch mal wilde MCU-Theorien und ist zudem für das berühmteste Kevin-Feige-Meme verantwortlich.
    Mitarbeit von:
    Sebastian Gerdshikow

    Nun da „Avengers 5: The Kang Dynasty“ und „Avengers 6: Secret Wars“ für 2025 angekündigt wurden, steht natürlich die Frage im Raum: Wie sehen die neuen Avengers aus? Unser Marvel-Experte Sebastian hat sich dazu ein paar Gedanken gemacht.

    Die alten Avengers gibt es nicht mehr. Schließlich bestand die Gruppe ursprünglich aus Iron Man (Robert Downey Jr.), Captain America (Chris Evans), dem Hulk (Mark Ruffalo), Thor (Chris Hemsworth), Hawkeye (Jeremy Renner) und Black Widow (Scarlett Johansson). Und auch wenn in „Avengers: Infinity War“ und „Avengers: Endgame“ andere Figuren wie Spider-Man (Tom Holland), Doctor Strange (Benedict Cumberbatch), Ant-Man (Paul Rudd) oder Captain Marvel (Brie Larson) zum Team stießen, bleibt es dabei: Einige der originalen Avengers sind tot (Iron Man, Black Widow), andere für immer weg („Captain America“ Steve Rogers).

    Wie das Team in „Avengers 5: The Kang Dynasty“ und „Avengers 6: Secret Wars“ aussehen könnte, hat sich Sebastian in seinem Video überlegt. Die Top-Kandidat*innen gibt es auch hier noch einmal in Textform:

    Das könnten die neuen Avengers sein
    •  ThorChris Hemsworth ist weiter im MCU präsent und so ein naheliegender Kandidat
    •  Der neue Captain America: Nachdem Sam Wilson (Anthony Mackie) Schild und Titel übernommen hat, wird er zur Gruppe gehören.
    •  Doctor Strange: Er ist so tief mit dem für „Avengers 5 & 6“ wichtigen Multiversum verbunden, dass Benedict Cumberbatch nicht fehlen darf
    •  Captain MarvelBrie Larson wird dabei sein – zumal sie in quasi jedem Film von „Avengers 5“-Regisseur Destin Daniel Cretton auftaucht.
    •  Der / die neue Black Panther: Der Trailer zu „Wakanda Forever“ verrät uns noch nicht, wer da im Kostüm steckt, aber da jemand Neues den Titel des Black Panther tragen wird, dürften wir diese Person auch als Teil der Avengers sehen.
    •  Ant-Man und die WaspPaul Rudd und Evangeline Lilly bekommen es in „Quantumania“ zuerst mit der großen neuen Bedrohung Kang zu tun. Da wäre es logisch, dass sie auch im weiteren Kampf dabei bleiben
    •  Spider-Man: Es ist einer der beliebtesten Helden im MCU und solange Tom Holland Lust hat und Sony sich weiter mit Disney einigt, ist er dabei.
    •  Monica Rambeau: Gespielt von Teyonah Parris wird sie in „The Marvels“ als Figur mit Superkräften gezeigt und könnte dann zu den Avengers stoßen.
    •  Shang-Chi: Es ist sicher kein Zufall, dass „Shang-Chi“-Regisseur Cretton sich um „Avengers 5“ kümmert. Wir rechnen damit, Simu Liu als Teil des Teams zu sehen.
    •  She-Hulk & Hulk: In ihrer kommenden „She-Hulk“-Serie dürfte Tatiana Maslany das Ruder von Mark Ruffalos Hulk übernehmen und ist daher für uns die naheliegendere Wahl als künftiges „Avengers“-Mitglied. Aber auch Bruce Banner kann natürlich weiter mitmischen und wäre vor allem mit seinem Wissen und Intellekt sehr hilfreich.
    Wird es verschiedene "Avengers"-Gruppen geben?

    Das MCU hat mittlerweile so viele Figuren, dass unmöglich alle Teil der Avengers sein werden. Geht man so einen ähnlichen Weg wie in den Comics und lässt verschiedene Gruppen entstehen, die dann weitestgehend unabhängig agieren? Ein „Thunderbolts“-Film ist ja schließlich schon angekündigt und auch wenn bei Marvels Version des Suicide Squads womöglich eher Figuren wie Yelena Belova (Florence Pugh), Taskmaster (Olga Kurylenko), Emily Blonsky alias Abomination (Tim Roth), John Walker alias U.S. Agent (Wyatt Russell) und Baron Zemo (Daniel Brühl) zusammenarbeiten, könnte zum Beispiel ein War Machine (Don Cheadle) sie anführen.

    Sehen wir vielleicht auch die West-Coast-Avengers in den Comics und tauchen dort eher Figuren wie White Vision (Paul Bettany), Hawkeye (Jeremy Renner) und Bucky (Sebastian Stan) auf? Bleiben die bald eingeführten Fantastic Four und die bereits etablierten Eternals eher eigene Teams oder schließen sie sich anderen Gruppierungen an? Und wie passen Daredevil (Charlie Cox), Blade (Mahershala Ali) oder Black Knight (Kit Harrington) rein? Als Avengers können wir und diese nur schwer vorstellen. Kommen doch noch die Midnight Sons bzw. Midnight Suns?

    Und wie ihr vielleicht festgestellt hat, haben wir die ganzen jungen Held*innen in der Liste der Avengers nicht genannt. Wir halten es nämlich für sehr wahrscheinlich, dass sie die Young Avengers werden und ihr eigenes Team sind.

    Die Young Avengers könnten so z.B. folgende Figuren gemeinsam bilden:

    •  Ms. MarvelIman Vellani ist nach ihrer eigenen Serie eine naheliegende Kandidatin wie auch
    •  Kate Bishop: eingeführt in „Hawkeye“, gespielt von Hailee Steinfeld
    •  „Ironheart“ Riri Williams: werden wir in „Black Panther 2“ kennenlernen, sie wird von Dominique Thorne gespielt und bekommt dann ihre eigene Serie.
    •  „Stature“ Cassie Lang: die Tochter von Ant-Man Scott Lang wird in „Quantumania“ zur Superheldin und von Kathryn Newton gespielt.
    •  America Chavez: Die von Xochitl Gomez gespielte Figur könnte mit ihren aus „Doctor Strange 2“ bekannten Fähigkeiten gerade gegen Kang und im Kampf um das gesamte Multiversum eine gute Hilfe sein.
    • Joaquin Torres als neuer Falcon: Die von Danny Ramirez gespielte Figur wird gerne vergessen, aber dass er am Ende von „The Falcon And The Winter Soldier“ als neuer Falcon eingeführt wurde, wird schon einen Hintergedanken haben.

    Wir sind gespannt, wie genau es in „Avengers 5“ und „Avengers 6“ dann aussehen wird. „Avengers 5: The Kang Dynasty“ soll am 1. Mai 2025 in die Kinos kommen. „Avengers 6: Secret Wars“ dann wohl am 6. November 2025. Das von Sebastian angesprochene Video zu Kang könnt ihr hier sehen:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top